Startseite » Information & TK » GROUP Technologies präsentiert Content Based Routing als Basis für ELM-Prozesse

GROUP Technologies präsentiert Content Based Routing als Basis für ELM-Prozesse

GROUP Technologies präsentiert Content Based Routing als Basis für ELM-Prozesse

Eisenach/Karlsruhe, 16. Mai 2006 – Die GROUP Technologies AG präsentiert mit Content Based Routing eine neue Funktionalität ihrer
E-Mail-Plattform, die das Lifecycle Management von E-Mails optimiert. Elektronische Nachrichten lassen sich damit auf Basis ihres Inhaltes automatisiert an gängige Geschäftsanwendungen sowie die richtigen Empfänger weiterleiten und dadurch mit artverwandten Informationen und Dokumenten verknüpfen. Dies schafft durchgängige E-Mail-Geschäftsprozesse, ein konsistentes Wissensmanagement und eine höhere Servicequalität im Unternehmen.

Content Based Routing beschleunigt die Bearbeitung der E-Mails, reduziert den Administrationsaufwand und bildet die Basis für die Einbindung der
E-Mail-Daten in Geschäftsanwendungen sowie Sicherheits-, Compliance- und Archivierungsprozesse. Anhand individueller Regeln leitet die Technologie elektronische Nachrichten beispielsweise an bestimmte Abteilungen und Mitarbeiter weiter. So erreicht etwa eine allgemeine Support-Anfrage direkt den zuständigen Mitarbeiter und kann zügig beantwortet werden. Produktivität und Kundenzufriedenheit steigen.

Des Weiteren lassen sich E-Mails automatisiert an Geschäftsanwendungen etwa für CRM, ERP, DMS/ECM sowie an Compliance- und Archivsysteme weiterleiten und mit zum Inhalt gehörenden Informationen, Daten und Dokumenten verbinden. Wichtige zugehörige Informationen sind somit für den einzelnen Mitarbeiter bereits beim ersten Öffnen der E-Mail ersichtlich, was zu einer effektiveren Bearbeitung führt. Durch die Integration mit weiteren Modulen der iQ.Suite von GROUP Technologies ist darüber hinaus gewährleistet, dass die Nachrichten zuvor die nötigen Sicherheitsprüfungen wie Viren-, Spam-Filterung, Zertifikatsprüfung und Entschlüsselung durchlaufen haben. Der Gesamtprozess ermöglicht eine unternehmens- und gesetzeskonforme Bearbeitung bis hin zur E-Mail-Archivierung.

Die Content-Based-Routing-Funktionalität baut auf der von GROUP Technologies entwickelten Sprachtechnologie Content Recognition Engine (CORE) auf, die in der iQ.Suite für die inhaltliche Kategorisierung der Nachrichten und auch als zusätzliches Element für eine zuverlässigere Spam-Filterung genutzt wird. Zur Kategorisierung dienen neben den üblichen Merkmalen, wie der Absenderadresse, der Betreffzeile oder bestimmten Schlagwörtern im Nachrichtentext, auch die Erkennung semantischer Zusammenhänge und Objekte, wie zum Beispiel Namen von Personen oder Organisationen.

„Die inhaltsbasierte Weiterleitung von E-Mails schafft die Voraussetzung für die automatisierte Einbindung von E-Mail-Daten aus Mailsystemen in Geschäftsanwendungen. Unsere offene Technologieplattform stellt Schnittstellen zu allen gängigen Geschäftsanwendungen zur Verfügung, wodurch sich neben den Modulen unserer iQ.Suite auch bereits in Unternehmen eingesetzte Anwendungen an die Plattform anbinden lassen“, so Michael Brandt, Chief Technology Officer der GROUP Technologies AG. „Damit werden alle Voraussetzungen für eine sichere und einheitlich geregelte E-Mail-Kommunikation in Unternehmen geliefert, was bedeutet, dass vorgegebene Richtlinien automatisiert überwacht, ein gesetzeskonformes E-Mail-Management und eine Steigerung der Arbeitsproduktivität sichergestellt wird“, so Brandt weiter.

Weitere Informationen:

P-Age die Presse-Agentur GmbH
Ursula Schemm
Fürstenrieder Str. 275
D-81377 München
Tel.: +49-(0)89-790 860-18
Fax: +49-(0)89-790 860-10
E-Mail: ursulas@p-age.de
Internet: http://www.p-age.de

GROUP Technologies AG
Martin Cassel
Ottostrasse 4
D-76227 Karlsruhe
Tel.: +49-(0)721-4901-0
Fax: +49-(0)721-4901-199
E-Mail: martin.cassel@group-technologies.com
Internet: http://www.group-technologies.com

Über die GROUP Technologies AG

GROUP Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter einer offenen Plattform für
E-Mail Lifecycle Management. Die Gesellschaft adressiert den immer grösser werdenden Bedarf von Unternehmen, die E-Mail-Kommunikation zentral in die Geschäftsprozesse einzubinden, um das Unternehmenswissen zentral verfügbar zu machen. Dabei werden sowohl rechtliche als auch organisatorische Aspekte abgedeckt. Dies führt zu einer hohen Sicherheit und effizienten Organisation des E-Mail-Managements und damit zu einer höheren Servicequalität und Kundenzufriedenheit. Die Plattform verbindet Anwendungen und Technologien zu einem durchgängigen Workflow.

Die an die Plattform anzubindenden Module der Gesellschaft unter der Marke iQ.Suite reichen von der E-Mail-Verschlüsselung, Virenschutz und Anti-Spam über E-Mail-Klassifizierung bis hin zur sicheren Archivierung. Zu den Kunden der Gesellschaft zählen zahlreiche renommierte Unternehmen, wie ABN AMRO, Deutsche Bank, Ernst & Young, Honda, Heineken und Miele. Über 2.000 Kunden und mehr als sechs Millionen Anwender schützen und organisieren sich mit den Lösungen von GROUP Technologies.

Die GROUP Technologies AG verfügt über Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, England, Schweden, Finnland und USA. In Deutschland ist die Gesellschaft an Standorten in Eisenach, Karlsruhe, Fulda, Braunschweig und Dresden tätig. Der Vertrieb der Lösungen erfolgt international sowohl direkt als auch über Partnerunternehmen.

Internet: www.group-technologies.com

Posted by on 18. Mai 2006. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis