Startseite » Allgemein » Die Software PERSPICIO ebnet Unternehmen aller Grössen und Branchen den Weg aus der Papierflut

Die Software PERSPICIO ebnet Unternehmen aller Grössen und Branchen den Weg aus der Papierflut

Frankfurt am Main, 17. November 2005 +++ Die streamBASE GmbH bringt mit PERSPICIO eine neue Software zur automatisierten Dokumentenerfassung heraus. Der Aufwand für die Erfassung eingehender Dokumente und die Weiterleitung der ermittelten Daten wird mit PERSPICIO abhängig vom Dokumententyp um bis zu 85% reduziert. Die vielerorts anstehende Digitalisierung existierender Papierarchive wird mit PERSPICIO realisierbar. Einfache Bedienbarkeit und der logische Aufbau ermöglichen kurze Einarbeitungsphasen und flexible Nutzungsmodelle.

PERSPICO lässt sich für die Erfassung aller Arten von halbstrukturierten Dokumenten einsetzen. Halbstrukturiert ist ein Dokument, von dem lediglich bekannt ist, welche Daten es enthält, jedoch nicht, wo sie sich darauf befinden. Praktische Beispiele hierfür sind Rechnungen, Lieferscheine, Bestandslisten und Einzelverbindungsnachweise.
Mit PERSPICIO ist es möglich, auf die gestalterischen Eigenarten verschiedenster Absender und Verfasser einzugehen. In Sekundenschnelle wird jedes Dokument zunächst identifiziert und anschliessend einer entsprechenden Vorlage zur Auswertung zugeordnet. Diese beschreibt, wie die Daten gefunden und ausgelesen werden können und an welche Systeme oder Datenbanken sie weitergeleitet werden sollen.
PERSPICIO kommt mit allen Dokumenten zurecht, die im elektronischen Format vorliegen, wie z.B. gescanntes Papier, Daten eines Faxservers, E-Mails oder andere elektronische Formate.

PERSPICIO arbeitet mit so genannten Lesezonen, um den Suchbereich für relevante Daten möglichst klein und eindeutig zu halten. In sich verschachtelbare Lesezonen ermöglichen die Nachbildung nahezu jeder denkbaren Struktur auf den Dokumenten. Das klingt sehr technisch, ist aber in Wahrheit eng an die menschliche Wahrnehmung angelehnt.
Auch der Mensch unterteilt ein Dokument – z.B. eine Seite aus der Tageszeitung – in Lesezonen. Ohne den Inhalt zu kennen, weiss der Betrachter, wo ein Artikel anfängt oder endet, wie viele Spalten er hat und wo die Überschrift zu finden ist. So lassen sich schnell interessante Informationen von Überflüssigem trennen; die Auswertung der betrachteten Seiten wird effizienter. Ebenso arbeitet PERSPICIO.
Der modulare Aufbau der Software ermöglicht eine problemlose Netzwerkintegration und somit eine dezentrale Verteilung der Produktionsschritte. Die Lizenzierung von PERSPICIO ist gestaffelt und richtet sich nach dem Dokumentenaufkommen pro Monat. So ist PERSPICIO bereits ab einer Investition von 4.900 Euro nutzbar. Der Einsatz von PERSPICIO amortisiert sich – in der Regel – innerhalb eines Jahres.
Weitere Informationen gibt es auf der Produktseite unter: www.perspicio.de

Die streamBASE GmbH wurde 2001 gegründet und hat ihren Sitz in Frankfurt am Main. Neben vielen Projekten rund um die Bedürfnisse im Rahmen EDV-basierter Prozesse für Unternehmen und Institutionen unterschiedlichster Bereiche, steht für das stetig wachsende Team von Mitarbeitern vor allem eines im Vordergrund: Die perfekte Synthese von bereits vorhandenen Systemen mit den bedarfsangepassten Lösungen aus eigenem Hause.
Die Kernkompetenz von streamBASE konzentriert sich auf die Entwicklung und Einbindung von Datenerfassungs- und Verarbeitungssystemen. Die Bandbreite reicht von einfachen Anpassungen über Web-basierte Benutzeroberflächen bis hin zu vollständigen Neu-Entwicklungen praktikabler Lösungen.
Das Produktportfolio von streamBASE umfasst neben einer Vielzahl von Individuallösungen auch Standardsoftware, wie PERSPICIO oder das CODING-Modul, welches bei der Auswertung der ersten PISA-Studie bereits zum Einsatz kam. (www.coding-modul.de)
Die streamBASE GmbH versteht sich als Softwareschmiede, deren Fokus stark auf den Nutzen des Kunden ausgerichtet ist. Weitere Informationen finden sich auf: www.streambase.de

Kontaktadresse

streamBASE GmbH
Markus Stasch
Offenbacher Landstrasse 440b
60599 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0) 69 789049-0
Telefax: +49 (0) 69 789049-19

Email: markus.stasch@streambase.de
URL: www.streambase.de

Posted by on 17. November 2005. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis