Startseite » Business & Software » New Media & Software » Picolino 2012: Abelssoft stellt kostenfrei private Fotoalben ins Internet!

Picolino 2012: Abelssoft stellt kostenfrei private Fotoalben ins Internet!

Weihnachten steht vor der Tür, die Feiertage bringen die Familie zusammen und dann wird auch noch Silvester gefeiert. Eins ist sicher: In den kommenden Tagen werden ganz besonders viele Fotos aufgenommen. Das Problem: Wie kann man die Fotos anschließend mit den Verwandten und Freunden teilen, die auf den Bildern zu sehen sind? Kein Problem: Picolino 2012 stellt die Fotos zu virtuellen Fotoalben zusammen und stellt sie ins Web. Die neue Version sortiert die Bilder im Album und optimiert die Aufnahmen mit drei neuen Effekten.

Kurz zusammengefasst:
– Neu: Windows-Software Picolino 2012 ist erschienen
– Stellt Fotos zu Internetalben zusammen
– Eigener Link passend zu jedem Album
– Weitergabe des Links via Twitter, Facebook oder E-Mail
– Optionaler Passwortschutz
– NEU: Sortierfunktion für Fotoalben
– NEU: Bildoptimierung mit drei Effekten
– NEU: Unbegrenzter Speicherplatz in Premiumversion
– Preis: Freeware-Version mit 50 Bildern kostenfrei
– Preis: 19,90 Euro für Premiumversion
– Link: http://www.picolino.net

Picolino ist die Antwort auf die Frage, wie sich Fotos mit Freunden, Bekannten und Verwandten auf bequeme Weise austauschen und teilen lassen. Die Windows-Freeware fasst bis zu 50 Bilder zu einem virtuellen Fotoalbum zusammen, das anschließend im Internet veröffentlicht wird. Wer möchte, kann zu jedem einzelnen Foto auch einen persönlichen Kommentar erfassen.

Jedes einzelne Album bekommt eine ganz eigene Web-Adresse. Sie lässt sich problemlos per E-Mail, auf Facebook oder via Twitter weitergeben. So kann jeder Empfänger das Fotoalbum im eigenen Web-Browser aufrufen und die gesammelten Aufnahmen sichten. Damit Unbefugte keine Chance haben, sich Fotos fremder Leute anzuschauen, lässt sich das Album optional sogar mit einem Passwort schützen. Wer sich das beim Anlegen der Alben vergebene Passwort nicht gemerkt hat, kann es sich durch den Passwortretter für einen kurzen Moment anzeigen lassen und hat nach der richtigen Eingabe wieder Zugriff auf seine Alben.

Die Freeware kümmert sich um alle erforderlichen Arbeiten. So werden die Aufnahmen automatisch verkleinert und in das passende Online-Format konvertiert. Auf diese Weise kommt jeder Anwender sofort mit der Software zurecht, ohne sich mit der zugrundeliegenden Technik beschäftigen zu müssen.

Picolino 2012: Fotos sortieren, Fotos mit Effekten bearbeiten
Weihnachten wird mit Picolino 2012 richtig schön. Die Windows-Freeware wurde für die neue Version noch einmal deutlich erweitert. Bei den neu hinzugekommenen Funktionen handelt es sich um diese hier:

– Reihenfolge der Bilder ändern: Ab sofort ist es möglich, die Reihenfolge der Bilder in einem Album zu ändern. In der Vorschau eines Albums sind nun unter den Bildern Pfeile zu sehen. Sie müssen angeklickt werden, um die Abfolge der Aufnahmen zu ändern.

– Foto-Optimierung: In der Vorschau steht nun auch eine Editierfunktion bereit, die sich über das Symbol mit dem Editier-Stift aufrufen lässt. Sie erlaubt es, einzelne Fotos nachträglich zu bearbeiten und zu optimieren. Es gibt drei Optimierungsfunktionen – “Grau-Optimierung”, “Sepia-Optimierung” sowie “Kontrast-Optimierung”.

Dr. Sven Abels von Abelssoft: “Picolino ist das ideale Tool, um schnell und komfortabel virtuelle Fotoalben zu erstellen, um diese mit Verwandten und Freunden zu teilen. 3 Schritte genügen und schon in wenigen Minuten ist eine Diashow für das Web erstellt.

Picolino 2012: Kostenlos Fotoalben hochladen
Picolino 2012 lässt sich unter Windows XP, Vista und Windows 7 verwenden. Die Freeware-Version erlaubt es, beliebig viele Fotoalben mit maximal 50 Aufnahmen pro Album zu erstellen. Die Premium-Vollversion kostet 19,90 Euro und bietet unbegrenzten Speicherplatz. (3149 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: http://www.abelssoft.de/
Produktseite: http://www.picolino.net
Download: http://www.abelssoft.de/picolino.exe
Media-Kit: http://www.abelssoft.de/presse/picolino.zip

 

Weiterführende Kontaktdaten

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
Abelssoft gehört zu den führenden Anbietern von Windows-Tools in Deutschland. Abelssoft ist ein Unternehmensbereich der Ascora GmbH und kann auf 17 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Programmen zur Systemoptimierung zurückgreifen. Alle Programme richten sich an Endkunden und zeichnen sich durch außergewöhnliche hohe Qualität und komfortable Nutzung aus. Die Firma hat ihren Sitz im norddeutschen Ganderkesee und unterhält eine weitere Niederlassung in Delmenhorst. Neben den Bereich der Softwareentwicklung der eigenen Produkte bietet die GmbH die Entwicklung von Individual-Software und die Durchführung von IT-Beratungsdiensten für Unternehmen an. Zu den Kunden zählen nationale und internationale IT-Unternehmen.

Abelssoft, Birkenallee 43, 27777 Ganderkesee
Ansprechpartner für die Presse: Johann Lüppen
Tel.: 04222 – 805 850 15
Fax: 04222 – 805 850 20
E-Mail: presse@abelssoft.de
Internet: http://www.abelssoft.de/

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF), Werdener Str. 10, 14612 Falkensee
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: info@itpressearbeit.de
Internet: http://www.itpressearbeit.de/
HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)

Dies ist eine Pressemitteilung mit aktuellen Informationen nur für Journalisten. Dieser Text ist für branchenfremde Empfänger nicht vorgesehen. Das Pressebüro ist auch nicht autorisiert, Nicht-Journalisten Fragen zum Produkt zu beantworten.
Gern vermitteln wir den Journalisten ein Interview oder versorgen sie mit weiterführenden Informationen. Bei PC-Programmen, Büchern und Spielen können wir für die Journalisten auch ein Testmuster besorgen – eine Anfrage per E-Mail reicht aus.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Weitere Informationen unter:
http://itpressearbeit.de/?p=11359

Posted by on 22. Dezember 2011. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis