Startseite » Allgemein » WLAN – DSL Internet ohne Schufa

WLAN – DSL Internet ohne Schufa

Mit negativen Schufa-Einträgen haben die Betroffenen Schwierigkeiten, an günstiges DSL zu kommen. Doch Internet trotz Schufa ist machbar. Wir zeigen Ihnen, wie.

Wie auch bei anderen Dingen, wie zum Beispiel beim Gas- oder Stromlieferanten, so gibt es DSL ohne Schufa. Doch wer Internet trotz Schufa möchte, der sollte sich unbedingt das Kleingedruckte näher ansehen. Es ist zwar richtig, dass einige Internetprovider auf eine Schufa-Auskunft verzichten, oder Verträge trotz Schufa anbieten, aber in einigen Fällen wird eine Kaution fällig. Zwar erhält der Nutzer diese nach einiger Zeit wieder zurück, wenn die Rechnungen pünktlich gezahlt wurden, aber der Betrag kann recht hoch ausfallen.

Internet trotz Schufa gibt es aber auch von den etablierten Anbietern. Sofern hier keine Rückstände aus Rechnungen vorhanden sind, besteht die reelle Chance auf einen DSL-Anschluss. Aber auch hier kann es vorkommen, dass bei Neuanschlüssen eine Kaution gezahlt werden muss. Grundsätzlich stellt sich jedoch die Frage, ob die Einträge in der Schufa überhaupt gerechtfertigt sind. Es ist deshalb zu raten, sich immer über den neusten Stand der Schufa auf dem Laufenden zu halten. Sind die Einträge nämlich unbegründet, so kann bei einer Ablehnung eines DSL-Vertrages Einspruch eingelegt werden. Dieser nutzt allerdings nur dann etwas, wenn die Einträge tatsächlich falsch sind. Gegen gerechtfertigte Einträge lässt sich kaum etwas unternehmen.

Bei einem Antrag auf Internet trotz Schufa sollte man allerdings auch wissen, dass eine Genehmigung des Vertrages auch von der Art des DSL-Anschlusses abhängt. Je nach gewünschtem Tarif gibt es auch unterschiedliche Bonitätskriterien. Oftmals hilft es, wenn Internet trotz Schufa nur mit einem langsameren Tarif gewählt wird, der monatlich günstiger ist. Wenn alle Stricke reißen, dann bleibt für das Internet trotz Schufa nur noch ein UMTS-Stick auf Prepaid-Basis. Die Geschwindigkeit hat DSL-Qualität. Doch es gibt einen entscheidenden Nachteil. Wer UMTS als Alternative zum Internet trotz Schufa nutzt, muss mit einer Volumenbeschränkung rechnen. Im Gegensatz zum herkömmlichen DSL ist dieser beim UMTS meistens auf ein Gigabyte beschränkt. Dann heißt es nur, mit Schneckengeschwindigkeit surfen oder ein neues Paket zu buchen. Das hängt vom Anbieter ab. Internet trotz Schufa ist so aber möglich.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und sichern Sie sich noch heute Ihren neues WLAN – DSL Internet ohne Schufa jetzt auf https://internet-ohne-schufa.com

Posted by on 3. Dezember 2018. Filed under Allgemein,DSL,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis