Startseite » Information & TK » CeBIT 2006: IDENTEC SOLUTIONS stellt Herzstück seiner neuen RFID Reader-Generation vor

CeBIT 2006: IDENTEC SOLUTIONS stellt Herzstück seiner neuen RFID Reader-Generation vor

Leistungsfähigkeit und wirtschaftlicher Nutzen der aktiven RFID-Technologie stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts

Lustenau, Österreich und Kelowna, Kanada –
13. Februar 2006 – IDENTEC SOLUTIONS, weltweit operierender Anbieter von Long Range RFID-basierten Intelligent Asset Management-Lösungen, ist 2006 wieder als Aussteller auf der CeBIT vertreten. Das Unternehmen aus Lustenau, Österreich, präsentiert sein Intelligent Long Range (ILR) RFID-System mit einer Reichweite von bis zu 100 Metern in Halle 6, Stand H52. Dort feiert der neu eingeführte Ausstellungsbereich „Auto ID/ RFID“ in diesem Jahr seine Premiere. Auf konzentriertem Raum werden dem CeBIT-Fachpublikum hier Anwendungsbeispiele, Lösungsszenarien, Produkte und Trends, aber auch Veränderungspotenziale der RFID-Technologie präsentiert. Ein besonderes Ziel des Messeauftritts von IDENTEC SOLUTIONS ist es dabei, potenziellen Kunden den wirtschaftlichen Nutzen von RFID-Systemen anhand von konkreten, erfolgreich implementierten Anwendungsbeispielen näher zu bringen.
Produkt-Highlights von IDENTEC SOLUTIONS auf der CeBIT:
i-HUB:
Mit dem i-HUB präsentiert IDENTEC SOLUTIONS auf der CeBIT 2006 erstmals das Herz seiner neuen Reader-Generation. An die RFID-Schaltzentrale lassen sich bis zu 8
Schreib-/Lesemodule anschliessen und gleichzeitig betreiben. Eine besondere Neuerung an dem i-HUB ist, dass dieser sowohl Reader-Module für aktive, also auch passive EPC- kompatible Datenträger unterstützt.

Der i-HUB bündelt die Daten mit Hilfe seiner LINUX-basierten Software-Plattform, verarbeitet sie vor und stellt die Informationen über eine Vielzahl von Schnittstellen für die Integration in die bestehenden IT-Systeme zur Verfügung.

i-CARD CF:
Ein weiteres Highlight am Messestand ist i-CARD CF. Vor dem Hintergrund, dass mobile RFID-Schreib-/ Lesegeräte immer kleiner werden, hat IDENTEC SOLUTIONS seine bewährte i-CARD

Lesetechnologie auf das Compact Flash-Format übertragen – ohne dabei Kompromisse bei der Reichweite einzugehen. i-CARD CF ist somit das weltweit erste RFID-Schreib-/ Lesegerät im Compact Flash Format, das eine Reichweite von bis zu 100 Metern erreicht. Das Gerät ist kompatibel zu den Intelligent Long Range-Transpondern der i-Q und i-B-Serien von IDENTEC SOLUTIONS und lässt sich über den CF-Karten Steckplatz problemlos in Laptops, Handhelds oder andere mobile Endgeräte integrieren. Mobile Nutzer erhalten auf diese Weise auch über grössere Entfernungen Echtzeit-Informationen über ihre Assets.
„Nach längerer Pause haben wir uns dieses Jahr wieder für die CeBIT entschieden. Für uns, als einen der Marktführer im Bereich der aktiven Long Range RFID-Technologie, stellt der neue Ausstellungsbereich „Auto ID/RFID“ eine ideale Plattform dar“, erläutert Gerhard Schedler, Vorstand der IDENTEC SOLUTIONS AG. Wir wollen dieses Forum nutzen, um die Fachbesucher noch besser über den praktischen und wirtschaftlichen Nutzen der aktiven RFID-Technologie im industriellen Umfeld zu informieren. Unsere Kunden erzielen hier ja schon heute ROI’s von unter 6 Monaten – und das abseits jeder Preisdiskussion um den 5-Cent-Tag im Handel!“

Über IDENTEC SOLUTIONS

Die IDENTEC SOLUTIONS, mit Hauptsitz in Lustenau, Österreich, ist ein Spezialist für Intelligent Asset Management-Lösungen, welche Produktion und Logistik vereinfachen und die Lieferkette transparenter machen. Die Grundlage dafür bildet das von der IDENTEC SOLUTIONS entwickelte Intelligent Long Range® (ILR®) RFID-System, welches Objekte über Distanzen von bis zu 100 Meter identifiziert und die daraus gewonnenen Daten an übergeordnete Informationssysteme weiterleitet. Kunden erhalten auf diese Weise zuverlässige Echtzeitinformationen darüber, WAS, WANN, WIE, WO ist – auch unter schwierigsten, dynamischen Umgebungsbedingungen. Dies ermöglicht eine Optimierung der logistischen Abläufe und sichert dem Anwender beträchtliche Einsparungen. Die Lösungen der IDENTEC SOLUTIONS werden mittlerweile weltweit von verschiedensten namhaften Unternehmen wie VOLKSWAGEN, DEUTSCHE POST oder GENERAL ELECTRIC erfolgreich eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.identecsolutions.com

Kontakt:

IDENTEC SOLUTIONS AG

Europa:
Gerhard Schedler
Vorstand
Millennium Park 2
6890 Lustenau
Österreich
Tel.: +43 (0) 5577 / 87387-0
E-Mail: g.schedler@identecsolutions.at
Web: www.identecsolutions.com

Nordamerika:
Barry Allen
Vice-President Technology
Suite 430
1628 Dickson Avenue
Kelowna, British Columbia, Canada
Tel.: 250.860.6567
E-Mail: ballen@identecsolutions.com

HBI Helga Bailey GmbH (PR Agentur)

Christian Weber/ Stefan Lange
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: +49 (0) 89 / 99 38 87-0
Fax: +49 (0) 89 / 930 24 45
E-Mail: christian_weber@hbi.de
stefan_lange@hbi.de
Web: www.hbi.de

Diese und weitere Pressemitteilungen sowie Bildmaterial können Sie unter http://www.hbi.de/clients/IDENTEC_SOLUTIONS/IDENTEC_SOLUTIONS.php downloaden oder direkt bei der HBI GmbH anfordern.

Posted by on 13. Februar 2006. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis