Startseite » Business & Software » CRM » CRM-Pionier cobra gibt Kooperation mit SAP-Spezialist HONICO bekannt

CRM-Pionier cobra gibt Kooperation mit SAP-Spezialist HONICO bekannt

„Mit der SAP-Schnittstelle kommen wir den Bedürfnissen unserer Kunden nach, denn unser Fokus liegt auf effizientem Einsatz unserer Software für das Kundenbeziehungsmanagement“, erläutert cobra-Geschäftsführer Jürgen Litz die Hintergründe. Der iMan verbindet die umfassende Funktionalität des SAP-Warenwirtschaftprogrammes mit der speziell auf die Anforderungen von Marketing- und Vertriebsaktivitäten ausgerichteten cobra-Software. Ein in SAP vorhandener Adressbestand kann in die cobra-Datenbank importiert und dort für alle Aktionen verwendet werden. Dank des Adapters kann der Anwender neue Interessenten-Adressen auf Knopfdruck von cobra nach SAP übergeben und dort anlegen lassen. Auch jede Adressänderung in der cobra-Datenbank wird auf Wunsch auf die ERP-Software von SAP übertragen, eine doppelte Datenpflege entfällt.

Über den iMan hat der cobra-Nutzer die Möglichkeit, sich Belegdaten aus SAP direkt in cobra anzeigen und auswerten zu lassen. So lässt sich beispielsweise die Affinität zu einem Artikel durch die Analyse der Top-Ten-Verkaufsprodukte ermitteln oder auswerten, wie viel Umsatz durch einen Kunden oder eine Kundengruppe in einem bestimmten Zeitraum erzielt wurde. Mit der neuen Schnittstelle recherchieren Mitarbeiter ohne Umwege die Kunden, die in einem bestimmten Zeitraum ein Produkt erworben haben oder bei welchen Kunden noch Angebote offen sind. Sind die wichtigsten Daten ermittelt und die entsprechenden Ansprechpartner selektiert, kann direkt aus der cobra-Datenbank heraus ein entsprechendes Mailing versendet werden.

„Nachdem wir in den letzten Jahren einen Quasi-Standard für die SAP Integration von Webshops geschaffen haben, ist der Bereich CRM-Integration der logische nächste Schritt für uns“, sagt HONICO-Geschäftsführer Emil Hadner, „wir freuen uns, mit cobra einen der führenden CRM Hersteller als Partner gewonnen zu haben.“ Die SAP-Schnittstelle ist in Kürze verfügbar.

Kontakt:
Katrin Gutberlet
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
cobra GmbH
Weberinnenstraße 7
D-78467 Konstanz
Telefon +49 7531 8101 22
Telefax +49 7531 8101 37
Katrin.Gutberlet@cobra.de
http://www.cobra.de

HONICO Holding GmbH
Frau Nicole Segerer
Marketing Manager
Hans-Henny-Jahnn-Weg 51
22085 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 / 328 086-61
Fax: +49 (0)40 / 328 086-58
E-Mail: nicole.segerer@honico.com
Internet: http://www.honico.com

Cobra, Honico, CRM, ERP, Kundenmanagement, Kontaktmanagement, SAP, Schnittstelle, iMan, CeBIT

Über cobra

Das Konstanzer Softwarehaus cobra ist einer der führenden Anbieter von Lösungen für das Kunden- und Kontaktmanagement und ausschließlich in diesem Segment tätig. Als Pionier in diesem Bereich entwickelt und vertreibt cobra seit 25 Jahren erfolgreich innovative CRM-Lösungen für kleine, mittelständische und große Unternehmen. Das cobra-Team berücksichtigt dabei alle Aspekte für eine umfassende, übersichtliche und flexible Kundenbetreuung. Intuitive Bedienung und schnelle Effizienzsteigerung sorgen für eine hohe Akzeptanz bei den Anwendern.
Mit 150 Vertriebspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz berät cobra Firmen in allen Belangen rund um das Thema CRM. Die Software-Lösungen unter¬stützen bei der Optimierung der Kernprozesse in Vertrieb, Marketing und Service durch die transparente Abbildung von Vertriebschancen oder die Analyse aktueller Kundendaten für Management-Entscheidungen.

Über die HONICO Group

Die Honico eBusiness bietet mit IntegrationMan eine flexible und SAP zertifizierte Plattform für die Integration von SAP zu nonSAP Systemen. Dabei wird der Zugriff auf das SAP System durch SAP Standards und eigene Honico Bausteine optimiert. Fertige Prozesslösungen für unterschiedliche Integrationsszenarien ermöglichen eine schnelle Realisierung der Integrationsprojekte.
Die HONICO Group hat sich auf die Entwicklung und den Vertrieb intelligenter Systemmanagementprodukte im SAP-Bereich spezialisiert. Mit Hunderten Installationen weltweit ist sie ein kompetenter Partner in den Bereichen Prozess-Automatisierung, SAP Lizenzmanagement, SAP – nonSAP Integration und ServiceDesk. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg und Zürich unterhält weiterhin ein Entwicklungszentrum in Bautzen sowie Vertriebsbüros in Mailand / Italien und Österreich. Firmen wie Metro, Beiersdorf, Zeiss, Philips, Bosch, Procter & Gamble, Clariant, HP und viele andere gehören zu dem Kundenstamm der HONICO Group und sprechen für die Qualität der Produkte.

Posted by on 3. März 2010. Filed under CRM,ERP,SAP,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis