Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » Wyse und AMD arbeiten gemeinsam an der Überwindung der digitalen Kluft mit Thin-Computing-Lösungen

Wyse und AMD arbeiten gemeinsam an der Überwindung der digitalen Kluft mit Thin-Computing-Lösungen

Wyse unterstützt 50×15 Initiative von AMD: Internetzugang für aufstrebende und wachstumsstarke Märkte

Kirchheim bei München, 14. November 2005 — Wyse Technology, führender Anbieter im Bereich des Thin Computing, gibt die Zusammenarbeit mit AMD (NYSE: AMD) bekannt. Zielsetzung ist es, Lösungen rund um das Thin Computing für neue und aufstrebende Märkte bereit zu stellen. Wyse unterstützt dabei mit seinem Programm zur digitalen Integration die Initiative 50×15 von AMD. Im Rahmen dieser Initiative soll bis zum Jahr 2015 50 % der Weltbevölkerung mit kostengünstigen Internetzugängen und der erforderlichen Rechenleistung versorgt werden.

Das Programm zur digitalen Integration wurde im Juni dieses Jahres von Wyse in Verbindung mit einem eGovernment-Projekt in Indien initiiert. Darüber hinaus wird dieses Programm derzeit gerade in Uganda realisiert. Dort implementiert Wyse zusammen mit dem Wyse Partner Inveneo (www.inveneo.org) Lösungen auf der Basis des Linux-basierten Thin-Client-Modells Wyse S50. Basierend auf Geode Prozessoren von AMD werden diese Systeme für die Kommunikationssysteme der Solaranlagen von Inveneo zur alternativen Energiegewinnung eingesetzt und dienen der Abwicklung des Telefonverkehrs sowie der Computerverbindungen über drahtlose Netzwerke. Den Bewohnern verschiedener Dörfer werden hiermit schulische und soziale Dienstleistungen bereitgestellt. Im Rahmen des Wyse Programms zur digitalen Integration sowie der Initiative 50×15 von AMD sollen weltweit weitere Projekte folgen.

Die Anbindung mehrerer Milliarden Menschen in den nächsten zehn Jahren erfordert vielfältige Technologien und Lösungen, die jeweils auf die verschiedenen Regionen abzustimmen sind. Im Vergleich zum herkömmlichen PC sind die Lösungen des Thin Computing zuverlässiger und kostengünstiger. Sie sind daher vor allem für den Einsatz in ländlichen und sehr heterogenen Umgebungen optimal geeignet. Vor diesem Hintergrund kommt dem Thin Computing im Rahmen der Initiative 50×15 eine zentrale Bedeutung zu. Durch die einfache Verwaltung sowie Lösungen, die es erlauben, auf lokale Inhalte und Services zuzugreifen, leistet das Thin Computing einen Beitrag, der aufstrebenden Schwellenländern den Zugang zur digitalen Welt ermöglicht.

„Menschen, die bisher keinen Zugang zu Informationen und Dienstleistungen über Informationstechnologie hatten, ermöglicht der Zugang zu moderner Computertechnologie, sich in die globale Ökonomie zu integrieren. Dadurch werden sie in die Lage versetzt, öffentliche und privatwirtschaftliche Dienstleistungen zu nutzen – hierzu zählen u. a. Bereiche wie das Bankwesen, Gesundheitswesen und sonstige allgemein zugängliche Informationen“, erläutert John Kish, President and CEO bei Wyse Technology. „Abgesehen von der Bereitstellung von Internetzugängen muss die damit verbundene Technologie einfach zu realisieren sein. Die Menschen in den jeweiligen Regionen sollten nicht mit komplexen, schwierig zu verstehenden Systemen und umfangreichen Wartungsaufgaben belastet werden. Die Initiative 50×15 von AMD ist ein grossartiges Projekt, um die Vorteile des Thin-Computing-Konzepts den Menschen in unterschiedlichsten Weltregionen zu erschliessen.“

„Internetzugang bis 2015 für 50 % der Weltbevölkerung setzt zwingend einfache, zuverlässige und finanziell tragbare Technologien voraus“, kommentiert Dr. William T. Edwards, Senior Vice President and Chief Innovation Officer bei AMD. „Als Marktführer im Bereich Thin Computing ist Wyse in der Lage, kostengünstige und langlebige Lösungen anzubieten, mit deren Hilfe die digitale Kluft überwunden werden kann.“

Es ist das Bestreben von AMD und den beteiligten Partnerunternehmen, eine Reihe von Referenzarchitekturen und Lösungsmodulen für die Initiative 50×15 zu entwickeln. Die Bereitstellung erfolgt über verschiedene Vertriebskanäle, um ein dauerhaftes Vertriebsnetz in den durch ein hohes Wachstum gekennzeichneten Weltregionen zu etablieren. Wyse wird die erforderliche Technologie und das Know-how im Bereich Thin Computing bereitstellen. Damit verfügen weltweit operierende Unternehmen über die erforderlichen Grundlagen, um Lösungen für die spezifischen Gegebenheiten zu entwickeln. Wyse und AMD werden diesbezüglich auch in den Bereichen Marketing und Vertrieb kooperieren.

Die Initiative 50×15 von AMD
50×15 ist eine Initiative von AMD, die darauf abzielt, bis zum Jahr 2015 die Hälfte der Weltbevölkerung mit Computern und Internet-Zugang auszustatten.
Die Weltbevölkerung wird im Jahr 2015 voraussichtlich auf 7,2 Milliarden Menschen anwachsen. Daher eröffnet diese Initiative das enorme Potenzial, mehrere Milliarden Menschen ans Netz zu bringen.
50×15 steht für Verantwortungsübertragung und Wirtschaftswachstum. AMD und ein wachsendes Netzwerk an Partnern beliefern wachstumsstarke und aufstrebende Märkte mit innovativen Lösungen, die Verbrauchern ein besseres Leben ermöglichen.

Wyse Technology
Wyse Technology ist führend im Bereich Thin Computing. Die umfassende Produktpalette von Wyse ist darauf ausgerichtet, die Anwenderproduktivität zu steigern und die IT-Komplexität zu verringern. Wyse bietet Thin-Client-Lösungen, die zentral verwaltet werden können. Damit werden unnötiger Aufwand für Wartung und Support vermieden. Ziel ist es, den Anwender in die Lage zu versetzen, seine Produktivität zu steigern und höchst mögliche Sicherheit für geschäftskritische Daten und Applikationen zu gewährleisten. Die optimierte Verwaltung eines breiten Spektrums von Geräten für den Zugriff auf Informationen steigert die Leistung von Netzwerken und Servern. Der Firmensitz von Wyse befindet sich in San Jose, Kalifornien, USA. Darüber hinaus ist das Unternehmen weltweit mit zahlreichen Niederlassungen vertreten. Wyse ist seit acht Jahren in Folge weltweiter Marktführer im Bereich Thin Clients. Weitere Informationen auf der Wyse Website unter: http://www.wyse.de

Informationen für Kunden:
Wyse Technology GmbH
Tel: +49-(0)1805-99 73 11 E-Mail: info@wyse.de
Fax: +49-(0)89-46 00 99-99 Web: www.wyse.de

Bei Veröffentlichung dieser Pressemitteilung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplars.

Weitere Presseinformationen sind erhältlich bei:

Wyse Technology GmbH
Christian H. von Hösslin
Marketing Director EMEA
Domagkstrasse 7
85551 Kirchheim
Tel: +49-(0)89-46 00 99-14
Fax: +49-(0)89-46 00 99-99
E-Mail: cvhoesslin@wyse.de
Web: www.wyse.de
HBI GmbH (PR-Agentur)
Alexandra Janetzko / Account Director
Anja Woithe / Account Manager
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel: +49-(0)89-99 38 87-32 /-27
Fax: +49-(0)89-930 24 45
E-Mail: alexandra_janetzko@hbi.de
E-Mail: anja_woithe@hbi.de
Web: www.hbi.de

Posted by on 14. November 2005. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis