Startseite » Business & Software » New Media & Software » Preisvergleich Billige-fotos.de informiert: Preiskampf bei der Entwicklung von Urlaubsbildern – Fotoservice-Anbieter unterbieten sich mit Dumping-Preisen

Preisvergleich Billige-fotos.de informiert: Preiskampf bei der Entwicklung von Urlaubsbildern – Fotoservice-Anbieter unterbieten sich mit Dumping-Preisen

Nach den Sommerferien kehren Millionen Deutsche mit den prall gefüllten Speicherkarten ihrer Digitalkameras in die Heimat zurück. Dann beginnt die Suche nach dem günstigsten Anbieter, der sich darum kümmert, die digitalen Fotos auf Papier abzuziehen. Der Preisvergleich billige-fotos.de (http://www.billige-fotos.de/) kennt die aktuellen Angebote der Anbieter und spricht per Mausklick eine Empfehlung aus. Gerade zur Ferienzeit tobt unter den Anbietern ein regelrechter Preiskampf mit Dumpingangeboten von einem Cent pro Abzug.

Digitale Kameras sind eine tolle Erfindung. Gerade im großen Sommerurlaub sind die Kameras überall mit dabei. Preiswerte Speicherchips erlauben es schließlich, jeden Ausflug der Familie fotografisch festzuhalten. Oft kommen nach einem solchen Urlaub viele hundert Fotos zusammen. Nach dem Aussortieren der überflüssigen Aufnahmen und dem Optimieren der gelungenen Schnappschüsse liegen dann endlich die Fotos vor, die es wert sind, zu Papier gebracht zu werden.

Viele Online-Dienste nehmen die Bilddateien über eine Internet-Verbindung (oder auf CD) entgegen, um sich anschließend über Nacht darum zu kümmern, hochwertige Papierabzüge herzustellen. Ein Problem ist es nur, den richtigen Anbieter zu finden – eben den mit dem besten Preis. Schließlich variieren eben diese Preise sehr stark von einem Labor zum anderen. Um hier den Überblick zu behalten und zugleich viele Euro zu sparen, lohnt es sich, einen hochgradig spezialisierten Preisvergleich zu nutzen – eben billige-fotos.de. Dieser Dienst ist bereits seit sieben Jahren aktiv und behält die Angebote von allen großen und kleinen Fotodiensten im Auge.

billige-fotos.de: Der beste Preis besteht aus vielen Faktoren
Dabei achtet billige-fotos.de nicht nur auf den reinen Preis pro Abzug, sondern nimmt auch noch auf andere Fakten Rücksicht – etwa auf die Versandkosten, auf Mengenrabatte oder auf die Angebote für Neukunden, die oft bis zu hundert Abzüge kostenfrei erhalten können. Seit kurzem erweitert der Preisvergleich billige-fotos.de sein Portfolio sogar noch und sucht nun auch nach den besten Preisen, was Fotobücher, Leinwände und Geschenkartikel wie Tassen oder T-Shirts anbelangt.

Betreiber Christian Solmecke: „Die Online-Fotolabore leisten sehr gute Arbeit. Sie arbeiten schnell und bieten qualitativ hochwertige Abzüge. Doch im Preis unterscheiden sie sich sehr. Wer gerade nach den Sommerferien seine zahlreichen Ferienfotos zu Papier bringen möchte, sollte billige-fotos.de konsultieren, um den bestmöglichen Preis in Erfahrung zu bringen. Es lohnt sich, da sich auf diese Weise bis zu 80 Prozent der Kosten einsparen lassen. Gerade zur Sommerzeit tobt zwischen den Fotoservice-Anbietern ein regelrechter Preiskampf mit Dumpingangeboten von 1 Cent pro Abzug. „

billige-fotos.de: Noch mehr Geld sparen mit Gutschein-Codes
Der Preisvergleich billige-fotos.de hilft dabei, bei der Bestellung der eigenen Fotoabzüge noch mehr Geld zu sparen, als dies eigentlich möglich ist. In Kooperation mit mehreren Online-Portalen gibt der Preisvergleich Gutschein-Codes aus, die sich bei der Bestellung eingeben lassen, um noch ein paar Euro extra zu sparen.

Zusammen mit Ifolor (http://www.ifolor.de/) steht so etwa ein 10-Euro-Gutschein parat, der sich auf alle Fotobestellungen anwenden lässt. Er lautet IFOLORTHN8. Der Gutschein reicht aus, um 111 Abzüge im Format 10×15 oder 9×13 zu bestellen.

Pixum (http://www.pixum.de/) hält ebenfalls einen Gutschein bereit. Er erlaubt es, 100 Fotos kostenlos zu bestellen. Bei der Bestellung muss dann nur noch der Code 3a594-744ab-896dd eingegeben werden, um den Nachlass in Anspruch zu nehmen.

Zusammen mit dem piqs-fotoservice (http://www.piqs-fotoservice.de/) kommt der Gutschein 3690-aTLmy3-9FJbyC zum Einsatz. Er berechtigt zum kostenfreien Bezug von 25 Aufnahmen. (3137 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: http://www.billige-fotos.de/

Weiterführende Kontaktdaten

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
billige-fotos.de, Blankenheimer Str. 44, 50937 Köln
Ansprechpartner: Christian Solmecke
Tel.: 0177- 5599973
Fax: 0700solmecke
E-Mail: solmecke@billige-fotos.de
Internet: http://www.billige-fotos.de

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF), Werdener Str. 10, 14612 Falkensee
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: info@itpressearbeit.de
Internet: http://www.itpressearbeit.de/
HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterführenden Informationen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Posted by on 4. August 2008. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis