Startseite » Allgemein » Neue Dell-Notebooks sind kompakt, leicht und ideal für den geschäftlichen Einsatz

Neue Dell-Notebooks sind kompakt, leicht und ideal für den geschäftlichen Einsatz

Frankfurt am Main, 20. Mai 2019 – Dell Technologies bringt zwei neue FHD-Business-Notebooks der Vostro-Serie auf den Markt. Für Anwender, die noch mehr Leistung benötigen, sind zudem zwei neue Precision Workstations erhältlich.

Im Rahmen der Dell Technologies World 2019 in Las Vegas und der anschließenden National Small Business Week hat Dell Technologies die Erweiterung des Vostro-Portfolios um das Vostro 13 5000 (1) und das Vostro 15 7000 (2) bekannt gegeben. Das Vostro 13 5000 ist mit 14,9 mm Höhe und einem Gewicht von 1,18 kg das dünnste und leichteste Produkt der Serie und damit besonders interessant für Geschäftsreisende. Mit der 27-mm-HD-Webcam und der SmartByte-Software, durch die Videokonferenzanwendungen bei der Netzwerkbandbreite priorisiert werden, um die Pufferung zu reduzieren, ist das Notebook der ideale Begleiter, um auch unterwegs an Meetings teilzunehmen.

Während das Vostro 13 5000 mit 15 Watt Quad Core-Prozessoren der U-Serie von Intel ausgestattet ist, verfügt das Modell 15 7000 über Core i7 Intel Coffee Lake H 6 Core Prozessoren. NVIDIA-GeForce-GTX-1650-Grafikkarten, der 97-Wh-Akku und eine optionale Erweiterung des Speichers prädestinieren diesen Laptop für Unternehmen, die Wert auf viel Speicherkapazität und Leistung legen.

Beide Notebooks haben zudem einen hardwarebasierten Sicherheitschip für das Trusted Platform Module (TPM 2.0) integriert, sodass Daten vor Malware und anderen Cyber-Bedrohungen geschützt sind. Mittels Dell Pro Support erhalten Anwender darüber hinaus rund um die Uhr telefonische Unterstützung durch Service-Techniker.

Workstation für jedes Budget

Mehr Rechenleistung erhalten Nutzer mit den neuen mobilen Precision Workstations 3540 (3) und 3541. Das Modell 3540 ist mit den neusten 4-Kern Intel Core Prozessoren der 8. Generation und mit bis zu 32 GB DDR4-Speicher ausgestattet. Darüber hinaus verfügt es über eine bis zu 2 TB große Festplatte und eine AMD-Radeon-Pro-Grafikkarte mit 2 GB dediziertem Speicher.

Die Workstation Dell Precision 3541 hingegen bietet zusätzliche Leistung mit 8-Kern Intel Core und 6 Core Intel Xeon Prozessoroptionen der 9. Generation. Das Notebook ist mit NVIDIA-Quadro-Professional-Grafikkarten der nächsten Generation und mit 4 GB dediziertem Speicher verfügbar. Beide Modelle sind mit Thunderbolt-3-Konnektivität und optionalen Sicherheitsfunktionen wie Fingerabdrucksensor, Smartcard-Lesegerät, einer IR-Kamera und Kamera-Shutter ausgestattet. Der jeweils 15,6 Zoll große Bildschirm bietet ausreichend Platz für CAD-Anwendungen.

Standardmäßig sind beide Geräte zudem von Independent Software Vendors (ISV) zertifiziert. Sie wurden strengen Tests mit professionellen Anwendungen wie beispielsweise Autodesk Inventor und SOLIDWORKS von Dassault Systèmes unterzogen. Die Dell-eigene Software Dell Precision Optimizer passt je nach Anwenderwunsch verschiedene Parameter im Betriebssystem und BIOS der Workstation an, um die optimale Leistung zur Verfügung zu stellen.

Mehr Leistung für die Precision-7000-Serie

Überdies rüstet Dell seine Tower- und Rack-Workstations der 7000-Serie auf, um noch höhere Leistung und umfassende Skalierbarkeit für anspruchsvolle Workloads zu bieten. Die Tower-Modelle Precision 7920 und 7820 werden dazu mit den neuen Intel Xeon Scalable Prozessoren der zweiten Generation sowie NVIDIA-Quadro-RTX-Grafikkarten ausgestattet. Beide Tower sind “Ready for VR”.

Für Anwender, die ein Höchstmaß an Sicherheit suchen und Fernzugriff auf die Workstation wünschen, bietet die aktualisierte Dell Precision 7920 Rack Workstation die gesamte Leistung und Skalierbarkeit des Dell Precision 7920 Tower im 2HE-Rack-Formfaktor. Zu den Konfigurationsoptionen gehören die Intel Xeon Scalable-Prozessoren der zweiten Generation mit bis zu 28 Kernen, 56 Threads und 3 TB DDR4 RDIMM sowie der Intel Deep Learning Boost, ein neuer Intel AVX-512-Befehlssatz.

Preise und Verfügbarkeit

• Beide neuen Vostro-Modelle sind ab sofort in Deutschland verfügbar. Das Vostro 13 5000 (1) ist ab 679 Euro, das Vostro 15 7000 (2) ab 849 Euro erhältlich.

• Die Dell Precision 3540 (3) ist ab sofort ab 1.049 Euro erhältlich. Die Dell Precision 3541 kann ab dem 23. Mai bestellt werden.

• Die aktualisierten Workstations der Precision-7000-Serie stehen Interessenten in den nächsten Wochen zur Verfügung.

• Alle Preise verstehen sich zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand.

Dell auf Twitter: https://twitter.com/DellGmbH

Dell Blog: https://blog.dell.com/

(1) https://www.dell.com/de-de/work/shop/dell-notebooks/vostro-13-5000/spd/vostro-13-5390-laptop

(2) https://www.dell.com/de-de/work/shop/dell-notebooks/vostro-15-7590-laptop/spd/vostro-15-7590-laptop

(3) https://www.dell.com/de-de/work/shop/laptops/neu-396-cm-3540/spd/precision-15-3540-laptop

Diese Presseinformation und Bilder in höherer Auflösung können unter www.pr-com.de/delltechnologies abgerufen werden.

Posted by on 20. Mai 2019. Filed under Allgemein,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis