Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » QLogic stellt den industrieweit ersten auf der neuen PCIe ExpressModule-Spezifikation basierenden F

QLogic stellt den industrieweit ersten auf der neuen PCIe ExpressModule-Spezifikation basierenden F

SANblade QEM2462-Adapter ermöglichen einfache Installation/De-Installation ohne Werkzeug und sind hot-plug-fähig

MÜNCHEN, 07. Oktober 2005. QLogic stellt den industrieweit ersten Fibre-Channel-Adapter vor, der auf der neuen PCIe ExpressModule-Spezifikation basiert. Zu den besonderen Leistungsmerkmalen der SANblade QEM2462-Adapter zählen ihre leichte Installation und De-Installation ohne Werkzeug sowie der hohe Datendurchsatz von 4 GBit/s. Zudem sind die Adapter hot-plug-fähig, sie lassen sich also während des Betriebs des Host-Systems einstecken und entfernen.
Die SANblade QEM2462-Adapter sind die jüngste Erweiterung der SAN Pro-Produktfamilie von QLogic. Sie besteht aus Host-Bus-Adaptern, Switches und Software-Produkten, die sich durch Hochverfügbarkeit und ein hohes Leistungspotenzial auszeichnen.

Zitate

„Systemadministratoren in Unternehmen verlangen nach hochverfügbaren und leistungsfähigen Infrastrukturen, die ihre geschäftswichtigen Applikationen optimal unterstützen“, erklärt Roger Klein, Vice President of HBA Product Marketing von QLogic. „Die Hot-plug-Fähigkeit des SANblade QEM2462-Adapters, kombiniert mit seiner Fibre-Channel-Übertragungsrate von 4 GBit/s erhöht die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit von Systemen.“

„Die Einführung des Fibre-Channel-ExpressModules erweitert die ExpressModule-Spezifikation. Unternehmenskunden profitieren von zusätzlichen I/O-Formfaktoren und einer verbesserten Wartungsfreundlichkeit“, sagt Jim Pappas, Director of Technology Initiatives der Server Platforms Group bei Intel. „Unternehmen wie QLogic helfen bei der ständigen Verbesserung und Integration von PCI-Express-Adaptern.“

„Ich bin erfreut darüber, die ersten Implementationen der PCIe ExpressModule-Spezifikation zu sehen“, sagt Tony Pierce, Chairman der PCI-SIG. „Die PCI-SIG begrüsst die Entscheidung von QLogic, eine grössere Auswahl an I/O-Formfaktoren und Wartungsmöglichkeiten im Unternehmenssegment anzubieten.“

Über PCIe ExpressModule

PCIe ExpressModule ist ein neuer Formfaktor für PCI-Express-I/O-Adapter. In der PCI-SIG®, der Special Interest Group, die für die Spezifizierung der I/O-Technologie des PCI Express-Industriestandards verantwortlich ist, wurde der Formfaktor bislang als „Server I/O Module“ bezeichnet. Die neue Spezifikation definiert hot-plug-fähige I/O-Formfaktoren, die die Zuverlässigkeit und die Design-Flexibilität für Server- und Workstation-Plattformen der Unternehmensklasse weit reichend verbessern. PCIe ExpressModule gibt IT-Profis eine standardisierte Management-Schnittstelle für I/O-Erweiterungsmodule in Servern und Arbeitsplatzrechnern an die Hand. Entwickler erhalten die integrierte Hot-plug-Funktionalität zum gleichen Preis einer Lösung, die diese Fähigkeit nicht bietet. Weitere Leistungsmerkmale wie das geschlossene Gehäuse, die werkzeuglose Installation und De-Installation reduzieren die Downtime eines Systems erheblich.

3.019 Zeichen bei durchschnittlich 100 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Weitere Informationen:
QLogic UK Ltd.
Michael Hieke
Terminalstrasse Mitte 18
D-85356 München
Telefon: 0049-(0)89 97 007 427
Telefax: 0049-(0)89 97 007 200
E-Mail: michael.hieke@qlogic.com
www.qlogic.com

billo pr GmbH
MMarie-Christine Billo
Taunusstr. 43
D-65183 Wiesbaden
Telefon: 0049-(0)611 58 02 417
Telefax: 0049-(0)611 58 02 434
E-Mail: tina@billo-pr.com
www.billo-pr.com

Kurzprofil QLogic Corporation: Die 1985 gegründete QLogic Corporation bietet OEMs, VARs und Systemintegratoren ein durchgängiges Lösungsspektrum zum Aufbau übergreifender Storage Area Networks- (SAN) Infrastrukturen an. Das Unternehmen gilt weltweit führender Anbieter von Fibre Channel und iSCSI Host Bus Adaptern (HBAs), Fibre Channel Blade Server und Stackable Switches, Tape sowie Hard Disk Controllern. Unternehmen jeder Grössenordnung rund um den Globus vertrauen in Sachen Storage auf die Produkte des Herstellers. Ebenso setzen namhafte Grössen wie Cisco, Dell, EMC, Fujitsu, Hitachi, HP, IBM, NEC, Network Appliance, Quantum, StorageTek and Sun Microsystems auf die Lösungen des SAN-Spezialisten. QLogic ist seit 1994 NASDAQ-notiert (Börsenkürzel: QLGC). Darüber hinaus sind die Aktien des Unternehmens Teil des Portefeuilles, das dem US-amerikanischen Börsenindex S&P 500 zu Grunde liegt. Neben seinem Hauptsitz in Aliso Viejo im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien ist QLogic mit weiteren Niederlassungen in München, London und Japan vertreten. Insgesamt beschäftigt der Anbieter weltweit mehr als 600 Mitarbeiter. Weitere Informationen können im Internet unter der folgenden Web-Adresse abgerufen werden: www.qlogic.com.

Posted by on 7. Oktober 2005. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis