Startseite » Allgemein » Markerspezialisit edding startet disruptive, digitale Alternative zu QR Code (FOTO)

Markerspezialisit edding startet disruptive, digitale Alternative zu QR Code (FOTO)

Seit über 55 Jahren ist edding der Experte für Markierungen. Im
Zuge der Digitalisierung hat das Unternehmen Möglichkeiten entdeckt,
seine Stärken aus dem Markergeschäft auf andere Industrien und
Applikationen zu übertragen und macht aus der Digitalisierungs-Gefahr
für die Branche eine Chance: Mit eigenen innovativen digitalen
Technologien. Allen voran der edding Code, der mit leitfähiger Tinte
Papier und Display verbindet und ganz neue Möglichkeiten für
Sicherheit und Echtheit von Dokumenten und Produkten bietet.

Papier wird digital – der edding Code macht–s möglich

Beim edding Code handelt es sich um eine komplett neue
Technologie, die von dem Start-Up Prismade Labs in Chemnitz
entwickelt wurde, das seit Mai 2018 zu 50 Prozent zum edding-Konzern
gehört. Zum Einsatz kommt leitfähige Tinte, die als digital lesbarer,
aber optisch unsichtbarer Code auf Papier, Verpackungen oder Labeln
gedruckt wird. Der edding Code bietet neue Lösungen zur Verifizierung
der Echtheit von Markenprodukten, zur Dokumentensicherheit, für
interaktive Verpackungen oder für Marketing- und
Promotionaktivitäten. Mit Hilfe eines Smartphones bzw. kapazitiven
Displays kann der Code ausgelesen und die Echtheit eines Dokuments
oder Markenartikels verifiziert werden. Ein bedeutendes weiteres
Anwendungsfeld stellen interaktive Verpackungen dar, denn durch den
Code können beliebige Informationen aktiviert werden, die eine
Interaktion zwischen Hersteller und Verbraucher ermöglichen.

edding Compact Printer – innovative Lösung für industrielle
Markierung

In vielen Industrien müssen in Produktionsprozessen
Mindesthaltbarkeitsdaten, QR-Codes oder Seriennummern auf fertige
Produkte und Verpackungen gedruckt werden. Neue Gesetzgebungen oder
der Bedarf an Nachverfolgbarkeit der Produkte lässt den Markt stetig
wachsen. Diesen Trend hat edding erkannt und arbeitet auf diesem
Gebiet mit der Firma Elried Markierungssysteme GmbH zusammen, einem
langjährigen Spezialisten der maschinellen Kennzeichnung. Gemeinsam
haben sie leistungsfähige Drucker entwickelt, die insbesondere in der
Pharmazie, der Lebensmittelindustrie, sowie in der Logistik zum
Einsatz kommen. Made-in-Germany, ein kompaktes Design, einfache
Bedienung, sowie für diese Produktklasse noch nie dagewesene
Konnektivitäts-Features machen diese Drucker ideal für die
Anforderungen der Industrie 4.0. “Mit Elried haben wir den idealen
Partner für die Entwicklung dieser spannenden Produktkategorie
gefunden, der die hohen Qualitätsansprüche der Marke edding zu 100%
teilt. Gemeinsam werden wir für eine kleine Revolution in diesem
traditionellen Markt sorgen”, ist Hannes Behacker der Managing
Director der edding Tech Solutions überzeugt.

Konsequente Weiterentwicklung der Marke macht edding zum
innovativsten Mittelständler 2018

edding, das ist intensive Farbe, die für Langlebigkeit und hohe
Qualität steht auf Oberflächen gebracht. Mit Permanentmarkern ist
edding groß geworden, heute jedoch weit mehr als nur der “dicke
schwarze Marker”. In den vergangenen Jahren hat edding seine
Anwendungsfelder konsequent und erfolgreich weiterentwickelt: von
Druckerpatronen und Tonern im Jahr 2011 über Kreativsprays 2013 bis
hin zum Launch von Nagellacken 2015. Bei allen Entwicklungen stand
neben dem spezifischen Kundennutzen der Fit zur Marke im Vordergrund.
Die neuen Produkte zeichnen sich durch ihr unverkennbares
edding-Design und die bewährte edding-Qualität aus: Lange
Haltbarkeit, hohe Deckkraft und Robustheit. Für diesen
unternehmerischen Mut hat die Wirtschaftswoche das in zweiter
Generation familiengeführte Unternehmen als der innovativste
Mittelständler des Jahres 2018 ausgezeichnet.

Eigenes Start-Up gegründet: edding Tech Solutions

Um die Entwicklung und Forschung sowie den internationalen
Vertrieb von edding Code und edding Compact Printer zu
beschleunigen, wurde ein eigenes Start-Up gegründet – die edding Tech
Solutions GmbH, eine Tochtergesellschaft der edding International
GmbH mit Sitz in München. “Mit der edding Tech Solutions und ihren
Innovationen werden wir ganz neue Geschäftsfelder und Kundengruppen
erschließen und gleichzeitig unsere Marke vor dem Hintergrund der
Digitalisierung stärken”, erläutert Thorsten Streppelhoff, als
Vertriebsvorstand der edding AG verantwortlich für den Aufbau der
neuen Geschäftsfelder.

Pressekontakt:

Christiane Gieschen, edding International GmbH
Bookkoppel 7, 22926 Ahrensburg
Telefon: 04102/808 282, Fax: 04102/808 169
E-Mail: cgieschen@edding.de
_____________________________

edding Tech Solutions GmbH
Deniz Celik, Telefon: 0174 6893143
Luise-Ullrich-Str. 20, 80636 München
E-Mail: dcelik@edding.com

Original-Content von: edding International GmbH, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 8. April 2019. Filed under Allgemein,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis