Startseite » Computer & Technik » Talentuno erhält Investitionen in Höhe von 4 Millionen Euro

Talentuno erhält Investitionen in Höhe von 4 Millionen Euro

Investoren sprechen einem
weiteren künftigen ungarischem “Einhorn”-Start-up ihr Vertrauen aus.
Talentuno – ein hoch disruptives HR-Tech-Unternehmen – hat einen
wichtigen Meilenstein erreicht. In eine Serie-A-Runde, die von
Hiventures Ventures Fund Management Plc. und Bonitás Venture Capital
Fund Management Ltd. geleitet wurde, sicherte sich das in der
Startphase befindliche Unternehmen frisches Beteiligungskapital von 4
Millionen Euro. Neben der schnellen geographischen Erweiterung des
Unternehmens – mit Polen als nächstem Ziel – soll die Kapitalspritze
die modernen technologischen und IT-Lösungen weiter stärken.

Das ungarische Start-up-Unternehmen mischt die europäische
Personalvermittlungsbranche auf. Über die innovative Plattform
Talentuno empfehlen Nutzer Bekannte für neue Jobs und können bei
erfolgreichen Vermittlungen signifikante Provisionen verdienen. In
diesem Community-basierten Vermittlungsmodell, das komplett von
Talentuno entwickelt wurde, kann jeder zum sogenannten “MatchMaker”
werden, einem selbstständigen Personalvermittler. Mit seinem
Geschäftsmodell, das die Zeit bis zur Einstellung und die
Vermittlungskosten signifikant reduziert und den Vermittlungsprozess
demokratisiert, ist das neue ungarische Start-up-Unternehmen ein
Eckpfeiler der HR-Tech-Revolution.

Talentuno wurde letzten September eingeführt. Das Portal ist in
Ungarn explodiert: mehr als 6.000 MatchMaker haben sich bereits
angemeldet und fast 7.000 Kandidaten empfohlen. Knapp 1.500
Bewerbungsverfahren wurden inzwischen bearbeitet und das Verhältnis
von erfolgreichen Platzierungen ist bereits höher als der
Referenzwert der Branche. Mehr als 100 Unternehmen nutzen die
Plattform bereits, darunter bekannte Fortune-500-Unternehmen, die auf
Talentuno mehr als 500 Stellen ausgeschrieben haben.

Talentuno zahlte bereits mehr als 100 MatchMakern Provisionen für
erfolgreiche Empfehlungen und hunderte von Bewerbungen sind derzeit
in Bearbeitung. Bei großen Unternehmen beträgt die durchschnittliche
Zeit bis zur Besetzung einer Stelle 1,5 Wochen bis 3 Monate.

Der Erfolg vom Talentuno beruht auf 3 Säulen: einem echt
internationalen Team, einem hoch-disruptiven Geschäftsmodell und
einem tiefen und schnell wachsenden HR-Markt, der gierig nach
besseren Lösungen ist. Die Investitionen werden zur Beschleunigung
und zum Start neuer technologischer Entwicklungen verwendet, damit
Talentuno den Nutzern ausgefeiltere Lösungen anbieten kann. Nach dem
lokalen ungarischen Markt orientiert sich Talentuno jetzt in Richtung
Polen. Bis Dezember 2019 soll es in der Region 20.000 ungarische und
10.000 polnische MatchMaker geben und mehr als 1.000
Unternehmenskunden.”

Neben konkreten Plänen zum Start von Talentuno in Polen gibt es
bereits erste Gespräche mit Investoren aus London für die nächste
Runde von ca. 15 Millionen Euro, um 2020 in das Vereinigte Königreich
zu expandieren.

Schreiben Sie für weitere Informationen bitte an:
talentuno@kyat.hu.

Pressekontakt:
Andrea Szász
talentuno@kyat.hu
+36-30-730-4930

Original-Content von: Talentuno, übermittelt durch news aktuell

Posted by on 15. April 2019. Filed under Computer & Technik,Software,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis