Startseite » Internet » Dorsten ist Sieger der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“

Dorsten ist Sieger der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“

Mit deutlichem Vorsprung hat Dorsten das Finale der
Aktion „WDR 2 für eine Stadt“ gewonnen. Die Dorstener holten bei
ihrer Stadtaufgabe, am WDR 2 Torwart-Roboter und im Bürgermeisterquiz
am Mittwoch (14.03.) insgesamt 15 von 18 möglichen Punkten. Dorstens
Sieg stand fest, als auch die letzte Finalstadt Büren am
Freitagnachmittag (16.03.) nicht genügend Punkte sammeln konnte.
Viele Dorstener haben die Entscheidung am Freitag bei einem „Public
Hearing“ auf ihrem Marktplatz live verfolgt.

Jetzt freut sich die Stadt an der Lippe auf den 30. Juni. Dann
kommt WDR 2 für einen ganzen Tag in die Gewinnerstadt. Und das nicht
alleine, sondern mit vielen Stars. Beim großen WDR 2 Sommer-Open-Air
werden unter anderem Rea Garvey, Stefanie Heinzmann und die
norwegische Band Katzenjammer auf der Bühne stehen. Im MonTalk
spricht WDR 2 mit einem prominenten Überraschungsgast über sein
Leben. In den WDR 2 RadioQuarks wird Fernseh- und Radiometeorolge
Karsten Schwanke spannende Wetterphänomene unterhaltsam erklären. WDR
2 Sportchefin Sabine Töpperwien möchte auf einem Fußballplatz live
kommentieren. Radiokoch Helmut Gote freut sich schon darauf, in der
Stadt der Sterneköche vor Publikum das Siegermenü zu bereiten. Die
Kabarettisten der WDR 2 Zugabe haben am Abend die Lacher auf ihrer
Seite und nach dem Konzert laden die WDR 2 Moderatoren zur großen
Radioparty. Und weil WDR 2 sich verschenkt, gilt für alle
Veranstaltungen natürlich: Eintritt frei solange der Platz reicht.

Bei der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“ haben seit Anfang Februar
alle rund 400 nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden um den WDR
2 Tag gekämpft. Viele hunderttausend Menschen haben abgestimmt und
zehn Städte ins Finale gewählt: neben Dorsten waren das Blomberg,
Lengerich, Delbrück, Schmallenberg, Marl, Hilden, Ahlen, Bocholt und
Büren.

Im Finale mussten die Bürgerinnen und Bürger der Städte gemeinsam
die WDR 2 Stadtaufgabe lösen: Weil in Schmallenberg Strümpfe
hergestellt werden, haben die Schmallenberger innerhalb weniger
Stunden die größte Socke NRW-s genäht – Schuhgröße 450. Die Marler
sollten ihren Bergleuten einen Preis für ihre Leistungen überreichen.
Bei der spontan organisierten Open-Air-Preisverleihung erhielten die
Kumpel schließlich einen echten Grimme-Sonderpreis vom Marler
Grimme-Institut. Die Dorstener haben die größte Sterneküche des
Landes auf den Marktplatz gezaubert. Schließlich gibt es hier gleich
mehrere Sternerestaurants.

Alle Finalisten haben ihre Stadtaufgabe mit großem Einsatz und
Begeisterung erfüllt. Dorsten holte am Torwart-Roboter mehr Punkte
als alle anderen Städte. Außerdem konnte Bürgermeister Lambert
Lütkenhorst im Quiz acht von zehn Fragen richtig beantworten.

Dorsten folgt Warburg, Nettetal, Attendorn und Hückeswagen als
Sieger der Aktion WDR 2 für eine Stadt.

Pressekontakt:
Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 16. März 2012. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis