Startseite » Allgemein » Neue 5G-Frequenzen vergeben

Neue 5G-Frequenzen vergeben

Der Auktions-Erlös liegt bei knapp 6,6 Milliarden Euro und soll laut Bundesregierung in den Ausbau der digitalen Infrastruktur fließen. Laut Medienberichten sollen vor allem auch Schulen und öffentliche Bildungseinrichtungen davon profitieren.

Seit dem 12. Juni 2019 ist klar, wem das 5G-Netz und die damit verbundenen Frequenzen gehören. Den größten Anteil sicherte sich die Deutsche Telekom mit einer Investition von ca. 2,17 Milliarden Euro im Frequenzbereich von 2 GHz und 3,6 GHz. Die Vodafone Group hat Frequenzen im Wert von ca. 1,88 Milliarden Euro ersteigert. Dem folgt Telefònica Deutschland mit Ausgaben in Höhe von 1,42 Milliarden Euro. Neu ist die Beteiligung von 1&1 Drillisch (United Media), die insgesamt 1,07 Milliarden Euro kostet. Damit hat United Internet erstmals in ein eigenes Netz investiert. Die Versteigerung hat insgesamt 497 Runden gedauert und gehört damit zu den längsten in der deutschen Mobilfunkgeschichte. Grund hierfür ist das große Bieter-Interesse am neuen Internet- und Mobilfunkmarkt.

Was ist 5G?
5G ist der Nachfolger von 4G (LTE) und somit künftiger Mobilfunkstandard. Ziel ist es nicht, 4G zu ersetzen, sondern das Mobilfunknetz insgesamt besser auszubauen und zu nutzen. Davon sollen vor allem auch ländliche Gebiete profitieren, in denen es nach wie vor kein schnelles Internet gibt. Mit 5G sollen in naher Zukunft Download-Geschwindigkeiten von bis zu 3.000 Mbit/s erreicht werden. Eine weitere Ausbauphase sieht sogar 5.000 Mbit/s vor. Damit ist der neue Standard mindestens fünf Mal so schnell wie die bisher verwendete LTE-Technik.

Wann kommt 5G?
Bis das neue 5G-Netz in Deutschland an den Start geht, kann es allerdings noch etwas dauern. Entsprechende Angebote wird es frühestens ab 2020 auf dem deutschen Markt geben. Zudem stehen einzelne 2 GH-Frequenzblöcke erst ab 2021 zur Verfügung. Wer die einzelnen Frequenzblöcke im Bereich von 2 GHz und 3,6 GHz ersteigert hat, wurde vollständig auf der Webseite der Bundesnetzagentur veröffentlicht. In Ländern wie Südkorea ist 5G heute schon Standard. Hier gibt es ein flächendeckendes Netz, das Sie im ganzen Land nutzen können. Der Hamburger Hafen ist hingegen das erste Testgebiet in Deutschland.

Posted by on 14. Juni 2019. Filed under Allgemein,Internet-Portale. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis