Startseite » Information & TK » Von Open Source über Open Content

Von Open Source über Open Content

Die Open Source Bewegung zieht immer grössere Kreise. Was Anfangs noch als studentische Spielerei belächelt wurde, hat sich mittlerweile zu einem stabilen Serversystem etabliert. godot communication technologies zählt zu den Linux-Pionieren, die seit 10 Jahren leistungsstarke Kommunikations- und Sicherheitsserver produzieren und erfolgreich am Markt anbieten. Analog zur freien Software verbreitet sich die Open Content Bewegung, die den freien Austausch von Wissen und Ideen ermöglicht.

„Mit unserem Projekt nachspielzeit.org haben wir uns der Creativ Commons angeschlossen, mit deren Lizenzformen es möglich ist unsere Beiträge so in der Öffentlichkeit anzubieten, dass jeder darauf zu greifen, diese verändern und weiterverbreiten kann“, berichten die Nachspieler. „Aktuell präsentieren wir auf www.nachspielzeit.org Beiträge von und über das sportliche Grossereignis, da uns die Veranstalter förmlich dazu drängten, etwas gegen den von ihnen betriebenen Lizenzwahnsinn zu unternehmen. Nach diesem Grossereignis werden auf der Internetplattform weitere Weltspektakel, Medienereignisse und auch persönliche Höhepunkte von der Nachspieler-Community mit einem nachgespielten, künstlerischen Dreh präsentiert“, informiert der Nachspieler-Initiator.

godot communication technologies unterstützt diesen freien Austausch von Wissen und kreativen Ideen mit technischer Hilfe und jüngst auch mit einem Beitrag. Während der Mannschaftsbegegnung Deutschland-Ecuador entstand der kopfballstarke Firmenbeitrag. godot ist eines der deutschen Unternehmen, das den Angestellten erlaubt, die Arbeit zu unterbrechen, um die deutsche Nationalelf lautstark anzufeuern. Und wie die godot Mitarbeiter den Sieg bejubelten, kann auf http://blog.godot.de/ nachgelesen werden. Dort ist auch der Beitrag zu finden.


Über godot communication technologies gmbh godot steht seit 1997 für keep
IT simple – Serverlösungen, mit denen kleine und mittlere Unternehmen ihre
IT-Sicherheit im Unternehmen wesentlich erhöhen und elektronische
Kommunikationsdienste mit Sicherheit nutzen können.

godot communication technologies gmbh
Torstr. 164
10115 Berlin
Tel: +4930 28040-0
Fax: +4930 28040-299
E-Mail: presse@godot.de
http://www.godot.de

Posted by on 30. Juni 2006. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis