Startseite » Information & TK » Xonio Handy-WM: Schon mehr als 5.000 Teilnehmer – Top-Handys im Wert von über 10.000 Euro zu gewinne

Xonio Handy-WM: Schon mehr als 5.000 Teilnehmer – Top-Handys im Wert von über 10.000 Euro zu gewinne

München, 12. Juni 2006. Die Gruppenspiele laufen. Und das nicht nur in Deutschlands Fussball-Stadien, sondern auch bei Mobilfunk-Verbraucherberater Xonio (www.xonio.com). Parallel zur Fussball-Weltmeisterschaft veranstaltet Xonio ein Turnier, bei dem die besten Handys gegeneinander antreten. Über Sieg oder Niederlage entscheiden die Leser. Wer mitmacht, hat die Chance, eins von mehr als zwei Dutzend top-aktuellen Handys im Gesamtwert von über 10.000 Euro zu gewinnen.

Das war ein Auftakt nach Mass – für Klinsis Jungs und die Fussball-Fans in Deutschland und der Welt ebenso wie für die Xonio Handy-WM: Schon in den ersten vier Tagen haben mehr als 5.000 Teilnehmer bei Xonio den Handys ihrer Wahl ihre Stimme gegeben.

Die Ergebnisse sprechen eine klare Sprache: So ging das Auftaktspiel am Freitag deutlicher aus als die Begegnung Deutschland:Costa Rica – mit 0:5 endete die allererste Partie, in der das Profi-Mailterminal Danger Hiptop II/Sidekick II gegen Motorolas SLVR L7 antrat. Und das Sony Ericcson Walkman-Handy W 810i liess in der sechsten Partie des Turniers (Gruppe C) Nokias 3250 mit 0:5 ziemlich alt aussehen. Spannung versprechen auch die heutigen Spiele: Hewlett Packards iPaq hw6515 gegen Motorolas RAZR V3i, Nokia N91 gegen Sony Ericsson K600i (beide Gruppe E) und Sony Ericsson P910i gegen Samsungs SGH-D820 (Gruppe F).

Herausragende Handys im Spiel

32 Geräte haben die Experten der Xonio-Redaktion aus allen aktuellen Handys, die derzeit auf dem deutschen Markt erhältlich sind, für das Turnier nominiert. Und wie bei der Fussball-Weltmeisterschaft treten keine Gurken an, sondern Geräte, die aus dem Gros der Mobiltelefone heraus ragen – sei es, weil sie funkelnagelneu und auf dem neuesten Stand der Technik sind, sei es, weil sie schon eine Menge Nutzer überzeugt haben.

Der Ablauf der Handy-WM folgt der Systematik der Spiele in den Stadien: In der Vorrunde treten je vier Handys in acht Gruppen gegeneinander an. An den ersten 15 Spieltagen werden die besten Geräte der jeweiligen Gruppe in insgesamt 48 Spielen ermittelt. Die beiden besten Handys pro Gruppe – insgesamt also 16 Geräte – kommen ins Achtelfinale; ab diesem Zeitpunkt geht es im K.o.-System weiter. Nach 16 weiteren Duellen, die an zehn Spieltagen ausgetragen werden, steht am 9. Juli schliesslich nicht nur der Fussball-Weltmeister 2006, sondern auch das in diesem Jahr beliebteste Handy der Xonio-Leser fest.

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Xonio verlost an jedem Spieltag unter allen Besuchern der aktuellen Partien, die sich kostenlos im Xonio-Usercenter registrieren lassen, ein Handy. Zusätzlich nehmen alle registrierten Teilnehmer nach dem Finale der Handy-WM an der Verlosung des Hauptpreises teil. Im Jackpot befinden sich mehr als 25 top-aktuelle Handys im Gesamtwert von über 10.000 Euro – unter anderem das N80 von Nokia, das EF81 von BenQ Mobile, das P300 von Samsung und das W700i von Sony Ericsson.

Zur Stimmabgabe und zu allen Infos über Teilnehmer und Spielstände geht´s über www.xonio.com.

Hinweise für die Redaktion:

Diese Pressemitteilung und weitere Infos finden Sie auch unter
www.chip-xonio.de.

Für Radioredaktionen: Wir liefern Ihnen auf Anfrage gerne O-Töne – per Telefon oder als mp3-Datei.

Über Xonio:
Xonio (www.xonio.com) ist die führende journalistische Instanz zu mobiler Kommunikation und mobile Computing im deutschsprachigen Web. Xonio testet und bewertet umfassend die Produkte und Möglichkeiten der mobilen Welt und spürt heute kritisch die Trends auf, die sich morgen am Markt durchsetzen werden. Xonio steht damit an der Spitze der zunehmenden Verschmelzung des Computer-/IT-Marktes mit dem Mobilfunkmarkt. Mit bis zu 1,2 Millionen Besuchen (Visits) und 13 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist Xonio laut IVW das grösste journalistische Mobilfunkportal im deutschen Web.
Presse-Kontakt:

Uwe Baltner
Chefredakteur Xonio.com
Tel.: 089 / 74642-264
Mail: uwe.baltner@xonio.com

digit media
Herbert Grab
Tel.: 07127 / 9787-10
Mail: herbert.grab@xonio.com

Posted by on 12. Juni 2006. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis