Startseite » Allgemein » Online-Marketing: Gewerbe und Dienstleistungen effektiv promoten

Online-Marketing: Gewerbe und Dienstleistungen effektiv promoten


Wer sich selbstständig macht, sei es als Freiberufler oder mit einem eigenen Unternehmen, kommt naturgemäß nicht ohne einen entsprechenden Kundenstamm aus. Da aber kaum jemand bei Firmengründung bereits über ausreichend Aufträge verfügt, ist es notwendig, für sein Angebot zu werben und so Kunden zu akquirieren. Im digitalen Zeitalter wird zu diesem Zweck meist das Internet genutzt, denn dieses bietet unterschiedliche Möglichkeiten in Sachen Marketing.

Um als Neu-Selbstständiger Kunden, Aufträge und somit auch Geld zu erhalten, muss die jeweilige Zielgruppe erst einmal von dem neuen Unternehmen oder Freiberufler erfahren. Werbung ist in dieser Phase alles. Eine eigene Website ist in diesem Zusammenhang essenziell, denn diese informiert ausführlich über Angebot, Preise, Kontaktdaten und alle weiteren relevanten Informationen. Um sowohl die Homepage als auch die individuellen Dienstleistungen zu promoten, darf heutzutage auch ein Auftritt in den sozialen Medien nicht fehlen. Über Facebook, Twitter, Instagram und Co. haben Selbstständige die Möglichkeit, direkt mit Interessenten in Kontakt zu treten und sich beziehungsweise das Unternehmen zu präsentieren. Hier ist es wichtig, dass die Darstellung auf eine gelungene Balance zwischen persönlich und professionell hinausläuft.

Website, soziale Medien und weitere Internetauftritte zu erstellen und zu pflegen ist dank entsprechender Anleitungen auch ohne Vorkenntnisse möglich. Wer sich das Erstellen und Betreiben nicht in Eigenregie zutraut oder sich lieber auf seine Kernaufgaben konzentrieren möchte, hat die Möglichkeit, einen externen Dienstleister mit diesen Aufgaben zu beauftragen. Entsprechende Firmen oder Freiberufler bieten wahlweise einzelne Bausteine wie etwa Social Media Management oder das effektive Anwenden von SEO-Software oder gleich komplette Pakete an. Je detaillierte und konkreter die Anweisungen von Auftraggeberseite ausfallen, umso einfacher gelingt es dem Dienstleiter, auf den Punkt zu arbeiten und so einen Interessenten- und Kundenkreis zu akquirieren.

Unternehmen oder Freiberufler, die nicht nur auf Online-Marketing setzen möchten, können zusätzlich auch klassische Varianten der Werbung einsetzen. Visitenkarten, die auf Messen oder anderen passenden Veranstaltungen verteilt werden, weisen auf den individuellen Internetauftritt hin und können einen ersten Schritt zu neuen Kunden darstellen. Ebenfalls für Messen und zahlreiche weitere Anlässe eignen sich Plakate, die den Blick des Interessenten auf sich ziehen und Aufmerksamkeit erregen. Online ist es ohne Vorkenntnisse möglich, Plakate nach den eigenen Vorstellungen drucken zu lassen und so eigene Werbemittel zu kreieren. Plakate bestellen und für das eigene Business werben ist kostengünstig möglich. Als besonders effektiv haben sich für viele Selbstständige Kombinationen aus Online- und Offline-Marketing erwiesen: Auf diese Weise werden unterschiedliche Zielgruppen bei unterschiedlichen Gelegenheiten erreicht.

Posted by on 23. Oktober 2018. Filed under Allgemein,Allgemein. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis