Startseite » Information & TK » Green IT in der USV: Energieeffizient und kostensparend

Green IT in der USV: Energieeffizient und kostensparend

Grün ist nicht gleich Grün. Mit dieser Botschaft tritt CyberPower Systems (CPS) den Kampf gegen sich „grün“ nennende USV-Produkte an. Die meisten auf dem Markt verfügbaren USV-Lösungen nennen sich grün, weil sich die USV automatisch abschaltet, nachdem das zu schützende IT-Equipment heruntergefahren wurde. Bei CPS arbeitet die USV jedoch rund um die Uhr und das im energiereduzierten Betrieb – wie ihre Schützlinge, die Server.

Die patentierte GreenPower USV? Technologie im Gerät macht bei CPS die unterbrechungsfreie Stromversorgung grün, denn sie spart Strom während ihres Leistungsverbrauchs. Ein optimierter Elektronikkreis macht dies möglich. Der in herkömmlichen USV-Systemen verwendete Transformator wird im Normalfall umgangen und kommt nur zum Tragen, wenn es zu Stromstörungen kommt. Das erspart Unternehmen 75% der Energieaufnahme gegenüber herkömmlichen Geräten und verringert gleichzeitig den CO2 Ausstoß bis zu 85%. In Euro sind das bei kleinen USV-Modellen (400VA) bereits EUR 20,00 bis 25,00 im Jahr bei leistungsstarken Modellen auch deutlich mehr.

Patentierte GreenPower USV? Technologie zum kleinen Preis

Konventionelle USVs leiten im Normalbetrieb den Strom über einen Transformator, die GreenPower USV hingegen umgeht diesen durch einen elektronischen Bypass. Auch die Akkuladung wird digital kontrolliert und führt zu einer schnelleren Aufladung sowie zu einer höheren Akkulebensdauer. Das erhöht die Effektivität um ein Vielfaches, reduziert die Wärmeentwicklung und führt zu einer optimierten und geringeren Stromaufnahme. Der Anschaffungspreis liegt trotz patentierter GreenPower USV? Technologie niedriger als bei vergleichbaren USV-Modellen. So schonen die grünen CPS-Modelle nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel.

Grüne USV-Modellserien von CyberPower Systems

CyberPower Systems hat als einziger USV-Hersteller seine Produktserien konsequent auf Grün umgestellt. Die patentierte GreenPower USV?-Technologie findet sich sowohl in kleinen USV ab 400 VA (DX-Serie) bis zu 6000 VA (Professional Rack Mount Serie). Alle grünen USV-Systeme zeichnen sich durch ein kompaktes und leichtes Design aus. Die Bandbreite der USV-Lösungen mit GreenPower wächst stetig. CyberPower Systems bietet für jede Anwendung die passende USV, ob für Server, Netzwerk-Geräte, Workstations, PC-Systeme, TK-Anlagen oder Kassensysteme. Die USV-Lösungen sind sowohl auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten (Smart App USV Systeme) als auch für Heimanwender und SOHO (Back up USV Systeme). Die Überbrückungszeit beträgt je nach Stärke der USV und Anzahl der angeschlossenen IT-Geräte 10 bis 30 Minuten bei den kleineren USV-Serien, 10 bis 60 Minuten bei den mittleren und 20 bis 90 Minuten bei den großen USV-Modellen für Industrieanlagen, Datacenter und Bankensysteme. Das angeschlossene IT-Equipment ist bei den CPS USV-Lösungen bis zu EUR 50.000 bzw. 100.000 versichert.

Alle GreenPower USV?-Serien sind mit dem GreenPower-Logo ausgezeichnet. Die mitgelieferte Managementsoftware PowerPanel® Personal Edition ist kompatibel mit Windows 7, VISTA, XP, Windows Server 2003/2008, Mac und Linux. Sie ermöglicht die Überwachung und Steuerung der USV und sichert bei Stromausfall automatisch alle Daten und fährt PC und Server geregelt herunter.

Grünes Denken bei CyberPower Systems

CyberPower Systems hat sich bei der Produktentwicklung einer sicheren und sauberen Umwelt verschrieben. Die GreenPower USV?-Serie zeigt sich sowohl bei der Software als auch bei den Hardware-Komponenten umweltbewusst. Schon seit einigen Jahren hat der taiwanesische Hersteller seine Herstellungsprozesse und Vertriebswege grün durchleuchtet. Bei der Herstellung der USV-Produkte achtet CPS auch auf die Verwendung umweltverträglicher Materialien, z.B. bleifreier Gehäuse, bei seinen Zulieferern. Das gilt auch für alle Komponenten der Verpackung: Der Umkarton, die Plastiktragegriffe, wie auch die restlichen Komponenten sind entsprechend der RoHS-Richtlinien gefertigt. CPS ist Mitglied in der Climate Savers Computing Initiative (CSCI) und handelt nach den Vorgaben der RoHS- und WEEE-Leitlinien. CyberPower ist nach ISO IECQ QC080000 14001 zertifiziert.

Derzeit engagiert sich das Unternehmen beim US Umweltbehörde-Projekt Energy Star. Das Umweltsiegel soll nun auch für Produkte der Unterbrechungsfreien Stromversorgung gelten. Gemeinsam mit führenden USV-Herstellern legt die US Umweltbehörde Environmental Protection Agency (EPA) Richtlinien für energieeffiziente USV-Lösungen fest. Sobald das Projekt abgeschlossen ist, werden die USV-Modelle von CPS nicht mehr das GreenPower Logo führen, sondern das herstellerübergreifende Energy Star Logo.

Anfragen zu den einzelnen USV-Lösungen richten Fachhändler unter der E-Mail-Adresse sales@cpsww.de direkt an die CyberPower Systems GmbH.

Weitere Informationen unter:
http://www.woerterladen.de

Posted by on 15. März 2012. Filed under Information & TK. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis