Startseite » Business & Software » New Media & Software » iCOP entwickelt PCs für vielfältige industrielle Anwendungen

iCOP entwickelt PCs für vielfältige industrielle Anwendungen

Als langjähriger Entwickler und Hersteller von Industriecontrollern weiß iCOP, was in der Datenverarbeitung, der Fertigungsautomation, dem Verkehrsmanagement, dem Gebäude- und Anlagenmanagement, Verkaufsautomaten oder Fahrzeugen gefragt ist. Mit diesem Wissen entwickelt iCOP die passenden Box-Computerlösungen, die sich dank der integrierten Schnittstellen und der zuverlässigen Rechnerleistung für eine  Vielzahl an industrieller Anwendungen eignen. Basis aller Box-Computerlösungen ist der selbst entwickelte energiesparende Vortex86-DX3-Prozessor. Angeboten werden die Box-PCs in den verschiedenen Varianten iBPC, D-3362-I und EB-3362-I.

iBPC: Variante mit isolierter GPIO-Schnittstelle und optionalem CAN-BUS

Gesteuert wird er vom eigens entwickelten Vortex DX3-Dual-Core-Prozessor mit 2GB DDR3 Arbeitsspeicher. Für die Datenspeicherung unterstützt der iBPC einen 7 PIN SATA-Speicher, SD und bietet Platz für eine optionale 2.5? SATA HDD-Festplatte.

Mit seiner großen Anzahl an unterschiedlichen Schnittstellen soll der iBPC helfen, die Kosten in neuen und bestehenden Projekten zu senken und den Zeitaufwand auf ein Minimum zu reduzieren.

Wie alle iCOP-Computer behält der iBPC auch unter widrigen Bedingungen in anspruchsvollen Umgebungen und Temperaturbereichen zwischen -20 ~ +70°C seine Leistungsfähigkeit.

D-3362-I: Für die Montage auf Hutschienen oder in Schaltkästen

Ausgestattet mit dem gleichen leistungsstarken Prozessor ist auch der DIN-Rail-PC D-3362-I. Dieser eignet sich besonders für die Montage auf Hutschienen oder beispielsweise in Schalt- und Verteilerkästen. Einsatzfähig ist er bei einer Energiezufuhr zwischen +8 ~ +24 VDC.

EB-3362-I: Leistungsstarker Mini-Computer in kompakter Bauform

In den Abmessungen 115 x 115 x 35 ist der handtellergroße Mini-PC EBOX-3362-I speziell für Anwendungen entwickelt worden, in denen Platz eine entscheidende Rolle einnimmt. Sowohl der EB-3362-I als auch der D-3362-I unterstützen EtherCAT, das es Anwendern ermöglicht, Maschinenkommunikation über RJ-45 herzustellen.

Anfragen zu den möglichen Computerlösungen an Michael Edelmann, michael.edelmann@icoptech.eu oder +49(0)69 2475 687 0

Weiterführende Informationen unter: www.icoptech.eu

iCOP Technology GmbH, ein Mitglied der DM&P Group, wurde 1989 als Entwickler und Hersteller von Industriecontrollern gegründet. Beeinflusst durch das explosive Wachstum der Industrierechnernachfrage Anfang der 1990er Jahre, hat sich ICOP auf die Adaption der x86 System-on-Chip (SoC) Technologie konzentriert und einen guten Ruf im Bereich der robusten Embedded Single Board Computer (SBCs) aufgebaut. Dies integriert das Unternehmen in Anwendungsfelder bei denen geringer Platzbedarf, niedriger Stromverbrauch, Langlebigkeit und Unterstützung in erweiterten Temperaturbereichen Voraussetzung sind.

Nahezu 30 Jahre Erfahrung verhalfen ICOP heute zu einem umfangreichen Portfolio an SBCs & CPU-Modulen, Panel-PCs, Box-PCs und Robotik-Lösungen. Sowohl als Standardprodukte als auch im Rahmen von ODM/OEM-Dienstleistungen individuell entwickelt und gefertigt. Hierfür unterhält das Unternehmen Fertigungsstätten sowohl in Taiwan als auch in China und Niederlassungen in Großstädten rund um den Globus.

Posted by on 14. September 2018. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis