Startseite » Information & TK » Internet & Intranet » Facebook Werbung für Start-Ups – So klickt sich die Kundschaft zu Ihnen durch

Facebook Werbung für Start-Ups – So klickt sich die Kundschaft zu Ihnen durch

Jeder kennt sie und fast jeder Mensch in Deutschland nutzt sie: Die Sozialen Meiden sind in aller Munde. Der Vorreiter ist Facebook. Das kleine Projekt von Mark Zuckerberg der während seines Studiums im Jahr 2003 eine brillante Idee hatte, ist heute kaum mehr aus dem Leben der Menschen wegzudenken. Neben dem Versenden von Freundschaftsanfrage, dem Schauen von Videos und dem Teilen von Fotos ist die Plattform mittlerweile auch zu einem der größten Plätze für Werbung geworden. Jeder Nutzer und jede Nutzerin haben mindestens einmal in seinem Leben auf eine in Facebook platzierter Werbung geklickt. Denn das Konzept hinter der Werbung für dieses Soziale Medium ist ausgetüftelt.
Sollten Sie gerade dabei sein, mit Ihrem Start-Up durchzustarten, empfiehlt es sich, auf diese Werbemethode zu setzen. Denn bei Facebook haben Sie eine immense Reichweite, sodass eine gigantische Kundschaftsbreite angesprochen werden kann.

Wie funktioniert Werbung auf Facebook?

Werbung auf Facebook ist anders, als ein Werbespot in TV oder ein Spruch im Radio. Vielmehr sollten Sie in wenigen Sekunden oder gar auf einem Bild alle Informationen übersichtlich sowie auffallend zusammentragen. Zunächst gilt es daher das Ziel der Werbemaßnahme festzulegen. Sollen Produkte oder Dienstleistungen beworben werden? Gibt es momentan ein Angebot, bei dem Interessierte zugreifen müssen? Oder möchten Sie den Traffic sowie die Interaktion auf Ihrer Webseite erhöhen? Zu jedem Vorhaben gibt es eine eigene Strategie der Erstellung von Werbemaßnahmen. Im Folgenden gilt es die Zielgruppe festzulegen. Wenn Sie bereits einen Kundenstamm aufgebaut haben, gilt es bei Facebook Marketing einen Trick. Sie können Ihre aktuelle E-Mail Adressliste der Nutzer hochladen, diese wird mit dem Facebook Nutzerstamm abgeglichen und die Ihnen bekannten Nutzer bekommen zusätzlich die Werbung Ihres Produktes. Zudem erhalten neue Nutzerinne und Nutzer die Werbung. So können die Kundenbindungen gestärkt sowie neue Kontakte geknüpft werden.

Beauftragen Sie eine Facebook Agentur

All das kann für den Einstieg in das Marketinggeschäft eine immense Informationsflut sein. Besonders dann, wenn Sie noch keinen Nutzerstamm aufgebaut haben, ist es schwierig, die passende Audience zu finden. Damit Sie sich in den ersten Jahren Ihrer Internetpräsenz nicht durch einen Fauxpas auszeichnen, sollten Sie eine Facebook Agentur beauftragen. Hier kommen Spezialisten zusammen, die sich mit der Werbung auf dem Portal bestens auskennen.
Wenn Sie eine Facebook Agentur briefen wollen, sollten folgende Fragen auf jeden Fall in Ihrem ersten Anschreiben an die Agentur enthalten sein:

1. Welche Kampagnenziele werden durch die Zusammenarbeit verfolgt?
Beispielhaft dienen hierfür die Abverkaufssteigerug, das Erhöhen der Brand-Awareness oder auch das Gewinnen von Newsletter-Abonnenten. Ebenso sehr beliebt ist das Generieren von Pagelikes für Facebookseiten oder die Zahl der Instagramfollower.
2. Welche Zielgruppen können angesprochen werden? Ist hierbei Ihre Zielgruppe überhaupt vertreten, sodass sich die Zusammenarbeit lohnt?
3. Welche Vorzüge erfährt der Kunde durch die Produkte? Warum sollte unbedingt dieses Produkt oder diese Dienstleistung erworben werden?
4. Gibt es Wettbewerber-(Produkte)?
5. Wie viel Umsatz müssen Sie pro eingesetztem Werbeeuro im Minimum erzeugen, damit die Kampagne profitabel ist?
6. Nennen Sie unbedingt Ihren Budgetrahmen, der monatlich zur Facebook-Werbemaßnahme zur Verfügung steht.

Posted by on 16. Oktober 2019. Filed under Internet & Intranet,SEO. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis