Startseite » Allgemein » Fix zur mittelstandsgerechten SAP-Lösung

Fix zur mittelstandsgerechten SAP-Lösung

Steeb auf der CeBIT 2006 in Halle 4, Stand E38

Hannover und Abstatt, 06.03.2006: Die Steeb Anwendungssysteme GmbH zeigt auf der CeBIT 2006 erstmals zwei neue Festpreislösungen für mittelständische Unternehmen, vier Starter Kits für Business Intelligence und zwei Add-ons für Automobilzulieferer. Mit vergrössertem Stand und einem neuen Partnerkonzept blickt das führende SAP-Systemhaus optimistisch in die Zukunft.

Steeb präsentiert auf der CeBIT 2006 sein Leistungsspektrum für mittelständische Unternehmen unter dem Motto „Zuhören. Verstehen. Machen“. Zusätzlich zu den seit dem Jahr 2004 konsequent ausgebauten Festpreisangeboten für Enterprise Resource Planning (ERP), elektronische Beschaffung (SRM), Business Intelligence (BI), Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Personalwesen (HR) sowie diversen etablierten Industrielösungen stellt das Systemhaus gleich mehrere neu entwickelte Branchenlösungen, Zusatzangebote sowie Erweiterungen bestehender Lösungen vor. Die Steeb-Formel 75+50 bleibt dabei im Vordergrund: das erfolgreiche Konzept 75+50 bietet attraktive Angebots-Pakete aus ERP plus Branchenlösung. Flexibel und modular gestaltet, werden diese einfach, schnell und zu Festpreisen eingeführt. 75.000 EUR kostet das klassische ERP-Projekt, 50.000 EUR die Implementierung eines zusätzlichen Branchenpakets aus der as//-Reihe (advanced solutions).

Die erstmals während der CeBIT vorgestellte Branchenlösung Steeb as//consumer deckt die wichtigsten Anforderungen der Konsumgüterindustrie hinsichtlich integrierter Lieferketten zwischen Hersteller und Handel ab. Die Lösung steht in unterschiedlichen Ausprägungen für die vier verschiedenen Branchensegmente Lebensmittel, Getränke, Hartwaren und Consumer Electronics zur Verfügung.

Die Festpreislösung Steeb Fix BI wird nun mit weiteren Starter Kits angeboten. Neben den vor einem Jahr erstmals vorgestellten Themenbereichen Financials, Overhead Controlling, Profit Controlling, Vertriebsanalysen, Bestandsanalysen sowie Einkaufsanalyse bietet das Business Intelligence-Paket für den Mittelstand nun auch Lösungen für CRM-Analyse, Konsolidierung, Liquiditätsplanung und Rating.

Zwei neue Zusatzlösungen vereinfachen die Geschäftsprozesse von Automobilzulieferern. Mit dem Steeb EDL-Monitor können Zulieferer die Warenbewegungen von externen Dienstleistern (EDL) steuern und ermöglichen so die Just-in-Time-Abwicklung. Der Steeb Liefer- und Transportmonitor bietet einen transparenten Überblick für die Versandabwicklung, von der Kommissionierung über Verpacken und das Laden bis zum Transport.

Im Vergleich zum Vorjahr hat der IT-Dienstleister Steeb seine Standfläche um rund 50 Prozent erweitert. Der zusätzliche Platz wird auch genutzt, um erstmals zahlreichen Partnern die Möglichkeit zur Präsenz auf dem CeBIT-Messestand zu bieten. Gleich neun Unternehmen des Partnernetzwerkes zeigen gemeinsam mit Steeb ihr Leistungsangebot. Die Unternehmen ASCAD GmbH, CTO Balzuweit KG, Deutsche Leasing AG, FIStec AG, Freudenberg IT, KWP Kümmel, Wiedmann + Partner Unternehmensberatung GmbH, OSC Open Systems Consulting GmbH, Sidoc Intelligent Output Management und die Soloplan GmbH präsentieren unter anderem Angebote für Archivierung, Workflow, CAD, PLM, IT-Projektleasing, Output Management, Portale, Transportplanung und Frachtabwicklung, Speditionssoftware sowie Fuhrparkmanagement.

Die Partnerorientierung ist bei Steeb seit Jahrzehnten Teil der Unternehmensstrategie und hat wesentlich zum langfristigen Erfolg beigetragen. Über die Zeit hat sich daraus ein Alleinstellungsmerkmal entwickelt. Nicht nur numerisch – dem Partnernetzwerk gehören über 100 Unternehmen an – auch die Intensität der Zusammenarbeit ist für einen Dienstleister mit rund 200 Mitarbeitern aussergewöhnlich.

Steeb Anwendungssysteme GmbH, Abstatt bei Heilbronn, zählt mit rund 1.000 mittelständischen Kunden zu den führenden SAP-Systemhäusern und den grössten AS/400-Softwarehäusern in Deutschland. Der IT-Lösungsanbieter unterstützt seine Kunden mit vorkonfigurierten Festpreisangeboten und einem umfangreichen Serviceangebot. Branchenschwerpunkte sind die Fertigungsindustrie, der Grosshandel sowie die Dienstleistungsbranche. Im Geschäftsjahr 2005 erwirtschaftete das hundertprozentige SAP-Tochterunternehmen einen Umsatz von 60,8 Millionen Euro und beschäftigt derzeit über 200 Mitarbeiter.

Ansprechpartner für Redaktionen:
Steeb Anwendungssysteme GmbH
Manfred Haner
Heilbronner Strasse 4
D-74232 Abstatt
Telefon: +49 (70 62) 6 73-1 34
Telefax: +49 (70 62) 6 73-1 64
Internet: http://www.steeb.de
E-Mail: manfred.haner@sap.com

PR-Agentur: verclas & friends Kommunikationsberatung GmbH
Peter Verclas
Waldhofer Str. 102
D-69123 Heidelberg
Telefon: +49 (62 21) 82 57 45
Telefax: +49 (62 21) 82 57 49
Internet http://www.verclas-friends.de
E-Mail pv@verclas-friends.de

Ansprechpartner für Leseranfragen:
Steeb Anwendungssysteme GmbH
Heilbronner Strasse 4
D-74232 Abstatt
Telefon: +49 (70 62) 6 73-0
Telefax: +49 (70 62) 6 73-1 64
Internet: http://www.steeb.de
E-Mail: steeb.service@sap.com

Diese Presseinformation und Presse-Fotos finden Sie auch im Internet unter: http://www.steeb.de/presse

Belegexemplar erbeten – Abdruck honorarfrei

Posted by on 7. März 2006. Filed under Allgemein,Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis