Startseite » Allgemein » Internet am Ende,“Future Internet“ante portas?

Internet am Ende,“Future Internet“ante portas?

„Future Internet“ – Clean Slate auf grünen Wiesen oder Renovierung an denkmal-geschützten Gebäuden? Mit dem Feldafinger Kreis haben Bitkom Akademie und deutsche medienakademie im Januar 2011 eine Grundlagen-Konferenz über das Internet der Zukunft durchgeführt – ein Thema, das angesichts der existentiellen Bedeutung des Internet alle angeht.

Aufgrund der zahlreichen Anregungen zu diesem Thema bieten die Bitkom Akademie und deutsche medienakademie in Zusammenarbeit mit dem vom BMBF geförderten Forschungsprojekt-Plattform G-Lab jetzt einen vertiefenden Workshop an, der die wesentlichen und weltweit relevanten Forschungsprojekte zu „Future Internet“ beschreibt:

Workshop der Bitkom Akademie, 2. März 2012, 10.00 – 16.00 Uhr,
CMS Hasche Sigle, Im Zollhafen 18, Kranhaus 1, 50678 Köln

Um eine komplette Übersicht darüber zu bekommen, was Experten als notwendig für den Umbau des Internet ansehen, werden dabei sowohl Projekte aus Deutschland, aber auch aus anderen europäischen Ländern, den USA und Fernost einbezogen. Der Workshop will mit einer Mixtur verschiedener Blickwinkel von Experten zu diesen sehr relevanten Zukunftsthemen aufzeigen, wo Optionen und Chancen bestehen und welche Hemmnisse dem neuen Internet in die Quere kommen könnten.

Der Workshop findet (wie in 2011 auch schon) im architektonisch preisgekrönten Kranhaus im neuen Kölner Rheinau-Hafen bei der Kanzlei CMS Hasche Sigle statt. Parkplätze finden sich direkt darunter in Europas längster Tiefgarage.

Anmeldungen zur Veranstaltung sind entweder über das Internet unter http://www.medienakademie-koeln.de oder per E-Mail an Monika Banic (deutsche medienakademie GmbH, Im Media Park 8, 50670 Köln, Telefon: +49 (0) 221 57 43 – 72 07, Fax: +49 (0) 221 57 43 – 72 01, E-Mail: banic@medienakademie-koeln.de) möglich.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
284 Wörter, 2.051 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/deutsche_medienakademie

Weitere Informationen unter:
http://www.pr4you.de

Posted by on 17. Januar 2012. Filed under Allgemein,New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis