Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » CeBIT: Neue Version der bekannten Remote Control-Software -Radmin- ab sofort auf dem Markt

CeBIT: Neue Version der bekannten Remote Control-Software -Radmin- ab sofort auf dem Markt

Bei der brandneuen Auflage seiner bewährten Remote Control-Software in der Version 3.0 hat das Moskauer Unternehmen Famatech International viele Module ergänzt und neu programmiert. Nach der offiziellen Herausgabe der bereits schon stabilen Beta-Version im vergangenen Jahr hat das Produkt nun die ausführliche öffentliche Testphase bestanden und der Treiber wurde nach Durchlauf der Windows-Kompatibilitätstests von Microsoft bereits Ende vergangenen Jahres für die Windows-Produkte 2000, 2003, XP und Vista digital signiert.

Vor neuen Features strotzend – Schwerpunkt auf Geschwindigkeit und Sicherheit

Das komplett redesignte Programm weist eine Vielzahl neuer Funktionen auf, wobei besonders die weiter erhöhte Geschwindigkeit der Bildschirm-Übertragung durch eine neue Technologie des Daten-Abgriffs, ein Sprach-Chat und verstärkte Security-Features wie eine 256 Bit-Verschlüsselung hervorzuheben sind.

Die seit Jahren etablierte Remote Control-Lösung hat alle Funktionen für die Verwaltung des gesamten Netzwerks oder Steuerung lediglich einzelner Computer aus der Ferne in sich vereinigt. Ebenfalls für den Einsatz als Remote-Helpdesk-Lösung mit Mehrbenutzer Text- und Sprach-Chat ist die vorliegende Version optimiert worden.

Video-Hook-Treiber ermöglicht bis zu viermal schnellere Datenübertragung

Durch die neue Video-Hook-Treiber-Technologie für Windows 2000, XP, und Windows Vista werden die Monitor-Daten schon vor Erreichen der Grafikkarte abgriffen. Dadurch erzielt das Moskauer Hochtechnologie-Unternehmen selbst im Vergleich zu seiner bisher bereits Geschwindigkeits-gekürten Vorgänger-Version noch eine weitere Steigerung um den Faktor vier. So kann die neue Version, die mit hoher Farbqualität bis zu 24 Bit auch mehrere Bildschirme unterstützt, selbst ein Video, das auf einem entfernten Computer abgespielt wird, könnte in Bild und Ton nahezu in Echtzeit übertragen. Die hohe Kompression der Bildschirm-Daten erlaubt sogar bei GSM oder schlechten Modem-Verbindungen ein zügiges Arbeiten am Remote-Desktop. So kann beispielsweise der Administrator aus seinem Urlaubsort über eine langsame und vielleicht sogar schlechte Verbindung Workstations oder den Server in seinem Unternehmen warten und mit Echtzeit arbeiten.

Sicherheit wird sehr groß geschrieben

Während die bisherige Version bereits als eine der sichersten galt, wird in dem vorliegenden Release zur Authentifizierung eine neue Methode, basierend auf Diffie-Hellman-Austausch mit Schlüsselgrößen von 2048 Bit und einem intelligentem Schutz vor Password Guessing, eingesetzt. Für die sichere Datenübertragung sorgt eine 256 Bit AES-Verschlüsselung, die sowohl für die sichere Übermittlung gesendeter als auch empfangener Daten einsteht. Eine neue individuelle Rechte-Vergabe hilft Administratoren bei der Konfiguration. Den erweiterten Sicherheitsaspekten der Lösung wurde durch die NT-nahe Programmierung Rechnung getragen und eine Unterstützung für NT4-Domains und Active Directory integriert. Um im Zweifelsfalle Aktivitäten nachvollziehen zu können, werden alle relevanten Informationen in der Protokolldatei festgehalten.

Einfaches Handling erleichtert die Arbeit

Nicht nur in den Bereichen Sicherheit und Qualität der Bilddarstellung möchte der Hersteller punkten. Auch mit nützlichen Hilfen beim täglichen Gebrauch soll der Administrator oder Privatanwender unterstützt werden. So sind beispielsweise Standardwerte für neue Verbindungen in den Optionen einstellbar, die Fenster-Position und -Größe werden automatisch gespeichert.

“Neben den unerlässlichen starken Security-Features und der hohen Geschwindigkeit unserer neuen Version”, so Dmitry Kurashev, President der Famatech International Corporation, “haben wir zudem ein Augenmerk auf einfache Handhabung sämtlicher Datenübertragungen, Import und Export von Telefonbuch-Dateien, die Übertragung von Mausrad-Aktivitäten oder Unterstützung von spezifischen Windows-Tastenkombinationen gelegt. Sehr viele Einstell-Möglichkeiten unterstützen den Benutzer in seiner täglichen Arbeit. Da wir sämtliche Testreihen sowohl in unserem Labor als auch durch Begutachtung langjähriger User zufriedenstellend abschließen konnten und letztendlich von Microsoft noch die Zertifizierung des Treibers für Windows einschließlich Vista erhielten, freuen wir uns nun das Produkt der Öffentlichkeit vorstellen zu können.”

Kompatibilität, System-Anforderungen, Verfügbarkeit und Preise

Das Programmpaket wurde in zwei separate Module, den Viewer und den Server unterteilt. Das Viewer-Modul kann separat ohne Lizenz benutzt werden und ist zu allen vorausgegangenen Versionen kompatibel.

Das Release von Radmin 3.0 steht ab sofort auf der Webseite www.radmin.com zur Verfügung. Ohne Lizenzschlüssel kann diese Vollversion 30 Tage getestet werden. Die Lösung arbeitet unter den Windows-Systemen 9x, ME, NT 4.0, 2000, XP, 2003 und Vista.

Sie ist über den Fachhandel oder den Webshop erhältlich. Eine einzelne Vollversion kostet für den Endkunden 41,90 EUR incl. MwSt., ein Upgrade von Radmin 2.2 schlägt lediglich mit 11,10 EUR incl. MwSt. zu Buche. Unternehmen zahlen bei der Abnahme von mehreren Lizenzen gestaffelt bis zu 15 EUR pro Produkt. Das Upgrade erhält der Kunde, je nach Anzahl der Lizenzen, ab 4,40 EUR. Für Non-Profit-Organisationen bietet das Unternehmen sehr günstige Konditionen an.

Sämtliche Famatech-Produkte sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Fachhändler wenden sich bitte an den Distributor InSyst in Ratingen.

Posted by on 13. Februar 2007. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis