Startseite » Information & TK » WISI auf der ANGA Cable 2010

WISI auf der ANGA Cable 2010

Niefern, 6. April 2010 – Die WISI Communications GmbH & Co. KG (WISI) stellt Lösungen und neue Produkte für den Auf- und Ausbau leistungs- und zukunftsfähiger Kabelnetze in den Mittelpunkt ihres diesjährigen Messeauftritts am Stand E9 auf der ANGA Cable (4. bis 6. Mai 2010) in Köln vor. Höhepunkte sind die Premiere des neuen Kopfstellensystem WISI COMPACT HEADEND OH, das Kopfstellensystem WISI OXM sowie die zahlreichen innovativen FTTH (Fiber-to-the-Home) Lösungen und Produktneuheiten für den Auf- und Ausbau der Netze der nächsten Generation (NGN). Darüber hinaus zeigt das internationale Pionierunternehmen seine optimierten erfolgreichen Produktlinien und Systeme.

WISI: Neues Kopfstellensystem OH
Premiere feiert das neue WISI COMPACT HEADEND OH. Es vereinigt alle Vorzüge einer zukunftssicheren und effizienten Kopfstelle. Diese innovative, wirtschaftliche Lösung eignet sich bestens für den Einsatz in kleinen CATV-Netzen, mittelgroßen Wohnanlagen, Hochhäusern, Freizeiteinrichtungen, Krankenhäusern und Hotels. Das neue COMPACT HEADEND OH bietet leistungsstarke Technik, ist kompakt in seinen Abmessungen, modular aufgebaut, lässt sich jederzeit äußert flexibel erweitern und eignet sich alternativ für die Wand- oder Rackmontage. Es besteht aus der Basiseinheit OH 50, die mit zu 14 Modulen bestückbar ist. Dies erlaubt eine optimale Kanalaufbereitung für bis zu 14 analoge TV-Kanäle bzw. 28 digitale Transponderströme. Zum Bestücken der Basiseinheit gehören neue DVB-Module, Twin DVB-S/S2-Module sowie zahlreiches Zubehör, unter anderem für die Programmierung und Fernüberwachung des neuen Systems.

Innovative FTTH-Lösungen und Produkte
Zu den weiteren Höhepunkten gehören die zahlreichen innovativen FTTH (Fiber-to-the-Home) Lösungen und Produktneuheiten für den Auf- und Ausbau der Netze der nächsten Generation. So zeigt WISI ein umfassendes Portfolio an Lösungen und Produkten für RF over Glass (RFoG) – Netze. RFoG ist ein passives optisches Netz, das HF-Signale via Glasfaser an den Teilnehmer überträgt. In Downstream-Richtung arbeitet es wie ein HFC-Netz. In Upstream-Richtung wird nur dann übertragen, wenn das entsprechende Kabelmodem sendet. Vorteil dieser Technologie gegenüber dem Einsatz herkömmlicher HFC-Technik ist, dass RFoG ein ausgezeichnetes Rausch- und Ingressverhalten hat, die Downstream-Bandbreite zusätzlich von 860 MHz auf 1 GHz erweitert, eine verringerte Leistungsaufnahme des Netzes durch Reduktion der Verstärkerpunkte mitbringt und die Wartungskosten minimiert. Zugleich können bereits existierende Headend-Anlagen und vorhandenes Wissen weiter genutzt werden. Das weitere Angebot reicht von Point-to-Point Lösungen für FTTH mit dem neuen CPE CP20 bis hin zur neuen optischen Sender-Serie LT87 sowie der neuen leistungsstarken EDFA LA xx E Serie für die Übertragung von TV-Diensten in allen FTTH-Applikationen.

Neues Kopfstellensystem WISI OXM
Das sehr flexible neue Kopfstellensystem WISI OXM empfängt, ver- und entschlüsselt, remultiplext und remoduliert jede digitale TV-Signalquelle in die meisten gängigen digitalen oder analogen Output-Formate. Zum System gehört der DVB-T Kanalprozessor OTX 200, ein digitaler terrestrischer Receiver und Prozessor, der DVB-T MPEG-2 und MPEG-4 Eingangssignale verarbeiten kann. Weitere Module sind der DVB-S Kanalprozessor OSX 200, ein digitaler Satellitenreceiver und Prozessor für die Eingangsformate DVB-S/S2 sowie der DVB-C Kanalprozessor OCX 200, ein digitaler Kabelreceiver und Prozessor für die Verarbeitung von Eingangssignalen in DVB-C Formaten. Alle drei Module können über eine CI-Schnittstelle auch verschlüsselte Empfangssignale verarbeiten und sind mit einem integrierten Remultiplexer bestückt, mit dem sich der Betreiber seine eigenen Ausgangsmultiplexe zusammenstellen kann. Über Softwareupdates können Zusatzfunktionen integriert werden. Darüber hinaus hält WISI für das System umfangreiches Zubehör, unter anderem für die Energieversorgung und Wandmontage bereit.

Im Fokus: WISI STREAMLINE
STREAMLINE ist eine umfassende Lösung für MPEG Over-IP Anwendungen. Ein wichtiger Baustein ist das DVB IP Gateway OS XX für die integrierte Bündelung und Aufbereitung audiovisueller Inhalte. OS XX kann bis zu sechs Transportströme von verschiedenen Quellen (DVB-S/S2, DVB-T, DVB–C, ASI, IP, AV, SDI) empfangen und diese als MPTS oder SPTS auf eine Gigabit Ethernet Schnittstelle aggregieren und ausgeben. So lassen sich bis zu 90 Programme empfangen und über „IP“ verteilen oder als Broadcast Zuführung für das Einspeisen in IPTV-Systeme einsetzen.

Hausanschlussverstärker MIDI LINE Serie
Die MIDI LINE ist eine innovative Serie kleiner Hausanschlussverstärker. Diese besteht aus den beiden leistungsstarken Verstärkern VX 89 und VX 89C. VX 89 ist mit einem integrierten aktiven Rückkanal ausgestattet. VX 89C hat den modularen Rückkanal VX 40C mit Q-Step. Diese eignen sich für verschiedene Anwendungen in ans Kabelnetz angeschlossene Ein- und Mehrfamilienhäusern. Sie sind im Betrieb stromsparend und bieten ein ausgezeichnetes Preis- Leistungsverhältnis. Zugleich erfüllt WISI mit seinen Verstärkern sämtliche Anforderungen der Netzbetreiber.

Posted by on 14. April 2010. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis