Startseite » Business & Software » Business Intelligence » ABBYY übernimmt TimelinePI und festigt führende Rolle in digitaler Transformation

ABBYY übernimmt TimelinePI und festigt führende Rolle in digitaler Transformation

ABBYY, ein weltweit führender Anbieter von Technologien und Lösungen für Digital IQ, hat heute die offizielle Übernahme des in Philadelphia, Pennsylvania ansässigen Unternehmens TimelinePI bekanntgegeben. TimelinePI ist Entwickler einer umfassenden Process-Intelligence-Plattform, die es Anwendern ermöglicht, jede Art von Geschäftsprozessen zu verstehen, zu überwachen und zu optimieren.

Die Übernahme von TimelinePI markiert einen Meilenstein im Ausbau von ABBYYs führender Rolle in der digitalen Transformation sowie als Global Player im Bereich Process Mining – ein Markt, der sich laut Gartner bis 2023 verdreifachen wird. Die Kombination aus ABBYYs tiefem Verständnis für Unternehmensinhalte und der Bereitstellung von entscheidendem Prozess-Kontext durch die TimelinePI-Technologie führt zu einem neuen Level an Digital IQ – einer digitalen Intelligenz, die bislang auf diese Weise für Kunden nicht verfügbar war.

Die Bereiche, in denen der Digital IQ unternehmenskritisch ist, sind branchenübergreifend. Finanzdienstleistungsinstitute stehen beispielsweise vor der Herausforderung, neue Kunden für Hypotheken, Konsumkreditangebote, Anlageprodukte und traditionelle Bankdienstleistungen zu gewinnen. Jeder dieser Dienste ist in unterschiedliche Geschäftsprozesse gegliedert und erfordert spezifische Dokumente, die geprüft werden müssen, wie zu Beschäftigung, Vermögen, Einkommen und Identität. Jede Verzögerung und jeder Fehler in diesen Onboarding-Prozessen können Transaktionen erheblich behindern. Dies führt häufig zu möglichen Umsatzeinbußen, höheren Bearbeitungskosten oder einem negativen Kundenerlebnis.

„Die Nachfrage nach den Funktionen, die wir mit der Kombination aus der Prozessanalyse-Technologie von TimelinePI und unserem gesamten Digital IQ-Portfolio bieten können, ist enorm“, sagt Ulf Persson, CEO von ABBYY. „Wir werden die Markteinführung mit Nachdruck vorantreiben. Unternehmen erhalten so die Möglichkeit, Geschäftsabläufe, Prozesse sowie Kundeninteraktionen zu analysieren und Maßnahmen zu ergreifen, mit denen sich Unternehmenswerte stets steigern lassen.“

Die Digital-IQ-Lösungen von ABBYY wurden entwickelt, um Prozesse durch das automatisierte Erkennen von strukturierten und unstrukturierten Inhalten (wie Ausweisen, Gehaltsabrechnungen, Steuerformularen, etc.) zu optimieren. So ist es möglich, Geschwindigkeit und Genauigkeit zu verbessern und gleichzeitig Kosten zu senken. Mit der Ergänzung durch die TimelinePI-Technologie können Unternehmen Prozesse jetzt noch profundierter analysieren, um Verbesserungsmöglichkeiten und Compliance-Probleme zu identifizieren und die Leistung von menschlichen und digitalen Mitarbeitern innerhalb eines Prozesses zu bewerten.

„Die Übernahme von TimelinePI ist eine strategische Entscheidung von ABBYY. Process-Mining wird hauptsächlich in der Geschäfts- und Roboterprozessautomatisierung eingesetzt – ein optimales Marktsegment für ABBYY“, so Cathy Tornbohm, Distinguished VP Analyst bei Gartner. „TimelinePI bietet Unterstützung für das gesamte Spektrum an Prozesstypen, insbesondere für die im Case Management bekannten Ad-hoc-Prozessmuster. Darüber hinaus verfügt TimelinePI über spezifische Analysemodule, die für einzigartige Prozessstile optimiert sind und auch Prozesse analysieren können, die keinem bestimmten vorgefertigten Schema folgen.“

ABBYY wird die TimelinePI-Plattform vermarkten und weiterentwickeln. Tausende von Kunden weltweit, darunter Gesundheitsdienstleister, Banken, Versicherungen und Regierungsbehörden, gehören zur Zielgruppe. Die Lösungen werden sowohl einzeln als auch integriert in den aktuellen existierenden KI-fähigen Produkten und Lösungen von ABBYY angeboten.

„Kunden sowie Partner von TimelinePI und ABBYY haben die Akquisition äußerst positiv aufgenommen“, sagt Scott Opitz, Präsident und CEO von TimelinePI. „Die Kombination aus unserer hochmodernen Process-Intelligence-Technologie und ABBYYs umfangreichen Content-Intelligence- und AI/ML-Ressourcen wird es uns ermöglichen, den Vorsprung weit über traditionelle Process-Mining-Produkte hinaus auszubauen und unsere Position als unverzichtbarer Begleiter für digitale Transformationsprojekte zu festigen.”

Die TimelinePI Mitbegründer Scott Opitz und Alex Elkin werden das Managementteam von ABBYY verstärken und die Vision von ABBYY im Bereich Prozessintelligenz und Unternehmenswachstum weiter vorantreiben. Zudem wird ABBYY in die Forschungs- und Entwicklungskapazitäten von TimelinePI investieren und ihnen gleichzeitig Zugang zu umfangreichen Ressourcen in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Machine Learning ermöglichen.

Einzelheiten zur Transaktion werden nicht bekannt gegeben.

Posted by on 7. August 2019. Filed under Business Intelligence. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis