Startseite » Allgemein » Botnet verschickt 50 Millionen Spam E-Mails pro Tag im Stealth-Modus

Botnet verschickt 50 Millionen Spam E-Mails pro Tag im Stealth-Modus

Die Hintermänner von Botnets kehren sich von der Methode, Spam und Schadprogramme massenhaft zu versenden, allmählich ab. Stattdessen verwenden sie Taktiken der langsamen Verteilung, um der Entdeckung zu entgehen, teilt der Anbieter von On-Demand Security Services BlackSpider Technologies mit. Das Unternehmen hat ein grosses Botnet entdeckt, welches mindestens 150.000 verschiedene IP-Adressen kontrolliert, unter denen täglich 50 Millionen identische Spam E-Mails verschickt wurden.

Günter Fuhrmann, Geschäftsführer der deutschen BlackSpider Niederlassung erklärt: „Es ist höchste Zeit, dass sich die Strafverfolgungsbehörden dem Problem der Botnets ernsthaft annehmen. 98 Prozent des Spams und der Malware werden von Rechnern zweifelhafter Herkunft verschickt.“

Fuhrmann fügt hinzu: „Bricht man die Zahlen herunter, wird deutlich, was die Drahtzieher hinter den Botnets bezwecken: Teilt man die 50 Millionen Spam E-Mails durch die Anzahl der 150.000 kompromittierten Rechner, ergibt sich, dass von jedem dieser Rechner pro Tag 330 E-Mails verschickt werden. Und vorausgesetzt, ein PC-User ist etwa einen Arbeitstag online, werden pro Stunde circa 40 E-Mails verschickt. Das reicht nicht aus, um die Arbeitsleistung des Rechners ernsthaft zu beeinträchtigen, so dass der User keine Ahnung von der Fremdbestimmung seines Rechners hat. Bleibt die Performance unberührt, bleibt auch das Problem unerkannt.“

Bereits im letzten Jahr beobachtete BlackSpider die Taktik der Viren-Autoren, durch das Versenden kleinerer Dosierungen vor den Augen der Antiviren-Hersteller länger verborgen zu bleiben und dabei grosse Schäden zu verursachen.

Fuhrmann weiter: „Wir sprechen hier nicht über ein lästiges Übel. Wir sehen uns einem einzelnen User oder einer Gruppe gegenüber, die eine grosse Anzahl von Rechnern kontrolliert und auf dem Rücken unschuldiger PC-Anwender sehr viel Geld verdient.“

Kurzprofil:
BlackSpider Technologies ist ein führender Anbieter von On-Demand Security Services für E-Mail und Web. Die MailControl E-Mail-Security-Services schützen zuverlässig gegen Spam, durch E-Mail verbreitete Viren und anstössige oder jugendgefährdende Inhalte und verschlüsseln die E-Mail-Kommunikation von Unternehmen. Die E-Mails werden bereits auf Internet-Ebene gefiltert, so dass unerwünschte E-Mails geblockt werden, bevor sie das Unternehmensnetzwerk erreichen. Dadurch werden, verglichen mit anderen produktbasierten Lösungen, die Total Cost of Ownership für vollen E-Mail-Schutz deutlich gesenkt.

Seit Oktober 2005 gehört mit WebDefence ein Web-Filtering-Service zum Angebot von BlackSpider, der gegen Gefahren aus dem Internet wie Viren, Spyware und Phishing-Attacken schützt. Kombiniert bieten die beiden Lösungen umfassende Sicherheit vor den zusammenwachsenden Risiken der Internet-Kommunikation. Die BlackSpider Dienste MailControl und WebDefence benötigen keine spezielle Hard- oder Software auf Kundenseite und bieten jederzeit die neueste Technologie sowie einen Rund-um-die-Uhr-Support. Das europäische Unternehmen wurde 2002 in Grossbritannien gegründet und bietet über 2.000 Unternehmenskunden Sicherheit für ihre E-Mails. Die deutsche Niederlassung befindet sich in München. Mehr Informationen gibt es unter www.blackspider.de.

Posted by on 21. Februar 2006. Filed under Allgemein,Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis