Startseite » Allgemein » LV 1871 erhält Qualitätssiegel für BiPRO-Prozesse

LV 1871 erhält Qualitätssiegel für BiPRO-Prozesse

Düsseldorf, 24. Januar 2011 – Seit kurzem bietet die LV 1871 Geschäftsprozesse nach BiPRO-Norm an und will so die vertriebliche Zusammenarbeit mit ihren Partnern optimieren. Ab sofort können Geschäftspartner die wichtigsten Lebensversicherungsprodukte des Versicherers über eine geprüfte BiPRO-Schnittstelle online tarifieren und PDF-Versorgungsvorschläge in Echtzeit anfordern. Vermittler, die eine BiPRO-fähige Software nutzen, müssen ihr System künftig nicht mehr verlassen, um z. B. in das Vermittlernet oder die Tarifrechner des Versicherers zu wechseln. Stattdessen kann die Vermittlersoftware jetzt über eine standardisierte BiPRO-Schnittstelle direkt mit den Online-Systemen der LV 1871 kommunizieren.

b-tix Prüfsiegel bedeutet geprüfte Qualität
Um sicher zu gehen, dass seine BiPRO-Prozesse nicht von der Norm abweichen, hat der Versicherer die auf BiPRO spezialisierte b-tix GmbH mit einer umfangreichen Konformitäts-prüfung beauftragt. So soll Geschäftspartnern die Nutzung der BiPRO-Schnittstelle erleichtert werden. Nach Abschluss erhielt die LV 1871 das b-tix Prüfsiegel für normkonforme BiPRO-Prozesse.

„Die Praxis zeigt, dass interne Qualitätssicherungsmaßnahmen allein meist nicht ausreichen, um Abweichungen von der Norm aufzudecken. Die Folge: Teils unangenehme Diskussionen mit Geschäftspartnern und unnötige Reparaturkosten für beide Seiten. Die Prüfung durch einen unabhängigen Dritten hilft, die Qualität der BiPRO-Schnittstelle zu sichern“, sagt Markus Heussen, Geschäftsführer der b-tix GmbH und Mitbegründer der BiPRO-Initiative.

Qualität ist wichtiger Wettbewerbsfaktor
„Das Prüfsiegel soll unseren Geschäftspartnern zeigen, wie viel Wert die LV 1871 auf Qualität und die Einhaltung von Branchenstandards legt. Darum haben wir ein unabhängiges Unternehmen mit der Prüfung beauftragt“, sagt Alexander Gold, Leiter der Anwendungsentwicklung für Vertriebsunterstützung der LV 1871.
Mit zunehmender Verbreitung von BiPRO-Prozessen wird Qualität immer wichtiger. Denn Abweichungen von der Norm verursachen in der Praxis häufig Mehraufwände. Immer mehr Marktteilnehmer fordern eine Zertifizierung. Erste Unternehmen haben bereits die Nutzung ungeprüfter Schnittstellen verweigert. Unternehmen unterziehen sich deshalb immer öfter einer BiPRO-Konformitätsprüfung oder planen ein Audit.

Posted by on 24. Januar 2011. Filed under Allgemein,Internet & Intranet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis