Startseite » Business & Software » ERP » Alle relevanten SAP-AGB und Preislisten auf einen Blick

Alle relevanten SAP-AGB und Preislisten auf einen Blick

Aachen, 15.03.2010 – Bei SAP werden gewissermaßen jährlich neue AGB und PKL veröffentlicht. Da es sich inzwischen um recht komplexe Dokumente handelt, geht das Seestern IT Forum davon aus, dass die SAP-Anwender die Veränderungen nur schwer verfolgen können. Um den Teilnehmern zu helfen, haben die Mitglieder des Forums ihre SAP-AGB und –PKL zu einem Dokumentpool zusammengetragen. Oftmals scheinen AGB-Änderungen einen Nachteil für die Anwender zu bedeuten; ihre Gültigkeit ist erheblich und auch ein Diskussionsgegenstand bei Nachkäufen.

Gerade mittelständischen Unternehmen fällt es oftmals schwer, einen Überblick über sämtliche relevanten Lizenzdokumente zu behalten. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die rechtliche Lage bei AGB-Änderungen als mitunter verwirrend erweisen kann: Unter gewissen Voraussetzungen genügt den Rechteinhabern eine „vermutete“ Zustimmung des Anwenders, um die AGB auch nachträglich wirksam zu ändern. Das Resultat: Oft ist nicht mehr genau ersichtlich, welche AGB für die Software-Lizenzen gelten, vor allem wenn diese in verschiedenen Jahren erworben wurden.

In einem solchen Fall ist es immer von Vorteil, auf die verschiedenen Dokumente zugreifen zu können; jedoch zeigt sich in der Praxis, dass sie oft schnellstmöglich entsorgt werden. „Und sei es nur aus Bequemlichkeit oder um Papierberge zu vermeiden“, weiß Axel Susen, Initiator des Seestern IT Forums. „Doch diesen Schritt bereuen viele Unternehmen wieder – denn wie will man nun verfolgen, wie sich die Lizenzbestimmungen gewandelt haben, und was momentan für die eigenen Lizenzen gilt?“ Um für mehr Transparenz und Rückendeckung im Gespräch mit SAP zu sorgen, haben die Mitglieder des Seestern IT Forums die AGB und PKL (Preis- und Konditionenlisten) der SAP aus den letzten Jahren zusammengetragen.

Anwender fühlen sich immer öfter benachteiligt

Bei diesem Prozess scheint sich eins herauskristallisiert zu haben: Die AGB der Hersteller haben sich im Laufe der Zeit deutlich zum Nachteil der Kunden entwickelt. „Das ist nicht ruckartig, sondern schleichend passiert“, gibt Susen zu bedenken. „Normalerweise fällt das den Wenigsten auf, denn wer nimmt sich schon die Zeit, die einzelnen Dokumente zu vergleichen?“ Im Seestern IT Forum haben SAP-Anwender nun die Möglichkeit, auf ein Dokumentarchiv zurückzugreifen und dieses auch selbst zu ergänzen. Sollten Zweifel an der Rechtmäßigkeit der AGB oder PKL von SAP bestehen, können zudem jederzeit Gutachten dazu beantragt werden.

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass die AGB ein Grund für Meinungsverschiedenheiten zwischen Anwendern und Herstellern waren. „Gerade große Unternehmen mit eigenen Juristen prüfen genau die AGB der Lieferanten und kämpfen für eine fairere Behandlung“, weiß Susen. Auch sie profitieren dabei von den verschiedenen Dokumenten aus dem Dateiarchiv.

Eine fairere Behandlung und Wege aus der Abhängigkeit von SAP – auch für mittelständische Unternehmen – sind auch zwei der Themen für die Infotage 2010.

Posted by on 15. März 2010. Filed under ERP,SAP. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis