Startseite » Allgemein » AWEK goes Fashion

AWEK goes Fashion

Zusätzlich zu der bewährten Einzelhandelslösung euroSUITE bringt AWEK in diesem Jahr eine auf den Fashion-Retail zugeschnittene Softwarelösung auf den Markt. Die euroSUITE Fashion unterstützt alle Formate des Textilhandels, vom Modefachgeschäft über Vertikale bis zu Multi-Label-Stores und Franchise-Konzepten. Die bei der Entwicklung eingesetzten Technologien wie Java und offene Standards bewirken Performanz, die Mehrschichten-SOA-Architektur sorgt für Skalierbarkeit und Konnektivität zu Warenwirtschaftssystemen. Darüber hinaus schaffen integrierte Kundenbindungsmodule und die Promotion Engine zur Gestaltung von Aktionen Mehrwert für Fashion Retailer.

„Mit der neuen Lösung verbindet AWEK langjährige Branchenerfahrung im Einzelhandel mit Innovationskompetenz“, erklärt Andreas Berger, Vorstand der AWEK AG. „Von der Lösung wird der Fashionhandel profitieren, weil wir nicht nur einen mächtigen Funktionsumfang anbieten, sondern mit modernsten Technologien ein hochperformantes Produkt entwickelt haben, das seine Stärke besonders am POS beweist.“

Grafische Oberflächen mit Stil
Die plattformunabhängige Kassenlösung liefert umfassende Funktionalität für den Point of Sale. Mit speziell für die Fashionbranche entwickelten Touch-Oberflächen ist die Kasse maßgeschneidert auf die Abläufe im Store angepasst. Das Design der intuitiv bedienbaren Kassenoberflächen wurde mit Fokus auf Ergonomie komplett neu kreiert.

Fashion Module
Die euroSUITE Fashion besteht aus den Modulen euroCASH für den Store, euroCOMMANDER für das Backoffice und euroCONTROL für das Head-Office. Neben den Kassenfunktionalitäten wie Artikelerfassung und Zahlungsvorgängen in mehreren Währungen, bietet die Kasse ein flexibles Mix & Match System, Promotionssteuerung und das Anlegen von Rabatten und Zugaben sowie das Management von Kundenkarten. Spezifische Anforderungen für den Fashionbereich wie z.B. Auswahlen, Größen und eine Gutscheinverwaltung sind in die Lösung integriert. Die Softwarelösung ist durch den Offline-Betrieb ausfallsicher und unterstützt einen komplett autarken Kassenbetrieb mit automatischer Resynchronisation im Falle von Störungen.

Mit euroCONTROL können Textilhändler über ein webbasiertes Head- und Backoffice ihre Kassensysteme zentral kontrollieren und steuern. Der Zugriff per Browser auf die Daten über smartPhone oder Tablet PCs schafft Flexibilität und Unabhängigkeit von Ort und Zeit. Funktionalitäten wie die die zentrale Pflege von Stammdaten, die Organisation von Mandanten, umfangreiche Berichte und die Anbindung von Warenwirtschaftssystemen bilden eine solide Grundlage für alle geschäftskritischen Prozesse.

Die webbasierte Backoffice-Lösung euroCOMMANDER sorgt für Ausfallsicherheit und bildet die Filialprozesse ab. Das System liefert aussagefähige Berichte für die Steuerung der Stores.

AWEK präsentiert die Lösung euroSUITE Fashion erstmalig auf der Messe EuroCIS 2012 in Düsseldorf vom 28. Februar – 1. März 2011 in Halle 9, Stand C19.

Weitere Informationen unter:
http://www.awek.de

Posted by on 12. Januar 2012. Filed under Allgemein,Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis