Startseite » Allgemein » Kobo verschenkt die“Umberto Eco Compilation“als eBook

Kobo verschenkt die“Umberto Eco Compilation“als eBook

Toronto/München, 16. Dezember 2011 – Der kanadische eReading-Spezialist Kobo hält eine Weihnachtsüberraschung für alle deutschen Buchliebhaber bereit: Kobo bietet Lesebegeisterten die Möglichkeit, die „Umberto Eco Compilation“ kostenlos herunterzuladen. Sie umfasst fünf Bücher einschließlich „Der Name der Rose“ und den Bestseller 2011 „Der Friedhof in Prag“. Kobo ist mit über 2,2 Millionen eBooks und über 5 Millionen Nutzern weltweit einer der größten internationalen eBook-Anbieter.

eBook-Fans aus Deutschland und Österreich können die „Umberto Eco Compilation“ in der Zeit vom 24. Dezember bis zum 28. Dezember über www.kobobooks.de/eco gratis herunterladen. Dazu benötigen sie lediglich einen Kobo Account, den sie kostenfrei einrichten können. Diese besondere Zusammenstellung beinhaltet die beliebten Werke „Der Name der Rose“, „Das Foucaultsche Pendel“, „Die Insel des vorigen Tages“, „Baudolino“ und den aktuellen Bestseller „Der Friedhof in Prag“, der 2011 veröffentlicht wurde.

„Kobo möchte sich bei allen deutschen Kunden bedanken und allen Buchliebhabern sowie eBook-Fans ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk machen“, so Thorsten Schröer, Director of Sales Europa, Kobo, Inc. „Die Weihnachtseinkäufe sind bereits in vollem Gange und in diesem Jahr steht bei vielen erstmals ein eReader auf der Wunschliste, da eBooks immer beliebter werden.“

In der vergangenen Woche hat Kobo bereits den Kobo eReader Touch Winter Edition vorgestellt, der schon jetzt zu den begehrtesten Produkten auf den Bestelllisten gehört und in ausgewählten Onlineshops und Ladengeschäften erhältlich ist.

Der Kobo eReader Touch gehört bei vielen deutschen Vergleichstests zu den am besten bewerteten eReadern. Besonders sein ansprechendes Design stößt bei Kunden und Experten gleichermaßen auf Begeisterung. Er gehört mit 185 Gramm zu den leichtesten Lesegeräten und ist mit dem Kobo-typischen gesteppten Rücken für hohen Lesekomfort ausgestattet. Der Kobo Touch Edition ist in den fünf schicken Farben schwarz, silber, blau, violett und nun auch schneeweiß erhältlich. Sein elegantes Design unterscheidet den Kobo von den meist eher schlichten Konkurrenzangeboten.

Zusätzlich punktet der eReader mit der größten Anzahl unterstützter Leseformate sowie einer offenen Plattform, die es Kunden erlaubt, auch Bücher von anderen Anbietern zu lesen. Darüber hinaus verfügt der Kobo Touch über eine benutzerfreundliche Oberfläche und ermöglicht, dank augenfreundlicher E-Ink-Technologie, Lesen wie auf gedrucktem Papier – selbst bei Sonnenlicht. Kobo bietet ebenfalls kostenlose eReading Apps für iPhone ®, iPad ®, iPod touch ®, Android ? und Playbook ?. Dadurch können Kunden von überall zu jederzeit auf jedem Gerät auf ihre Bibliothek zugreifen, auch wenn der eReader einmal zu Hause geblieben ist.

Der Kobo eBook-Shop stellt Kunden eine große Auswahl aus über 2,2 Millionen eBooks bereit, einschließlich Bestsellern, Neuerscheinungen, Krimis, Romanen und vielem mehr – mit über 80.000 deutschsprachigen Titeln.

Weitere Informationen unter:
http://www.gcpr.net

Posted by on 16. Dezember 2011. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis