Startseite » Business & Software » New Media & Software » SAP Ariba sorgt für mehr Transparenz, Kontrolle und Effizienz im Einkauf

SAP Ariba sorgt für mehr Transparenz, Kontrolle und Effizienz im Einkauf

München, 26. März 2019 – Der Einkauf verwaltet ein enormes Volumen an Anfragen, von denen viele noch manuell geprüft werden müssen. Dies kann selbst die größten und effizientesten Beschaffungsteams überfordern. SAP Ariba bietet jetzt Procurement Operations Desk in seinen Lösungen an, um das Management von Einkaufsaufgaben von der Quelle bis zur Abwicklung umfassend transparent, intelligent und kontrollierbar zu machen. Diese neuen Funktionen werden auf der SAP Ariba Live Austin vom 01. bis 03. April und der SAP Ariba Live Barcelona vom 04. bis 06. Juni vorgestellt.

Procurement Operations Desk ist ein umfassendes, automatisiertes Tool zur Verwaltung, Kontrolle, Priorisierung und Zusammenarbeit von Source-to-Settle-Aufgaben. Mit rollenbasierter Transparenz, künstlicher Intelligenz (KI) und kontextbasierter Zusammenarbeit können Teams unmittelbar auf Serviceanfragen reagieren und Service Level Agreements (SLAs) für ein besseres Ausgabenmanagement optimal erfüllen. Darüber hinaus verbindet die End-to-End-Integration Front- und Backoffice-Prozesse mit einer intuitiven Benutzerführung, die für intelligente Unternehmen besonders wichtig ist.

Als skalierbare, kollaborative und transparente Methode zur Überprüfung, Validierung, Beschaffung und Genehmigung von Einkäufen unterstützt diese Innovation den Einkauf und Unternehmen. Die Vorteile:

– Schneller und genauer Source-to-Settle Prozess zur zuverlässigen Einhaltung von SLAs
– Verbesserte Produktivität, Effizienz und Leistung
– Außergewöhnliche Transparenz und Kontrolle über alle Beschaffungsvorgänge hinweg
– Intelligentere, effektivere und teamübergreifende Zusammenarbeit
– Weniger Fehlern
– Verbesserte Customer Experience und Steigerung der Kundenzufriedenheit
– Effektivere Ressourcenallokation und ausgewogene Arbeitsbelastung
– Bessere Compliance und Skalierbarkeit im gesamten Unternehmen

„Wenn Einkaufsvorgänge durch die Vielzahl von Anfragen und das Ausmaß der manuellen Prozesse, die zu ihrer Verwaltung erforderlich sind, beeinträchtigt werden, hat das Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen“, erklärt Darren Koch, Chief Product Officer bei SAP Ariba. „Die Funktionen von Procurement Operations Desk eröffnen neue Möglichkeiten für das Management von Serviceanfragen. Da diese Automatisierung die Effizienz der Beschaffungsteams drastisch verbessern wird, können sie mehr Ausgaben bei wesentlich niedrigeren Kosten verwalten.“

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.ariba.com/de-de

Posted by on 26. März 2019. Filed under New Media & Software,SAP. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis