Startseite » Allgemein » Symphony Technology Group übernimmt den Technologieführer im Bereich PIM und MDM EnterWorks

Symphony Technology Group übernimmt den Technologieführer im Bereich PIM und MDM EnterWorks

München – 18. Februar 2019 – Winshuttle, ein Unternehmen der Symphony Technology Group und Spezialist für ERP-zentrische Datenmanagementplattformen, gibt die Fusion mit EnterWorks bekannt. EnterWorks ist ein Technologieführer von Lösungen für das Product Information Management (PIM), Digital Asset Management (DAM) sowie Master Data Management (MDM), die eine differenzierte und kundenspezifische Nutzererfahrung ermöglichen.

„Wir sind hoch erfreut, unsere Kräfte mit EnterWorks zu bündeln“, kommentiert John Pierson, CEO von Winshuttle. „Unsere gemeinsame Vision ist es, unsere Kunden dabei zu unterstützen, das Potenzial der digitalen Transformation über ein einfacheres bereichsübergreifendes Management von Stammdaten – insbesondere von Produkt- und Kundendaten – zu nutzen. Die Kombination mit EnterWorks als neuem Geschäftsbereich sorgt für eine durchgängige Lösung für das Management von Produkt-, Material-, Lieferanten-, Kunden- und anderen Stammdaten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg.“

EnterWorks ist von führenden Analysten in der MDM- und PIM-Landschaft als Marktführer anerkannt und für seine Innovationsstärke bekannt. Das Unternehmen adressiert Verbraucher- und gewerbliche Märkte mit einer B2B2C-orientierten Zusammenarbeit auf Netzwerkbasis. Zudem organisiert und orchestriert es Daten und Wissen, um Kunden, Mitarbeitern, Partnern und Lieferanten eine differenzierte Nutzererfahrung zu gewährleisten.

„Die dritte Generation der unternehmensbereichsübergreifenden Experience-Management-Plattform für MDM, PIM und Digital Asset Management (DAM) von EnterWorks wird von Winshuttles Expertise in folgenden Bereichen profitieren: Daten-Governance und -verwaltung, Robotic Process Automation sowie Neuprodukteinführung“, ergänzt Rick Chavie von EnterWorks. „Des Weiteren wird Winshuttles geografische Abdeckung unserer globalen Vision Schub verleihen, indem wir aus deren starker Präsenz in Europa, ihren substanziellen Offshore-Ressourcen im Bereich Forschung und Entwicklung, der gemeinsamen Service-Infrastruktur sowie dem komplementären Kundenangebot Nutzen ziehen. All dies wird unser derzeitiges marktführendes Wachstum beschleunigen.“

Posted by on 18. Februar 2019. Filed under Allgemein,ERP. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis