Startseite » Allgemein » Magrathea digitalisiert die MZG-Unternehmensgruppe.

Magrathea digitalisiert die MZG-Unternehmensgruppe.

Der Klinikverbund Medizinisches Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe treibt seine unternehmensweite Digitalisierung durch den Einsatz des neuen Multi-Ressourcen-Management-Systems (MRMS) TIMEBASE® 4 massiv voran. Die Westfalen rüsten ihre gesamten Kliniken mit der technologisch modernsten Planungssoftware und mit neuartigen Tools für Mobilität und sichere Kommunikation aus.

Nach einem breiten Auswahlverfahren hat sich die Klinikgruppe für die Systeme der Magrathea Informatik GmbH entschieden. Das Programm TIMEBASE 4 sowie die Applikationen für mobiles Arbeiten von Therapeuten, TIMEBASE TBWA, und für geschütztes Messaging, TIMEBASE PatChat®, steuern zukünftig den Betrieb der Einrichtungen. “Die ganz neue und einfache Bedienbarkeit zeigt den technologischen Fortschritt der Systeme. Diese Modernität gepaart mit der Erfahrung und Zukunftsfähigkeit des Softwarehauses aus Hannover haben uns absolut überzeugt”, kommentiert der kaufmännische Direktor Michael Ennenbach die Entscheidung.

Das MZG-Westfalen betreibt mit über 1.100 Beschäftigten und insgesamt rund 900 Betten das Krankenhaus Karl-Hansen-Klinik sowie die Rehabilitations-Kliniken Klinik Martinusquelle (Pneumologie, Kardiologie, Psychosomatik), Teutoburger-Wald-Klinik (Orthopädie), Cecilien-Klinik (Onkologie) und Klinik am Park (Abhängigkeitserkrankungen).

Träger sind die Stadt Bad Lippspringe und der Verein zur Förderung des MZG.

Posted by on 11. Juni 2019. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis