Startseite » Information & TK » O2 Germany verlängert Vertrag mit ComBase – Zusammenarbeit für weitere fünf Jahre vereinbart

O2 Germany verlängert Vertrag mit ComBase – Zusammenarbeit für weitere fünf Jahre vereinbart

Karlstein. Mobilfunkbetreiber O2 Germany hat sein Vertragsverhältnis mit der ComBase AG um weitere fünf Jahre verlängert. Der Logistik- und After-Sales-Dienstleister mit Sitz in Karlstein bei Frankfurt/Main ist seit dem Marktstart von O2 im Jahr 1998 Servicepartner des Netzbetreibers.

Ob Prepaid-Pakete oder SIM-Karten, ob vorkonfigurierte Multimedia-Handys, Verkaufsmaterialien für die Händler oder Mailing-Aktionen – die Karlsteiner ComBase AG wickelt seit 1998, dem Start des Mobilfunkanbieters im deutschen Markt, den gesamten Warenverkehr von O2 und viele begleitende Dienstleistungen ab. Dazu gehören Handy-Reparaturen und die damit verbundene After Sales Logistik wie der Tausch von Geräten bei O2 Shops, angeschlossenen Händlern und Endkunden, aber auch die Wiederaufbereitung von zurückgenommenen Geräten. Für die schnelle und effiziente Abwicklung ist ComBase in das Partner Online System von O2 eingebunden. Das Portal erlaubt den O2 Handelspartnern unter anderem, Service-Vorgänge online anzustossen und den Status ihrer in Anspruch genommenen Serviceleistungen abzurufen. Seinen Vertrag mit ComBase hat der Netzbetreiber jetzt um weitere fünf Jahre verlängert.

O2 Germany hat seit seinem Marktstart eine bemerkenswerte Erfolgsstory geschrieben: So stieg die Zahl der Kunden von O2 Germany im vergangenen Jahr um knapp 2,4 Millionen auf rund 9,8 Millionen. Allein im letzten Quartal 2005 konnte das Unternehmen 823.000 Neukunden gewinnen und damit das beste Quartal in der Unternehmensgeschichte verzeichnen. Inzwischen bedient O2 Germany mehr als zehn Millionen Kunden.
Oliver Maasberg, Head of Logistics O2 Germany, München: „Gemeinsam mit unserem Dienstleister ComBase haben wir eine flexible, stabile und hoch integrative Infrastruktur entwickelt und das starke Wachstum von O2 Germany logistisch umgesetzt. Wir stehen mit ComBase im ständigen intensiven und offenen Austausch mit dem Ziel, neue Prozesse schnell und sauber aufzusetzen und laufende Prozesse kontinuierlich zu verbessern.“

Friedrich Sack, Vorstandsvorsitzender der ComBase AG: „Wir freuen uns sehr über diese Vertragsverlängerung. Schliesslich macht sie deutlich, dass unser Auftraggeber über all die Jahre, die wir zusammenarbeiten, mit der Qualität unserer Logistik- und sonstigen Services zufrieden ist und dass O2 auch für die Zukunft sein Vertrauen in uns setzt.“

Eine Zukunft, die Anbietern und Dienstleistern hohe Flexibilität und eine Vielzahl neuer Services abverlange, erklärt Oswald Trunk, Vorstand Vertrieb und Marketing bei ComBase: „Die Rahmenbedingungen des Marktes in Sachen Technologie, Produkte und Endkundenanforderungen ändern sich derzeit rasant. Schon heute sind neben der reinen Warenbewegung sehr viele Personalisierungs-Services wie die Vorkonfiguration von Multimedia-Handys gefragt. Dabei geht es etwa um die Einstellung von Mail-Servern, Online-Portalen oder individuellen Mobile Applications. Dieser Trend verstärkt sich in den nächsten Jahren.“ Durch die jetzige Vertragsverlängerung habe O2 ein deutliches Signal gesetzt, dass das Unternehmen diese Herausforderungen auch in den nächsten Jahren gemeinsam mit ComBase meistern wolle.

Kurzportrait ComBase (www.com-base.de):

Die ComBase AG ist anerkannter Dienstleistungs-Spezialist in den Bereichen Logistics, Repair Services und Customer Care mit Schwerpunkt in den so genannten TIMES-Märkten (Telekommunikation, IT, Multimedia, Entertainment und Security). Das in Karlstein bei Frankfurt/Main ansässige Unternehmen hat ein ganzheitliches Logistik- und Servicekonzept entlang des Produkt-Lebenszyklusses (Supply Chain) von elektronischen und elektrotechnischen Produkten verwirklicht. Auf dieser Basis erbringt ComBase hoch flexible Mehrwert-Dienstleistungen und hat sich einen hervorragenden Ruf im deutschen Markt erarbeitet.

Das Dienstleistungskonzept von ComBase wird derzeit auch von Tochtergesellschaften in der Schweiz (SCR ComBase), in Österreich (ComBase Austria) und auf dem afrikanischen Kontinent (ComBase South Africa) umgesetzt. Ziel von ComBase ist es, mittelfristig den kompletten EMEA-Bereich (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) mit seinen Services abzudecken.

Kundenkontakt:
ComBase AG
Alexandra Salg
Seligenstädter Strasse 100
63791 Karlstein
Tel.: +49 (0)6188 / 954-1560
Mail: asalg@com-base.de
Web: http://www.com-base.de

Pressekontakt:

Herbert Grab
digit media
Tel.: 07127 / 9787-10
Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de

Posted by on 30. März 2006. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis