Startseite » Information & TK » Festplattenverschlüsselung für Notebooks mit zentralem Management

Festplattenverschlüsselung für Notebooks mit zentralem Management

In wenigen Minuten einsatzbereit: DriveCrypt Plus Pack Enterprise Edition 1.1 von SecurStar

Festplattenverschlüsselung für Notebooks mit zentralem Management

München, 7. Februar 2006 – Mit dem Wachstum und steigenden Komfort von Kommunikation über das Internet erhöht sich auch gleichzeitig die Mobilität von Mitarbeitern. Im Zuge dessen steigt jedoch auch das Risiko fremden Eindringens in das eigene Netzwerk. Die SecurStar GmbH bietet Unternehmen jetzt die Möglichkeit, ihre Netzwerke einfach und sicher zu verwalten sowie deren Notebooks bzw. Computer zu verschlüsseln. Mit der eigens entwickelten Lösung DriveCrypt Plus Pack Enterprise Edition 1.1 gewährleistet SecurStar eine technisch maximale Sicherheit für kritische Daten und nimmt Hackern jegliche Chance.

Die mehrfach ausgezeichnete Verschlüsselungslösung DriveCrypt Plus Pack stellt in Kombination mit ihrer zentralen Management-Konsole die optimale Sicherheitslösung für grosse Netzwerke und mobile Geräte dar. Die Konsole erlaubt einen denkbar einfachen Einsatz im Netzwerk. Verschiedene PCs und Benutzer können dabei verwaltet werden (Importieren von Benutzer-Profilen, Importieren oder Synchronisieren aus dem Active-Directory, Verschlüsseln oder Entschlüsseln von Remote-Systemen …). Es besteht dabei die Möglichkeit, die Benutzer in eine Hierarchie einzuteilen. Alle Komponenten können von einem einzigen Server administriert werden.

Der Einsatz von DriveCrypt Plus Pack Enterprise Edition 1.1 funktioniert automatisch und ist für den User absolut transparent. Es sind keine Vorkenntnisse bzw. Schulungen erforderlich. Selbst Unerfahrene können auf Grund der einfachen Benutzung und schnellen Installation sowie dem minimalen Administrationsaufwand problemlos ein extrem sicheres Fundament für ihre Daten errichten.

Features wie Full-Disk-Encryption (ganze oder Teil-Verschlüsslung des Laufwerks) für Windows und Pre-Boot-Authentification (Login vor dem Start des Betriebssystems) sowie eine 256 Bit AES-Verschlüsselung auf dem Sektorenlevel sorgen für maximale Sicherheit. AES-256 ist ein FIPS-überprüfter symetrischer Verschlüsselungsalgorithmus, der weltweit von Regierungen und Organisationen zum Schutz sensitiver Daten verwendet wird, und vom National Institute of Standards and Technology (NIST) für sicher befunden wurde. Des Weiteren verfügt die Lösung über einen vollständigen „Power-off“-Schutz, der es Unbefugten verbietet, den PC zu starten. Spezielle Funktionen schützen dabei vor dem „Ausspähen“ des Passwortes. Ein weiteres Feature ist das „challenge response password recovery”, das die zentralisierte Recovery verloren gegangener Passwörter ermöglicht. Ausserdem unterstützt die Lösung die Verschlüsselung externer Medien wie z.B. Disketten und USB-Sticks. DriveCrypt Plus Pack ist auf Grund seiner ausgereiften und umfassenden Sicherheitsfunktionen eines der am schwersten zu attackierenden Systeme am Markt.

Testversionen stehen unter www.securstar.biz zum Download bereit.

Kurzportrait SecurStar GmbH:
Die SecurStar GmbH mit Sitz in München wurde 2001 als Zusammenschluss der ScramDisk Inc., Software Professionals Ltd. und Telstar Industries gegründet. Mit über 4,5 Millionen installierten Versionen gehören die von SecurStar entwickelten Verschlüsselungslösungen DriveCrypt und DriveCrypt Plus Pack heute zu den meist eingesetzten im Home-User-Markt. Der stetige Ausbau des Kundenstamms im Corporate-Bereich wird ausserdem forciert. Als IT-Sicherheits-Spezialist ist SecurStar dabei in der Lage, auf die speziellen Bedürfnisse unterschiedlicher Industriezweige einzugehen. Die Kernkompetenzen umfassen die Entwicklung und Produktion cryptografischer Hard- und Software, das Aufspüren neuer IT-Security-Lösungen, die Beratung im Bereich IT-Sicherheit sowie die Computer- und Netzwerksicherheit. Zielsetzung ist dabei die Verwirklichung benutzerfreundlicher, flexibler und sicherer Applikationen auf Basis eigener neu entwickelter Technologien. Das Unternehmen setzt sich dabei aus renommierten Spezialisten und namhaften Experten aus dem IT-Sektor zusammen. Zum Kundenstamm gehören u.a. Mobilfunkhersteller wie Ericsson, Unternehmen der Automobil-Industrie wie Fiat, Volvo und VW, Banken und Finanzdienstleister wie Citibank sowie Scotland Yard und Verteidigungsministerien verschiedener Staaten.

Weitere Informationen:
MAXXdefense GmbH
SecurStar D-A-CH
Englschalkinger Str. 224
D-81927 München

Ansprechpartner:
Klaus Huber
Marketing und Sales

Tel.: +49 (0) 89 92 92 86 0
Fax: +49 (0) 89 92 92 86 75
E-Mail: presse@securstar.biz
URL: www.securstar.biz

PR- und Media-Agentur
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstrasse 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartnerin:
Ulrike Peter
PR-Beraterin

Tel.: +49 (0) 26 61 91 26 00
Fax: +49 (0) 26 61 912 60 39
E-Mail: ulrike.peter@sup-pr.de
URL: www.sup-pr.de

Posted by on 7. Februar 2006. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis