Startseite » Business & Software » New Media & Software » callas software veröffentlicht pdfToolbox Version 10.1

callas software veröffentlicht pdfToolbox Version 10.1

Berlin. callas software, ein führender Anbieter automatisierter PDF-Qualitätssicherungs- und Archivierungslösungen, hat heute die Version 10.1 seiner pdfToolbox-Lösung freigegeben. Dabei handelt es sich um ein kleines Update mit zahlreichen interessanten neuen Funktionen.

Hochwertige Farbkonvertierungen und Farbreduzierung

Die wohl wichtigste Neuheit in pdfToolbox 10.1 ist die Aufnahme eines Sets von 53 DeviceLink-Profilen. Während callas software pdfToolbox bisher mit einem optionalen kostenpflichtigen Satz DeviceLink-Profilen ausgeliefert hat, ist der aktualisierte Satz von Profilen nun in Version 10.1 integriert und kostenfrei nutzbar.

Unterstützung von Photoshop-Dateien

Mit pdfToolbox 10.1 können Anwender Photoshop-Dateien (PSD-Dateien) in gute PDF-Dokumente zu konvertieren. Derzeit werden noch nicht alle Photoshop-Funktionen unterstützt, aber die meisten Dateien können problemlos in PDF umgewandelt werden können. Dies ermöglicht mehr Effizienz in automatisierten Arbeitsabläufen und mehr Kundendateien direkt in den Workflow aufzunehmen, ohne manuell eingreifen zu müssen.

Und mehr …

Außerdem beinhaltet pdfToolbox 10.1 nun folgende Funktionen:

– Aufteilen von Device-N- oder N-Channel-Objekten in verschiedene Objekte, die jeweils eine Teilmenge von Farbmitteln verwenden.

– Den Seiteninhalt um einen bestimmten Umfang drehen.

– Dem Switchboard zusätzliche “Dekorations”-Funktionen hinzufügen.

– Farben in bestimmten Seitenbereichen in einem Dokument konvertieren.

Weitere Informationen zum Update:

https://www.callassoftware.com/en/products/pdftoolbox/?type=product&product=pdftoolboxserver&tab=release-notes

Verfügbarkeit und Preis

callas pdfToolbox 10.1 ist ab sofort verfügbar:

– Für Anwender von pdfToolbox 10 ist das Update auf pdfToolbox 10.1 kostenlos. Beachten Sie, dass für dieses Update der pdfToolbox-10-Schlüssel gilt!

– pdfToolbox Desktop für manuelle Verarbeitung als Plug-in für Adobe Acrobat Pro oder eigenständig ist ab 499 Euro erhältlich. Der Preis für ein Upgrade von pdfToolbox 9 beträgt 199 Euro und ein Upgrade von pdfToolbox 8 kostet 299 Euro.

– pdfToolbox Server, CLI und SDK für vollautomatische Verarbeitung und Integration in andere Lösungen ist ab 3999 Euro verfügbar. Upgrades auf pdfToolbox Server 10 sind im Support- und Wartungsvertrag enthalten. Anwender ohne gültigen Wartungsvertrag können ihren lokalen Händler oder Four Pees kontaktieren.

Für weitere Anfragen zu Verfügbarkeit und Preis oder zu den Angeboten kontaktieren Sie bitte den callas-software-Vertriebspartner Four Pees via sales@fourpees.com! Eine voll funktionsfähige, zeitlich begrenzte Testversion steht unter www.callassoftware.com zum Download bereit: https://www.callassoftware.com/de/support/downloads.

Posted by on 12. Dezember 2018. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis