Startseite » Allgemein » Frisch aus Las Vegas: Die TOSHIBA FlashAir bei der K&P electronic GmbH!

Frisch aus Las Vegas: Die TOSHIBA FlashAir bei der K&P electronic GmbH!

Das Fach-Publikum auf der CES 2012 in Las Vegas staunte über TOSHIBAS neustes Meisterwerk: Die FlashAir

Mit der Toshiba FlashAir SDHC Speicherkarte kommt eine besonders hochwertige SD-Karte mit WiFi-Chip auf den Markt. Mit diesem Chip ist es möglich via W-LAN direkt auf den Speicher der SD-Karte zu zugreifen und Bilder auf andere Geräte wie Tablet, Smartphone, PC oder Notebook zu übertragen. Das lästige andocken oder Wechseln der SD-Karte entfällt, da die WiFi SD-Karte von Toshiba als eine Art Hotspot fungiert.
Bis jetzt gibt es auf dem Markt lediglich einen Anbieter, der eine solche WiFi SD-Karte anbietet, die allerdings viele Wünsche offen lässt. Ab März wird der japanische Hardwarehersteller TOSHIBA in diesem Marktsegment den Ton angeben und wird erst einmal ein 8 GB Modell mit WiFi Unterstützung (802.11b, g, n) in den Handel bringen. Hierbei fungiert die TOSHIBA FlashAir SDHC Karte als W-Lan Hotspot und jedes W-Lan fähige Gerät könne via WiFi und Internetbrowser auf die Karte zugreifen. Die Firma K&P electronic ist der deutsche Distributor für die gefragten Speichermedien von TOSHIBA.

Eugen Post, seit 1989 Inhaber der Firma K&P electronic GmbH, freut sich diese lang ersehnte Speicherkarte nun endlich ausliefern zu können – sein Fazit: „Die TOSHIBA FlashAir ist für Fotografen sehr interessant, denn das lästige Anschließen der Kamera oder das Einlegen der Speicherkarte in ein Lesegerät wird endlich entfallen. Vor allem Smartphonebesitzer, die ihr SD-Karten gerne mit neuer Musik und Videos bestücken werden sehr schnell den Vorteil dieser WiFi SD Karte von TOSHIBA zu schätzen wissen.“

Ein aufwendiger Setup-Prozess, wie dies bei anderen Herstellen immer noch notwendig ist, ist nicht nötig. Man muß lediglich das entsprechende Geräte mit dem Wi-Fi Netz der Karte verbinden, und dann im Browser auf die Adresse 192.168.0.1 zugreifen. Ein anschließendes “Browserinterface” zeigt danach die auf der Karte befindlichen Dateien und Ordnerstrukturen an – Kinderleicht -typisch TOSHIBA eben.

Den Strom für das WiFi-Signal zieht sich die FlashAir SDHC Karte von TOSHIBA über das jeweilige Gerät in welchem sie sich befindet. Damit die Karte nicht ununterbrochen ein WiFi-Signal sendet und somit den Akku des verwendeten Gerätes ständig belastet, wird TOSHIBA dem Benutzer die Möglichkeit geben, die WiFi Funktion der FlashAir Karte ganz einfach zu deaktivieren. So kann lediglich bei Bedarf die Hotspot-Funktion aktivert und Akkuleistung gespart werden.

Bei Fragen zur TOSHIBA FlashAir steht Ihnen Thomas Nachtigal gerne zur Verfügung.

Thomas Nachtigal
Fon +49.(0)2104 833 86 35
Fax +49.(0)2104. 83386-66
Mobil +49.(0)163. 8338535
Mail tn@kpelectronic.de
Web www.kpelectronic.de

Weitere Informationen unter:
http://www.toshiba.co.jp/about/press/2011_09/pr0101.htm

Posted by on 13. Januar 2012. Filed under Allgemein,Computer & Technik. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis