Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » IDENTEC SOLUTIONS präsentiert i-HUB: Das Herzstück seiner neuen RFID Reader-Generation

IDENTEC SOLUTIONS präsentiert i-HUB: Das Herzstück seiner neuen RFID Reader-Generation

RFID-Schaltzentrale verwaltet bis zu 8 Schreib-/ Lesemodule und unterstützt Reader-Module für aktive und passive EPC-kompatible Datenträger

CeBIT Hannover, 9. März 2006 – IDENTEC SOLUTIONS AG, weltweit operierender Anbieter von Long Range RFID-basierten Intelligent Asset Management Lösungen, präsentiert mit dem i-HUB das Herzstück seiner neuen Reader-Generation. An die neue RFID-Schaltzentrale im Unternehmen lassen sich bis zu 8 Schreib-/Lesemodule anschliessen und gleichzeitig betreiben. Dabei unterstützt der i-HUB Reader-Module für aktive und erstmals auch für passive EPC-kompatible Datenträger. Mit seiner LINUX-basierten Software-Ausstattung beschränkt sich der i-HUB zudem nicht nur auf das Sammeln von Daten, sondern kann diese gleich bündeln und vor verarbeiten. Über eine Vielzahl von Schnittstellen können die RFID-Informationen dann einfach in die bestehenden IT-Systeme integriert werden.

Technische Features
i-HUB ist zu den i-Q und i-B-Datenträgerfamilien von IDENTEC SOLUTIONS kompatibel und ermöglicht Leseabstände von maximal 100 Metern. Die neue RFID-Schaltstelle von IDENTEC SOLUTIONS ist mit einem LINUX-basierten Softwarepaket ausgestattet, das alle gewonnenen RFID-Daten bündelt und intelligent aufbereitet. Die Kommunikation zum Host-System geschieht dabei flexibel über eine Vielzahl von Schnittstellen: Ethernet, USB, WLAN und GPRS/GMS (PCMCIA-Steckkarte). Informationen können dadurch einfach und unkompliziert in Kundenapplikationen bzw. in die bestehende Unternehmens-Software eingebunden werden. Zusätzlich lassen sich auch externe Geräte, wie zum Beispiel GPS-Module oder Modems, über eine serielle Schnittstelle oder PCMCIA-Steckkarten integrieren.

Über eine eingebaute Echtzeituhr kann der i-HUB alle erfassten Daten mit einer Zeitinformation markieren. Zur Sicherheit gegen Datenverlust verfügt i-HUB zudem über einen internen Speicher, der bis zu 2.000 Meldungen puffern kann.

„Mit i-HUB bringen wir eine RFID-Datendrehscheibe auf den Markt, die den Grundstein für eine neue Generation von Schreib-/Lesegeräten aus unserem Haus bildet“, erläutert Gerhard Schedler, Vorstand der IDENTEC SOLUTIONS AG. „Die Zusammenführung von unternehmensweiten RFID-Daten in einem Gerät, das diese gleich bündelt, intelligent aufbereitet und über diverse Schnittstellen in bestehende IT-Applikationen integriert, stellt einen entscheidenden Schritt in Richtung Transparenz und Anwender-freundlichkeit dar.“

Preise und Verfügbarkeit
i-HUB von IDENTEC SOLUTIONS ist ab sofort zu Preisen ab EUR 1.840.- verfügbar.

Über IDENTEC SOLUTIONS AG

Die IDENTEC SOLUTIONS, mit Hauptsitz in Lustenau, Österreich, ist ein Spezialist für Intelligent Asset Management-Lösungen, welche Produktion und Logistik vereinfachen und die Lieferkette transparenter machen. Die Grundlage dafür bildet das von der IDENTEC SOLUTIONS entwickelte Intelligent Long Range® (ILR®) RFID-System, welches Objekte über Distanzen von bis zu 100 Meter identifiziert und die daraus gewonnenen Daten an übergeordnete Informationssysteme weiterleitet. Kunden erhalten auf diese Weise zuverlässige Echtzeitinformationen darüber, WAS, WANN, WIE, WO ist – auch unter schwierigsten, dynamischen Umgebungsbedingungen. Dies ermöglicht eine Optimierung der logistischen Abläufe und sichert dem Anwender beträchtliche Einsparungen. Die Lösungen der IDENTEC SOLUTIONS werden mittlerweile weltweit von verschiedensten namhaften Unternehmen wie VOLKSWAGEN, DEUTSCHE POST oder GENERAL ELECTRIC erfolgreich eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.identecsolutions.com

Kontakt:

IDENTEC SOLUTIONS AG
Europa:
Gerhard Schedler
Vorstand
Millennium Park 2
6890 Lustenau
Österreich
Tel.: +43 (0) 5577 / 87387-0
E-Mail: g.schedler@identecsolutions.at
Web: www.identecsolutions.com

Nordamerika:
Barry Allen
Vice-President Technology
Suite 430
1628 Dickson Avenue
Kelowna, British Columbia, Canada
Tel.: 250.860.6567
E-Mail: ballen@identecsolutions.com

HBI Helga Bailey GmbH (PR Agentur)
Christian Weber/ Stefan Lange
Stefan-George-Ring 2
81929 München
Tel.: +49 (0) 89 / 99 38 87-0
Fax: +49 (0) 89 / 930 24 45
E-Mail: christian_weber@hbi.de
stefan_lange@hbi.de
Web: www.hbi.de

Diese und weitere Pressemitteilungen sowie Bildmaterial können Sie unter http://www.hbi.de/clients/IDENTEC_SOLUTIONS/IDENTEC_SOLUTIONS.php downloaden oder direkt bei der HBI GmbH anfordern.

Posted by on 9. März 2006. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis