Startseite » Allgemein » Billiger.de-News: Smartphones lassen die einfachen Handys weit hinter sich

Billiger.de-News: Smartphones lassen die einfachen Handys weit hinter sich

Gerade geht die Consumer Electronics Show (CES) zu Ende, auf der auch in diesem Jahr wieder einige neue Handys und Smartphones vorgestellt wurden, wie zum Beispiel das Nokia Lumia 900. Und auch zu Weihnachten gehörten Handys wieder zu den Top-Geschenken. Grund genug für billiger.de, die Entwicklung von Preisen und Nachfrage der Handys und Smartphones näher unter die Lupe zu nehmen. Smartphones sind in! Und die Deutschen gehen mit dem internationalen Trend.

Handys mit Touchscreen, Smartphones genannt, gehörten in den letzten drei Monaten und gerade vor Weihnachten zu den Dauerbrennern auf dem Preisvergleich billiger.de. Die Nachfrage unter den Mobiltelefonen ist hier am höchsten. Von Oktober bis Dezember hat sich die Nachfrage sogar noch um stattliche 40 Prozent erhöht. Analog dazu ist innerhalb der letzten drei Monate eine Reduzierung des Durchschnittspreises für Handys mit Touchscreen verzeichnet: Kostete ein Smartphone (http://www.billiger.de/thema/Smartphone) im Oktober durchschnittlich 245 Euro, so waren es im Dezember noch 241 Euro.

Nicht einmal halb so hoch ist die Nachfrage nach den Handys, die man als Slider bezeichnet. Sie ging bei billiger.de von Oktober bis November zunächst zurück, bevor sie im Dezember kräftig zulegte und so auf dem Preisvergleich ein Zuwachs von insgesamt 5 Prozent in den letzten drei Monaten registriert ist. Auch hier ist der Durchschnittspreis günstiger geworden: Von 156 Euro im Oktober auf 152 Euro im Dezember, insgesamt 3 Prozent.

Die einfachen aufklappbaren Handys, die nicht über einen Touchscreen verfügen, konnten nur einen Bruchteil des Nutzerinteresses für sich verbuchen, auch wenn die Nachfrage nach den Klapphandys sich bis Dezember um 29 Prozent erhöhte. Sie sind mit durchschnittlichen Preisen kurz über der 100-Euro-Marke zwar die günstigsten Mobiltelefone, doch hat sich hier der Durchschnittspreis in den letzten drei Monaten bei billiger.de erhöht, nämlich um 4 Prozent.

Es scheint also, als habe das einfache Handy (http://www.billiger.de/show/kategorie/4373.htm), mit dem man telefonieren und SMS schreiben kann, langsam ausgedient. Smartphones liegen im Trend!

Weitere Informationen unter:
http://www.elementc.de

Posted by on 13. Januar 2012. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis