Startseite » Business & Software » New Media & Software » InterSystems gibt den Gewinner des internationalen Wettbewerbs für Applika-tionsentwickler bekannt

InterSystems gibt den Gewinner des internationalen Wettbewerbs für Applika-tionsentwickler bekannt

Cambridge, Mass., 12. März 2012: Die InterSystems Corporation, einer der weltweiten Marktführer für fortschrittliche Datenbank-, Integrations- und Analysetechnologien, hat den Gewinner der dritten Globals Challenge bekannt gegeben.

InterSystems hat die Reihe der „Globals Challenges“ ins Leben gerufen, um das Interesse an seiner kostenfreien Datenbank Globals zu fördern. Gekennzeichnet durch beeindruckende Performance, massive Skalierbarkeit und einfach zu verwendende APIs hat Globals sich als Kerntechnologie aller Softwareprodukte von InterSystems im Laufe der Zeit in Tausenden von Applikationen, die auf InterSystems-Technologie basieren, bewährt. Globals steht interessierten Entwicklern unter http://globalsdb.org kostenfrei zur Verfügung. Die dritte Globals Challenge war unspezifisch gehalten. Entwickler sollten lediglich eine Lösung oder Applikation erstellen, die Globals als Datenbanktechnologie nutzt, um auf innovative Weise ein Problem zu lösen, eine aktuelle Marktanforderung zu befriedigen oder gar einen neuen Markt zu schaffen.

Der Preis von 3500 US-Dollar ging diesmal an Anton Lipitskiy, einen Studenten des Moskauer Instituts für Maschinenbau und Physik (National Research Nuclear University MEPhI), das Teil der Russischen Universität für Nuklearforschung ist. Anton Lipitskiy wurde für ein Technologieframework ausgezeichnet, das als Grundlage zur Entwicklung von Softwarelösungen rund um das Thema Big Data dienen kann.

„Die Konzentration auf Lösungen, um effizient mit Big Data umzugehen, ist ein stetig wachsender Trend unter Applikationsentwicklern in vielen Ländern“, sagte Robert Nagle, InterSystems Vice President of Software Development. „Antons siegreicher Beitrag wurde aufgrund seiner einzigartigen Art ausgewählt, wie er die Möglichkeiten von Globals nutzt, um ein Framework für die Applikationsentwicklung im Big Data-Umfeld zu schaffen. Antons Lösung kann leicht adaptiert werden, was für uns, die wir daran glauben, dass leistungsstarke Frameworks grundsätzlich einfach sein können, ein weiteres attraktives Feature ist.“

„Die Challenges bieten Entwicklern die Möglichkeit ihre Kreativität auszuspielen, indem sie eine innovative Technologie nutzen, um bahnbrechende Softwarelösungen zu schaffen. Und das Preisgeld ist natürlich auch nicht zu verachten“, sagte Nagle. „Wir freuen uns auf die Teilnahme der Entwickler-Community an zukünftigen Challenges genauso wie auf neue APIs einzelner Entwickler oder Entwicklungsteams“, fuhr er fort. „Die Teilnahmebedingungen der Challenges legen fest, dass die siegreichen Applikationen der Globals-Community zur Verfügung gestellt werden. Wir hoffen, dass diese Innovationsbeispiele unter denen, die gloalsDb.org nutzen, neue und kreative Ideen für die Entwicklung anregen.“

Die nächste Globals Challenge
Globals Challenge Nummer vier beginnt am 29. März 2012. InterSystems erwartet einen zunehmenden Wettbewerb, da Entwickler ihre Applikationen diesmal mit Java, Node.js und der neuen .NET Globals API entwickeln können. Detaillierte Informationen zur Teilnahme an der Globals Challenge gibt es unter: http://globalsdb.org/mchallenges/participate/.

Weitere Informationen unter:
http://www.ucm.de

Posted by on 12. März 2012. Filed under New Media & Software. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis