Startseite » Business & Software » Softwareindustrie » UC4 stellt neue Version seiner Application-Release-Automation-Lösung (ARA) vor

UC4 stellt neue Version seiner Application-Release-Automation-Lösung (ARA) vor

UC4, Marktführer für IT-Prozessautomatisierung, kündigt die Verfügbarkeit von UC4 Application Release Automation V2 an. IT-Organisationen können damit zum ersten Mal die Implementierung von Softwareversionen planen, den Fortschritt verfolgen und das Ausrollen automatisch ablaufen lassen ? alles von einer einzigen, Web basierenden Oberfläche aus. Durch die eingebaute Unterstützung verbreiteter Middleware sowie mit Werkzeugen zum Quellcode-Management und zur Fehlerverfolgung vereinfacht die neue Version auch die Implementierung.
?Zahlreiche Unternehmen haben damit zu kämpfen, den Application-Release-Prozess zu ?zähmen?. Manuelle Prozeduren beim Ausrollen, nicht-integrierte Werkzeugsets und ausufernde Kommunikation zwischen den Interessengruppen verursachen einen Management-Alptraum?, so Wes Pullen, Vice President für Application-Release-Automation-Technologien bei UC4. ?Die neue Version von UC4 Application Release Automation fügt der skalierbaren Automatisierungs-Engine von UC4 eine zentrale Planungs- und Kontrollebene hinzu und macht Application-Release zu einem koordinierten, wiederholbaren und vorhersehbaren Prozess.?
?In den letzten Jahren haben wir unsere monolithische IT-Architektur durch eine verteilte, Service orientierte Architektur ersetzt. Wir mussten eine wachsende Zahl von Anwendungen bedienen, die eine neue Komplexität in die Prozesse zur Versionierung und zum Ausrollen gebracht haben. Zentrale Kontrolle und Automatisierung war hier die einzig mögliche Antwort?, so Andreas Eusterholz, Teamleiter Release-Management bei Kabel Deutschland, dem größten Kabelnetzbetreiber in Deutschland. ?Nach der Implementierung von UC4 Application Release Automation für die Versionsplanung und -kontrolle können wir es mit der rapide wachsenden Zahl von Softwarelieferungen und dem Ausrollen aufnehmen. Wir konnten dabei die Belegschaftsgröße beibehalten und die Transparenz des Lebenszyklus einer Applikation verbessern.?
Neu in UC4 Application Release Automation V2
UC4 Application Release Automation V2 beinhaltet die folgenden, neuen Funktionen:
? Neue Web basierende Benutzeroberfläche unterstützt eine Definition des Ausrollprozesses per ?Drag & Drop? und ermöglicht eine einfache, integrierte Steuerung der Veröffentlichung.
? Die Modellierung von Anwendungen und Komponenten minimiert Fehler durch die Identifizierung ungelöster Abhängigkeiten.
? Das Einplanen von Testumgebungen stellt sicher, dass benötigte Test- und Staging-Umgebungen zur richtigen Zeit bereit stehen, und verhindert unnötige Projektverzögerungen.
? Eingebaute Application-Server-Unterstützung für IBM WebSphere, Oracle WebLogic, JBoss und Microsoft IIS beschleunigt die Implementierung von Anwendungen.
? Eingebaute Unterstützung von Werkzeugen zum Quellcode-Management, etwa Concurrent Versions System (CVS), Apache Subversion (SVN) und Microsoft Team Foundation Server (TFS), macht es leicht, das Ausrollen in Test-, Staging- und Produktionsumgebungen voll zu automatisieren.
? Neue, einheitliche Funktionen zum Rollen- und Zugangskontrollmanagement erhöhen die Sicherheit und helfen bei der Einhaltung von Branchenvorschriften.
? Unterstützung für das Ausrollen inkrementeller Anwendungs-Updates beschleunigt den Prozess.
? Neue Application Management Database (AMDB) mit Zugriffsmöglichkeit über eine API für die Integration mit CMDB und anderen Speichersystemen.
?UC4 Application Release Automation V2 bietet Umgebungskontrolle, Release-Planung und das Mapping von Abhängigkeiten. All das benötigen unsere Unternehmenskunden, um mit der wachsenden Komplexität beim Ausrollen von Anwendungen über den ganzen DevOps-Lebenszyklus umgehen zu können?, so Andy Cureton, Partner bei Forest Technologies, einem Beratungsunternehmen, das sich auf IT-Automatisierungslösungen für Finanzdienstleister, Firmen aus dem Gesundheitssektor und SaaS-Anbieter spezialisiert hat.
Über UC4 Software
UC4 Software ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Software zur IT-Prozessautomatisierung. UC4s ONE-Automation-Plattform bietet IT-Prozessautomatisierung für Organisationen, die dynamisch wachsenden Anwendungen und Infrastrukturen gegenüber stehen, und solchen, die für Cloud, DevOps und Big Data auf Service-Modelle der nächsten Generation migrieren. ONE Automation vereinheitlicht Workload, Anwendungsverteilung, Anwendungsprozesse, Runbook, Datentransfer und VM-Automatisierung mit vorhersagbaren Analysen auf Basis von Technologie zur Verarbeitung komplexer Ereignisse (Complex Event Processing, kurz CEP). Einheitliche Prozessautomatisierung hat sich dabei bewährt, IT-Organisationen zu helfen, bessere Kontrollmöglichkeiten zu erhalten und sowohl die Servicezustellung als auch Kosteneinsparungen erheblich zu verbessern. Mit 25 Jahren Erfahrung automatisiert UC4 für mehr als 2.000 Kunden weltweit jeden Tag Operationen im zweistelligen Millionenbereich. ?Rethink Automation? auf http://www.uc4.com.
Pressekontakt
Public Footprint GmbH
Thomas Schumacher
Tel: +49 700 7744 4448
E-Mail: schumacher@public-footprint.de

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 13. März 2012. Filed under Softwareindustrie. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis