Startseite » Computer & Technik » Mit dem neuen Volt-VAr-Steuerungsprodukt von mPrest können Versorgungsunternehmen nahtlos dezentrale Energieressourcen und Energieerzeugungsanlagen in vorhandene Stromnetze integrieren

Mit dem neuen Volt-VAr-Steuerungsprodukt von mPrest können Versorgungsunternehmen nahtlos dezentrale Energieressourcen und Energieerzeugungsanlagen in vorhandene Stromnetze integrieren

mPrest mVVC nutzt einen bahnbrechenden „System of Systems“-Ansatz
zur Optimierung des End-to-End-Energiequalitätsmanagements
dezentraler Energieressourcen

mPrest (https://bit.ly/2HiGloI), der führende Software-Marktführer
für industrielles IoT für Überwachungs-, Kontroll- und
Big-Data-Analysen, gab heute die Veröffentlichung von mVVC bekannt,
ihrem neuen Volt-VA-Control-Produkt. mVVC ist ein integraler
Bestandteil ihres Angebots „Intelligent Grid System of Systems“ für
Energieversorger und mVVC verwaltet Solarparks sowie herkömmliche
Volt-VAr-Lösungen für optimale Energieeffizienz und Stromqualität.
Das mVVC-Produkt von mPrest ist die erste End-to-End-Lösung, mit der
Versorgungsunternehmen Volt-VAr-Qualitätsziele mit Conservation
Voltage Reduction (CVR) kombinieren können, um das
Stromverteilungssystem zu regulieren, zu optimieren und zu
automatisieren.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/546428/mPrest_Logo.jpg )

Da mehr PV-Anlagen in das Versorgungsnetz integriert werden,
können diese und andere dezentrale Energieressourcen (DERs) zu
ineffizienten Situationen beim Betrieb führen, mit denen das
herkömmliche Stromnetz nicht umgehen kann. Da die Stromkunden Zugang
zu mehr nachhaltigen Energieressourcen fordern, ist die Notwendigkeit
der Integration und Verwaltung von PV-Anlagen und anderen DERs in
bestehende Netze dringlich geworden. DERs und netznahe Anlagen – die
Sonnenenergie oder andere erneuerbare Energieformen, EV-Ladevorgänge
und Energiespeicherung ermöglichen – prägen den Strommarkt und
bringen die Versorgungsunternehmen dazu, ihre Netzmodelle anders zu
gestalten. Das ProduktmVVC Volt-VAr Control von mPrest bietet
Anbietern neue, verbesserte Einblicke in den Betrieb und die Leistung
des Systems, einschließlich Daten zur Unterstützung von Predictive
Failure Analytics für das kritische Asset-Health-Managment.

„Durch die Verbreitung von dezentralen Energieressourcen wird die
Stromerzeugung und -bereitstellung dezentralisiert“, sagte Ron
Halpern, Chief Commercial Officer von mPrest. „Unser Produkt Volt-VAr
Control ermöglicht eine nahtlose Integration von Solar-PV-Anlagen in
bestehende Stromnetze, was den Übergang zur Bereitstellung sauberer,
nachhaltiger Energie unterstützt. Gleichzeitig ermöglicht mVVC den
Versorgungsunternehmen problemlos Zusatzdienste, wie den VAr-Handel,
bereitzustellen.

Die gegenwärtig verfügbaren VVC-Lösungen sind zur Lösung eines
lokalisiertes Problems geeignet und bieten daher keine zentrale
Kontrolle über Volt, VAr oder Verlustmanagement. Das neue Produkt von
mPrest schließt diese Lücke und ermöglicht Versorgungsunternehmen die
Verwaltung von Spannung und Blindleistung in einer sauberen,
dezentralen Erzeugungsumgebung.

mPrest mVVC ist eine fortschrittliche Visualisierungs-,
Steuerungs- und Datenanalyse-Lösung, die DERs zu vollständig
integrierten Tools macht, die einen sicheren, effizienteren und
kostengünstigeren Betrieb des Stromverteilungssystems ermöglichen.
Das System ermöglicht es Versorgungsunternehmen, CVR auf einfache
Weise in ihr Netzwerk zu integrieren, was entscheidend ist, um ihre
Spannung in einem optimalen Bereich zu halten. Das neue Angebot lässt
sich problemlos in bestehende Systeme integrieren, um so Dienste auf
allen Ebenen zu unterstützen und ein genaueres Bild des Netzes mit
präziseren Ergebnissen zu liefern – wodurch die digitale
Transformation älterer Energieanlagen erleichtert wird.

Über mPrest:

mPrest (http://bit.ly/2DvF2Fd) ist ein globaler Anbieter von
Software für die kritische Überwachung, Kontrolle und
Big-Data-Analytik. Das integrative „System of Systems“ nutzt die
Leistungsfähigkeit des Industrial IoT und ist ein bewährter
Katalysator für die digitale Business-Transformation. Unsere
innovativen Managementlösungen wurden in Next-Gen-Anwendungen für
Netzbetreiber, Systemintegratoren, Smart Cities sowie für
IoE-Anwendungen (Internet of Energy) für Stromversorger
(http://bit.ly/2mZNS4f), Verteidigung und HLS eingesetzt. Weitere
Informationen zu mPrest finden Sie unter http://www.mprest.com.

mPrest – Medienkontakt:

Brandon Weinstock

Headline Media

brandon@headline.media

+1-914-336-4878

Original-Content von: mPrest, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 7. November 2018. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis