Startseite » Information & TK » Tarif-Test von Xonio.com: Der Apfel ist sauer – iPhone-Tarif zu teuer und unausgereift

Tarif-Test von Xonio.com: Der Apfel ist sauer – iPhone-Tarif zu teuer und unausgereift

München, 8. November 2007 – Am morgigen Freitag kommt das langerwartete iPhone von Apple auf den deutschen Markt – gefesselt an drei T-Mobile-Tarife. Im Test von Xonio.com erweist sich deren Preisgestaltung als zu teuer, veraltet und unausgereift.

Die Tarif-Experten des Mobilportals Xonio.com haben die drei Tarif-Pakete Complete M (49 Euro/Monat), L (69 Euro/Monat ) und XL (89 Euro/Monat) von T-Mobile unter die Lupe genommen und mit anderen Angeboten sowohl von T-Mobile als auch von Konkurrenten verglichen. Das Ergebnis ist eindeutig: Zwar erhält der Kunde je nach Tarif ein bestimmtes Budget an Frei-Minuten und SMS, sowie eine Daten-Flatrate und Apples Visual Voicemail. Doch während man etwa im günstigsten Tarif Complete M bei einer monatlichen Grundgebühr von 49 Euro gerade mal 100 Frei-Minuten telefonieren und 40 SMS verschicken kann, kostet die gleiche Minuten- und SMS-Anzahl beim günstigsten Mobilfunk-Discounter Fonic nur 13,86 Euro! Schlimmer noch: Ist das Budget des iPhone-Tarifs ausgeschöpft, kostet die Gesprächsminute 39 Cent (bei XL: 29 Cent). Bei Fonic und auch anderen Anbietern zahlen Kunden immer günstige 9,9 Cent.

Für die Experten von Xonio.com ist das Ergebnis des Tests klar: „Die hohen Gebühren der iPhone-Tarife von T-Mobile passen nicht mehr in die heutige Mobilfunklandschaft“, sagt Uwe Baltner, Chefredakteur von Xonio.com. Auch dass das Gerät unsubventioniert zum Herstellerpreis von 399 Euro angeboten werde, sei absolut unüblich. Technisch bessere Telefone seien in aller Regel gleich um Hunderte von Euro verbilligt. Alternativ empfiehlt die Xonio.com –Redaktion das N95 von Nokia. Das Gerät, das im Gegensatz zum iPhone auch die schnelle Datenübertragung per HSDPA beherrscht, ist bei T-Mobile nicht nur in der Anschaffung günstiger, sondern auch beim Telefonieren und Internet-Surfen. Xonio.com rechnet vor, wie Besitzer eines N95 bei gleicher Leistung und mit dem Tarif-System von T-Mobile gegenüber den iPhone-Tarifen bis zu 1077 Euro im Jahr sparen können.

Den kompletten Test der Tarife, sowie die Alternativ-Empfehlungen der Experten von Xonio.com zu jedem iPhone-Tarif finden Sie auf www.xonio.com

Hinweise für die Redaktion:

Diese Pressemitteilung und weitere Infos finden Sie auch unter www.chip-xonio.de.
Für Fragen oder Interviews steht Ihnen die Redaktion gerne zur Verfügung.

Posted by on 8. November 2007. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis