Startseite » Allgemein » Praktische Kooperationen zwischen Billomat und Drittprogrammen

Praktische Kooperationen zwischen Billomat und Drittprogrammen

Derzeit locken warme Temperaturen und herrlicher Sonnenschein selbst hart gesottene Stubenhocker in Biergärten, Schwimmbäder und Stadtparks. Wer da am heimischen Schreibtisch verharren, Buchhaltung machen und Rechnungen schreiben muss, der will es wenigstens schnell hinter sich bringen, um anschließend auch den Sommer genießen zu können. Daher sorgt der webbasierten Fakturierungsdienst Billomat (www.billomat.de) mit einer breiten Palette an Add-Ons jetzt dafür, dass alles, was es rund ums Rechnung-Schreiben zu tun gibt, schnell und unkompliziert mit wenigen Klicks erledigt werden kann. „Mit zahlreichen externen Anwendungen, Tools und Diensten kann Billomat ganz einfach erweitert werden“, informiert Simon Stücher, Geschäftsführer der Billomat GmbH & Co. KG.

Über billomite wird beispielsweise das Zeiterfassungs-Tool mite mit Billomat verbunden. „Damit lassen sich erfasste Arbeitszeiten schnell und unkompliziert in eine Rechnung überführen“, so Stücher. Wer seine Rechnungen direkt aus Billomat heraus als Fax oder Mail mit qualifizierter digitaler Signatur versenden will, kann dies ganz einfach via PixelLetter. Selbst die Buchhaltung ist mit Billomat fix gemacht: „Über eine Schnittstelle zu freeFIBU können die mit Billomat erstellte Rechnungen einfach in freeFIBU übertragen und dort weiter verarbeitet werden“, beschreibt Simon Stücher. Überfällige oder in Kürze fällige Rechnungen können zudem mit der webbasierten Projektmanagement-, Groupware- und Intranet-Software Werkstatt42 angezeigt werden.

Katalogisieren leicht gemacht

Billomat-Nutzer können durch eine Verknüpfung mit easyLink V3 offene Posten aus der Software heraus über die API auf die Billomat-Plattform exportieren. „Dadurch müssen Nutzer nicht mehr umständlich die Daten für das Faktura-Programm kopieren, sondern die Rechnungen werden ganz einfach mit wenigen Mausklicks online erstellt“, erklärt Stücher. Zudem erhalten sie einen Rabatt von 5 Prozent beim Kauf einer easyLink V3-Lizenz.

Schließlich steht mit billomat[BOX] noch eine für die mobilen Endgeräte iPhone und iPad optimierte Version von Billomat zur Verfügung, wobei sich das Design jeder Fenstergröße automatisch anpasst und den Nutzern ein großer Funktionsumfang auf kleinem Raum zur Verfügung gestellt wird. „Mit der WebApp ist es einfacher als je zuvor, mobil Rechnungen zu verwalten“, weiß Simon Stücher.

Weitere Informationen unter: www.billomat.de

Posted by on 9. August 2010. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis