Startseite » Computer & Technik » JBoss Enterprise Portal Platform 5.2 von Red Hat lässt sich jetzt einfacher verwalten und bedienen

JBoss Enterprise Portal Platform 5.2 von Red Hat lässt sich jetzt einfacher verwalten und bedienen

Entwickler und Anwender aus den Fachabteilungen können mit JBoss Enterprise Portal Platform 5.2 und der neuen Version des Site Publisher sehr komfortabel interaktive sowie Self-Service Websites erstellen und Inhalte veröffentlichen. JBoss Operations Network 3.0 ermöglicht eine einfache unternehmensweite Verwaltung von JBoss Enterprise Middleware. Administratoren können mit den Tools Middleware und Applikationen konfigurieren, Middleware-Umgebungen über deren gesamten Lebenszyklus verwalten und die Application Service Levels bezüglich Performance sowie Verfügbarkeit überwachen; sie schaffen so die Basis für positive Endbenutzer-Erfahrungen.

„Unsere Kunden wollen einfache und schnell einsetzbare Lösungen, mit denen sie voller Vertrauen auch die anspruchsvollsten Mission-Critical-Applikationen überwachen können“, sagt Craig Muzilla, Vice President und General Manager Middleware Business bei Red Hat. „Mit den funktional erweiterten Produkten können mehr Anwender in den Unternehmen Webseiten rasch und problemlos anpassen, optimieren und managen. In der Summe bieten die Produkt-Updates ein leistungsstarkes Lösungsset für die Erstellung und das Management von Applikationen.“

Die JBoss Enterprise Portal Platform 5.2 und der Site Publisher‚ ein subskriptionsbasiertes Add-on, bieten Anwendern ein umfangreiches Spektrum von Tools für den Aufbau, die Verwaltung und die Veröffentlichung von Websites. Die bekannte Webportal-Lösung bietet umfangreiche Werkzeuge, mit denen Entwickler Websites einfacher und in kürzerer Zeit erstellen können, anstatt dazu mehrere komplexe Einzelprodukte verwenden zu müssen. Zu den wichtigsten neuen Features der JBoss Enterprise Portal Platform 5.2 zählen:

– Tools, die den Test, die Installation und das Management umfangreicher Portal-Applikationen vereinfachen

– Neue CSS- und HTML-Funktionen für das Skinning und Theming von Portals bieten Anwendern zusätzliche Designoptionen

– Ein erweitertes Java Content Repository sorgt für eine höhere Performance beim Content Sharing.

Das JBoss Operations Network 3.0 ist ein zentraler Baustein der JBoss-Managed-Lösungen und bietet eine zentrale Möglichkeit, JBoss Enterprise Middleware, Applikationen und Services in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen zu implementieren, zu verwalten und zu steuern. Das neue Release bietet mehrere Updates und Erweiterungen, mit denen sich JBoss-Enterprise-Umgebungen effizient verwalten lassen. IT-Abteilungen können ihre Abläufe optimieren, die Middleware-Administrationskosten reduzieren und ihre Service Levels verbessern. JBoss Operations Network 3.0 hilft Unternehmen, Ausfallzeiten zu senken, Performanceprobleme in unternehmenskritischen Applikationen zu verhindern und die damit verbundenen Kosten zu vermeiden. Die wichtigsten Neuerungen von JBoss Operations Network 3.0 auf einen Blick:

– Drift Management verwaltet die Konfigurationsabweichungen und reduziert die Performance- und Verfügbarkeitsprobleme, die durch ungeplante oder unerwünschte Konfigurationsänderungen verursacht werden

– Responsive Provisioning und Configuration ermöglichen die automatische Ausführung von Provisioning- und Konfigurationsskripten als Antwort auf Fehlermeldungen

– Eine verbesserte Benutzerführung bietet ein intuitives und konsistentes Layout, Funktionen zur individuellen Anpassung des Dashboards und eine einfachere Bedienung

– JBoss Provisioning Enhancements ermöglichen Administratoren, Anwendungen auf einem einzelnen oder einer Gruppe von JBoss-Servern zu installieren

– Ein Apache mod_cluster plug-in unterstützt auf JBoss Enterprise Application Platform 4.2.x und 5.1 gemanagte mod_cluster Server Cluster.

Die JBoss Enterprise Portal Platform 5.2 und die neueste Version des JBoss Enterprise Portal Platform Site Publisher sind ab sofort verfügbar. JBoss Operations Network 3.0 ist als JBoss-Managed-Paket gemeinsam mit JBoss Enterprise Middleware erhältlich. Ferner können Unternehmen, die JBoss Enterprise Middleware einsetzen, JBoss Operations Network 3.0 auch einzeln kaufen.

Weitere Informationen über Red Hat und aktuelle Presseinformationen finden sich auf http://www.redhat.de und http://www.redhat.com.

Diese Presseinformation kann auch unter http://www.pr-com.de abgerufen werden.

Weitere Informationen unter:
http://www.redhat.de

Posted by on 14. Dezember 2011. Filed under Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis