Startseite » Internet » momox wächst zweistellig und steigert Umsatz auf 40 Mio. Euro

momox wächst zweistellig und steigert Umsatz auf 40 Mio. Euro

– Anzahl der Mitarbeiter auf über 500 angewachsen, zusätzlichen
Logistikstandort in Leipzig eröffnet, mittlerweile über 18
Millionen Artikel angekauft

– momox bietet seit September 2011 auch in Frankreich, England und
Österreich sein Online-Geschäft mit gebrauchten Büchern, CDs,
DVDs, Computerspielen und Elektronik an

– momox strebt in 2012 Marktführerschaft im Bereich Technik-Ankauf
in Deutschland an und möchte gleichzeitig zu Europas größtem
Recommerce-Unternehmen werden

Feierlaune beim Internethändler momox – Der Anbieter eines
Online-Ankaufsservices verzeichnet für das abgelaufene Geschäftsjahr
2011 einen Umsatzzuwachs von 74 Prozent auf inzwischen 40 Mio. Euro.
Die Anzahl der Mitarbeiter ist auf über 500 angewachsen. momox bietet
seit September 2011 sein Online-Geschäft mit gebrauchten Büchern,
CDs, DVDs, Computerspielen und Elektronik auch in Frankreich, England
und Österreich an. Das Unternehmen hat zudem im Dezember 2011 einen
zusätzlichen Logistikstandort in Leipzig eröffnet, um die
Kapazitätszuwächse auf mittlerweile über 18 Millionen angekaufte
Artikel bewältigen zu können.

Auch für das Jahr 2012 hat sich der Internethändler wieder
ehrgeizige Ziele gesteckt. Die Zeichen stehen laut Gründer und
Geschäftsführer Christian Wegner weiterhin auf Wachstum und
Expansion: „momox strebt in diesem Jahr die Marktführerschaft im
Bereich Technik-Ankauf in Deutschland an. Wir möchten gleichzeitig
unsere Aktivitäten im europäischen Ausland ausbauen und so zu Europas
größtem Recommerce-Unternehmen werden.“ Auch der Umsatz soll in 2012
wieder ähnlich hohe Steigerungsraten aufweisen wie in den letzten
Jahren. „Um unsere Wachstumsziele zu erreichen, setzen wir auch
künftig verstärkt auf Expansion“, betont Wegner. Dementsprechend
werde momox in 2012 seine Geschäftsaktivitäten auf zusätzliche
europäische Länder ausdehnen. Bei den Mitarbeiterzahlen möchte das
Unternehmen ebenfalls weiterhin kräftig zulegen.

In den vergangenen Monaten hat momox das Geschäft mit gebrauchten
Waren – auch durch die Expansion nach Frankreich, Großbritannien und
Österreich – erheblich ausgebaut. So fielen rund die Hälfte der seit
2006 insgesamt über 18 Millionen angekauften Artikel alleine auf den
Zeitraum von Februar bis Dezember 2011. Täglich werden im
momox-Logistikzentrum in Neuenhagen bei Berlin rund 100.000
gebrauchte Artikel geprüft und für den Weiterverkauf vorbereitet. Um
noch größere Kapazitäten bewältigen zu können, hat der
Internethändler im Dezember 2011 einen neuen, zusätzlichen Standort
in Europas größtem Logistikzentrum in Leipzig in Betrieb genommen.

Das Erfolgsrezept von momox sieht Christian Wegner in der
einfachen und verbraucherfreundlichen Handhabung. Die Ankaufspreise
für nicht mehr benötigte Bücher, CDs, DVDs, Computerspiele und
Elektronik ergeben sich bei www.momox.de durch Eingabe des jeweiligen
Barcodes bzw. der jeweiligen ISBN-Nummer. Der Versand der Ware per
Postpaket an den Online-Ankaufsservice ist kostenfrei. Auf Wunsch
lässt der Online-Ankaufservice das Paket per DHL auch von zu Hause
abholen.

momox ist der einzige Ankaufsdienst, der seine Services auch als
kostenlose App für iPhone und Android anbietet. Mithilfe dieser
können Verbraucher auch ganz bequem durchs heimische Regal gehen und
die Barcodes bzw. ISBN-Nummern von nicht mehr benötigten Artikeln mit
dem Handy einscannen. Hierfür wurde dem Unternehmen im letzten Jahr
von der Software-Initiative Deutschland e.V. der „Innovationspreis
2011″ in der Kategorie „E-Commerce“ verliehen.

momox (http://www.momox.de) ist der Online-Ankaufsservice mit der
größten Auswahl an gebrauchten Büchern, CDs, DVDs, Computer- bzw.
Konsolen-Spiele und Elektronik. Seit 2006 wurden insgesamt über 13
Mio. gebrauchte Artikel angekauft. Über http://www.momox.de kann man
CD-, DVD-, Spiele- oder Bücher-Sammlungen, sowie alte Elektronik mit
wenig Aufwand zu Geld machen. Der momox-Gründer Christian Wegner
steht beispielhaft für den Aufstieg vom Arbeitslosen zum
erfolgreichen Medien-Unternehmer mit mittlerweile über 500
Mitarbeitern.

Pressekontakt:
Weitere Informationen: momox.de, Timm Langhorst, Michaelkirchstr.
17/18, 10179 Berlin, Tel.: 03342 / 3080 3020; E-Mail:
presse@momox.de, Internet: www.momox.de

PR-Agentur: euro.marcom pr, Tel.: 0611 / 97 31 50, E-Mail:
team@euromarcom.de

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 19. Januar 2012. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis