Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » BUSYMOUSE NEXT – Cloud-Enablement für Systemhäuser

BUSYMOUSE NEXT – Cloud-Enablement für Systemhäuser

Die BUSYMOUSE Business Systems GmbH aus Hannover will Systemhäuser mit dem neuen Ausbildungsangebot BUSYMOUSE NEXT den Weg hin zu Managed Services erleichtern. Jan Schmidt, Director Marketing von BUSYMOUSE, erläutert im Interview das Konzept.

1. BUSYMOUSE hat sich in den letzten Jahren einen Namen als Anbieter von Cloud-Lösungen für IT-Dienstleister und Systemhäuser gemacht. Wie wurden Sie bekannt, wie stellen Sie Ihre Kontakte zu den Systemhäusern her und was zeichnet Sie besonders aus?

Bekannt geworden ist BUSYMOUSE, seit der Gründung im Jahr 2011 hauptsächlich durch das Hosting von Microsoft Produkten wie z.B. Hosted Exchange, SharePoint oder Skype for Business. Bei der Vermarktung unserer Services setzen wir auf die Zusammenarbeit mit Distributionspartnern, die uns einen guten Zugang zum Markt bieten. In den letzten Jahren sind wir sehr schnell gewachsen und mit der Übernahme in die ?dogado group? nun auch zu 100 Prozent auf das indirekte Geschäft mit dem Channel fokussiert. Das zeichnet uns besonders aus, da wir uns somit stark von unseren Wettbewerbern unterscheiden, die ein konkurrierendes Direktgeschäft mit transparenten Preisen betreiben. Wir bieten Hosting von Cloud-Lösungen in deutschen Rechenzentren nach den Standards der deutschen und europäischen Datenschutzgesetze.

2. Gestartet also mit Microsoft-Produkten stellen Sie den Systemhäusern jetzt auch Dienstleistungen und Lösungen anderer Hersteller zur Verfügung. Wie hat sich BUSYMOUSE bis heute weiterentwickelt?

Hier hat sich in den letzten Jahren einiges bei BUSYMOUSE getan. Neben dem Ausbau von ergänzenden Services zu den bestehenden Microsoft Hosting-Lösungen haben wir auch im Bereich Cloud-Backup mit Acronis einen starken Partner, mit einer guten Lösung für unsere Reseller gefunden. Auch ein Service wie REISSWOLF f.i.t. als Cloud-DMS-Lösung bietet Resellern mehr Möglichkeiten bei Kunden Prozesse zu digitalisieren und in der Cloud abzubilden. In Zukunft werden wir unser Produktangebot für Reseller weiter ausbauen. Auch die Weiterentwicklung unserer Administrationsplattform ControlPanel steht auf unserer Agenda: Damit erhalten Systemhäuser eine einheitliche Steuerung für all unsere Angebote in einer multimandantenfähigen Plattform.

3. Der neue Trend lautet Multi-Cloud, also die Kombination der Angebote verschiedener Provider. Wie helfen Sie Systemhäusern dabei, das jeweils beste Angebot für ihre Kunden herauszusuchen?

Neben der Veredelung von Microsoft-Lösungen haben wir Bedarf an weiteren Services festgestellt. Wir haben den Anspruch, dass unsere IT-Dienstleister die komplette Infrastruktur eines Endkunden in der Cloud betreiben und Prozesse mit digitalen Tools aus der Cloud unterstützen können. Wichtig ist, dass alle Services aggregiert in einer multimandantenfähigen Administrations-Plattform verfügbar sind.

4. Was fällt Ihnen bei der Zusammenarbeit mit den Resellern und IT-Dienstleistern auf?

IT-Dienstleister müssen das Geschäftsmodell ihrer Kunden besser verstehen und Lösungen anbieten, die dem Kunden helfen seine Wertschöpfungskette zu digitalisieren. Tools und skalierbare Infrastruktur aus der Cloud sind dabei ein wichtiger Bestandteil. Zudem stellen wir immer wieder fest, dass IT-Dienstleister oft Defizite bei dem Verständnis haben, wie sie Cloud-Lösungen an ihre Kunden vermarkten. Auch das Thema Transformation des eigenen Geschäftsmodells spielt immer wieder eine Rolle. Der Weg geht vom reinen Projektgeschäft hin zur Wandlung zum Managed Service Provider (MSP) mit wiederkehrenden monatlichen Erträgen. Dafür ist es notwendig, dass die Reseller auch eigenes technisches Know-how für Cloud-Lösungen aufbauen.

5. Sie haben jetzt BUSYMOUSE NEXT gegründet. Im Grunde ein Ausbildungsangebot für Systemhäuser und IT-Dienstleister. Wie genau kann man sich die Unterstützung & Weiterbildung für Ihre Reseller vorstellen?

Bei unserem Ausbildungsangebot BUSYMOUSE NEXT steht das Thema Cloud-Enablement für IT-Dienstleister ganz oben auf der Agenda. Wir wollen Systemhäuser dabei unterstützen, Cloud Business auf- und auszubauen.

Dazu wird es vier Bereiche für BUSYMOUSE NEXT geben, nämlich Online-Webinare und Schulungsvideos, Seminare, individuelle Consultings (beim Reseller vor Ort) und schließlich Events. Die individuellen Komponenten sind teilweise kostenlos, teilweise gegen eine Gebühr buchbar.

Nähere Informationen gibt es online auf www.busymouse.de/next.

Die Angebote von BUSYMOUSE NEXT können grundsätzlich von jedem gebucht werden. Nur einige wenige Inhalte werden speziell für BUSYMOUSE Reseller zugänglich sein. Verantwortlich für BUSYMOUSE NEXT ist Stefan Mende, Head of BUSYMOUSE NEXT. Weitere Ansprechpartner sind aber auch die Kollegen aus dem Channel-Sales-Team.

6. Was ist Ihr Ausblick für 2019/20?

Im nächsten Jahren werden sich IT-Dienstleister, vor allem Systemhäuser, immer mehr mit dem Thema der Digitalisierung ihrer Kunden beschäftigen. Für den Kunden wird der Einsatz von digitalen Tools und Cloud-Infrastruktur von entscheidender Rolle für ihre Wettbewerbsfähigkeit. Dass bietet IT-Dienstleistern wie Systemhäusern oder MSPs eine gute Möglichkeit, Kunden bei der Transformation zu unterstützen und neues Geschäft zu generieren. Auch die Bereitstellung der IT-Arbeitsumgebung wird sich zunehmend verändern. Wenn Anwendungen und Infrastruktur in der Cloud bereitgestellt werden, ist eine gute Grundlage für Workplace-as-a-Service (WaaS) geschaffen. Application Streaming kann dabei helfen, Legacy-Anwendungen in Cloud- Infrastrukturen zu überführen. Wie 2018 wird das Thema Security auch in den nächsten Jahren in allen Bereichen weiter eine große Rolle spielen.

BUSYMOUSE ist der führende Anbieter für das Reselling von Cloud Lösungen im IT Channel in Deutschland. Als Cloud Service Provider bietet BUSYMOUSE Lösungen in den Bereichen Microsoft Cloud Services, SaaS, Security und Backup-Services sowie Virtual Datacenter an. Durch die Übernahme in die Dogado Gruppe agiert BUSYMOUSE ohne Direktvertrieb als reine Channel Marke.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.busymouse.de

Posted by on 13. Juni 2019. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis