Startseite » Allgemein » Deutsche Post: Europas grösstes Postunternehmen rüstet sich für die Zukunft

Deutsche Post: Europas grösstes Postunternehmen rüstet sich für die Zukunft

Europas grösstes Postunternehmen rüstet sich für die Zukunft:
Die Deutsche Post verbessert ihre Informationslogistik und setzt auf die Lösungskompetenz der moresophy GmbH

** Mittelständisches Unternehmen aus München auf Erfolgskurs:
Die moresophy GmbH erhält den Auftrag der Deutsche Post Retail GmbH zur Konzeption einer modernen und flexiblen Informationslogistik.

** IT-Management: Service-orientierte (Informations-)Architekturen setzen sich immer mehr durch. Komplexe Unternehmensprozesse benötigen übergreifende Informationsarchitekturen und prozessbegleitende „Informationsdienste“.

** Technologie: Komplexe Informationsstrukturen transparent und beherrschbar machen. Moderne semantische Softwarelösungen stellen mit ihrem prozessbegleitenden Lösungsansatz klassische Datenbank-Anwendungen immer mehr in den Schatten.

München, 10. November 2005 – Die moresophy GmbH wurde von der Deutsche Post Retail GmbH, ein Unternehmen der Deutsche Post AG, mit der Konzeption einer modernen Softwarelösung zur Optimierung der geschäftsprozessbegleitenden Informationslogistik im Unternehmensbereich Brief beauftragt. Damit setzt sich das auf semantische Informationsnetze spezialisierte Münchner Unternehmen im direkten Wettbewerb unter zahlreichen Mitbewerbern durch, darunter auch viele der so genannten „Marktgrössen“.

Im Rahmen des strategisch angelegten Projektes geht es vor allem darum, eine nachhaltige Effizienzverbesserung innerhalb der prozessbegleitenden internen Kommunikation zwischen den vielen Organisationsbereichen der Deutsche Post Retail GmbH auf Basis einer kontext-sensitiven Informationslogistik zu erreichen.

Neben technologischen Kriterien und den Implementierungs-Aufwendungen, wurde vor allem auch die Benutzerfreundlichkeit und Anwenderakzeptanz der moresophy-Lösung mit Bestnoten bewertet.

„Im Rahmen unserer Projektinitiative wurden die Kompetenzen ausgewählter Lösungsanbieter in der Analyse und Modellierung von Informationsstrukturen bewertet. Letztendlich konnte sich die moresophy GmbH mit ihrer innovativen semantischen Informationsarchitektur ganz klar als bester Anbieter behaupten.“, so Dr. Jan Hachenberger, Projektleiter der Deutsche Post Retail GmbH.

Die moresophy GmbH liegt mit ihrer semantischen L4 Methodik und mit ihren aufeinander abgestimmten Softwareprodukten (L4 Modeller, L4 NetWorker, L4 Indexer) ganz im Trend zukünftiger Standards einer modernen IT-Architektur. Dies wird sehr anschaulich durch das Referenzprojekt „METORA“ des Bundesverbands Informationssysteme, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) bestätigt.

„Unsere langjährig aufgebaute Fachkompetenz, die unkonventionelle und zugleich effektive Einführungsmethodik, sowie die partnerschaftliche Form der Projektzusammenarbeit sind aus unserer Sicht die entscheidenden Beweggründe der Deutschen Post gewesen, sich für die moresophy GmbH und für die semantische Softwareplattform L4 Semantic NetWorking zu entscheiden“, so Dr. Heiko Beier, Geschäftsführer der moresophy GmbH.

Die moresophy GmbH bietet mit ihrer L4 Methodik der semantischen Informationsvernetzung eine pragmatische und bereits in vielen führenden Unternehmen realisierte Unternehmenslösung an. Sie ist in der Lage nicht nur Teilgeschäftsprozesse zu optimieren, sondern unterstützt – auf Basis einer Standard-Informationsarchitektur unter Verwendung prozessbezogener Informationsdienste – den gesamten Geschäftsprozess und das unternehmensweit. Damit stellt die L4 Produktpalette der moresophy GmbH eine wichtige Lösungskomponente innerhalb einer flexiblen und Service-orientierten IT-Architektur (SOA) dar.

„Mit unseren Produkten ist es möglich, Informationen strukturiert so aufzubereiten, dass sie den rollenspezifischen und situationsabhängigen Bedarf eines Anwenders berücksichtigen. Wir sprechen in diesem Zusammenhang auch häufig von der so genannten „Kontextsensitivität“ der Informationslogistik.“, so Dr. Christoph Schmidt, Geschäftsführer der moresophy GmbH.

Die auf Basis der L4 Methodik realisierte Informationsvernetzung erlaubt es, sehr umfangreiche Informationen im jeweiligen Kontext zueinander zu sehen. Informationen stehen somit stets in einem unmittelbaren Sinn- und Sachzusammenhang zueinander.

Aktuelle Anwendungsfälle sind beispielsweise im Bereich des Portfoliomanagements die Harmonisierung von IT-Landschaften und im Risikomanagement für Versicherungen die Entscheidungsunterstützung innerhalb der Schadenabwicklung. Die Aufzählung konkreter Anwendungsfälle der L4 Methodik kann beliebig fortgesetzt werden. Die Gemeinsamkeit besteht letztendlich darin, dass geschäftskritische und zugleich informationsintensive Geschäftsprozesse auf Basis einer vernetzten Informationsstruktur vom Ergebnis her qualitativ verbessert und der Prozess an sich nachhaltig beschleunigt wird.

Neben der Deutsche Post Retail GmbH, zählen zu den Kunden der moresophy GmbH führende Unternehmen wie die Siemens AG, die Robert Bosch GmbH, die Helvetia Patria Consulting AG oder auch die Versicherungskammer Bayern. Die moresophy GmbH ist in Deutschland, Österreich und in der Schweiz tätig.

++++++++++++++++++++++

Ansprechpartner:

Dr. Heiko Beier, Geschäftsführer
Telefon: +49 (0) 089 / 523041-70, E-Mail: presse@moresophy.com

moresophy GmbH
Meglinger Strasse 20
D-81477 München

http://www.moresophy.com

Diese Pressemitteilung sowie das dazugehörige Bildmaterial stellen wir Ihnen unter dem nachfolgenden Internet-Link als Download zur Verfügung:

http://www.moresophy.com/networker/homepage/download/presse/pm-11-2005-moresophy.htm

++++++++++++++++++++++

Informationen zur moresophy GmbH

Die moresophy GmbH, München, berät Unternehmen bei der Erzielung von Wettbewerbs- und Kostenvorteilen durch die Erhöhung der Informationsqualität. Auf der Grundlage der eigenen Methodik „L4“ qualifiziert die moresophy GmbH bestehende Wissensquellen über eine strukturierte Vernetzung. Dadurch werden relevante Informationen einheitlich wiederholbar und ihre Bedeutung im Kontext übergeordneter Ziele und innerhalb konkreter Prozesse eindeutig erkennbar.

Mit „L4“ bietet die moresophy GmbH ein durchgängiges Werkzeug-Portfolio für Design und operative Nutzung von Wissensnetzen. Dieses erlaubt erstmalig auf pragmatische Weise, die Effektivität des Information-Retrieval mittels der Anpassung an organisations-spezifische Kontexte zu optimieren.

Zu den Kunden der moresophy GmbH gehören Unternehmen verschiedenster Branchen, sowohl aus dem Mittelstand wie auch aus dem DAX 100. Die moresophy GmbH stützt sich auf ein interdisziplinäres Team aus Betriebswirten, Natur- und Geisteswissenschaftlern mit umfangreicher Erfahrung im Management komplexer Projekte. Über ein Netzwerk qualifizierter Partner in Wirtschaft und Wissenschaft sichert sich die moresophy GmbH ihren Wissensvorsprung und ergänzt das Angebotsspektrum um weitere branchenspezifische Lösungen, die alle auf der L4-Methodik aufbauen.

Die moresophy GmbH pflegt ein hochkarätiges Netzwerk mit führenden Fachverbänden und wissenschaftlichen Einrichtungen. In diesem Zusammenhang ist die moresophy GmbH u.a. auch durch Herrn Dr. Heiko Beier, Geschäftsführer, im Vorstand des BITKOM Facharbeitskreises „Knowlege Engineering & Management“ vertreten.

Informationen zur Deutsche Post Retail GmbH

Die Deutsche Post Retail GmbH, ein Unternehmen der Deutsche Post AG, wurde im Januar 2005 gegründet und ist seitdem für das aus über 13.000 Postfilialen bestehende Systemvertriebsnetz der Deutsche Post AG verantwortlich. Mit der Deutsche Post Retail GmbH wurde der Bereich Filialen der Deutsche Post AG, die Deutsche Post Vertriebsgesellschaften mbH und die Deutsche Post Retailgesellschaften mbH zu einer einzigen Filialgesellschaft zusammengeführt.

Die Deutsche Post AG als Konzern stellt weltweit Logistiknetze für die globalen Post- und Warenströme sowie die damit verbundenen Informations- und Finanzströme bereit. Mit den Leistungsmarken Deutsche Post, DHL, und Postbank – vereint unter dem Dach Deutsche Post World Net – bietet das Unternehmen ein weltweit einzigartiges Leistungsspektrum in den Bereichen Transport, Logistik und Finanzdienstleistungen. Die Deutsche Post World Net zählt weltweit zu den grössten Logistikkonzernen.

Der Konzern ist in vier selbständig geführte Unternehmensbereiche gegliedert: Brief, Express, Logistik und Finanzdienstleistungen.

Der Unternehmensbereich Brief umfasst die Geschäftsfelder Brief, Kommunikation, Direkt Marketing und Presse Distribution. In ihnen sind die umfassenden Leistungen für schriftliche Kommunikation in Deutschland gebündelt. Mit einer flächendeckenden Infrastruktur von rund 13.500 Filialen, mehr als 100.000 Briefkästen und 62.500 Zustellbezirken werden ca. 39 Millionen Haushalte und 3 Millionen Firmenkunden in Deutschland erreicht. Kernstück der Produktion sind 82 Briefzentren mit einem Automatisierungsgrad von knapp 90%. Des Weiteren werden Serviceleistungen in den Bereichen Direkt Marketing, Presse Distribution wie auch verschiedene andere Mehrwertleistungen wie beispielsweise Adressmanagement und Beleglesung, Druck-, Kuvertier- und Versanddienstleistungen von der Massendrucksache bis zur individualisierten Werbesendung. In Europa ist die Deutsche Post AG mit Abstand das grösste Postunternehmen.

Posted by on 10. November 2005. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis