Startseite » Internet » Service-App Reposito erhält Software-Innovationspreis / IT-Verband zeichnet App mit Multichannel-Strategie aus

Service-App Reposito erhält Software-Innovationspreis / IT-Verband zeichnet App mit Multichannel-Strategie aus

Mit dem Software-Award „Innovation 2012“
zeichnet die Software-Initiative Deutschland e.V.
(www.softwareinitiative.de, SID) erstmals eine Smartphone-App aus.
Mit Reposito stimmte das Präsidium des IT-Verbandes einstimmig für
eine Anwendung aus dem Bereich „Service und Finanzen“. Mit dem
digitalen Kassenzettel und weiteren Diensten rund um die Elektro- und
Elektronik-Produkte des Kunden, bietet Reposito (www.reposito.com)
nicht nur umfangreiche Archivierungsdienste, sondern wertvolle Hilfen
im Alltag. Besonders hervorzuheben sei die „Multichannel-Strategie,
bei der eine App für Android- und Apple-Smartphones mit einer
Online-Schnittstelle vernetzt ist, die ebenso vollen Zugriff auf das
Kundenkonto zulässt“, so die Begründung des deutschen IT-Verbandes.

Für die Nutzbarkeit spreche auch die hohe Zahl der Downloads, die
nach Reposito-Angaben bereits bei über 100.000 Nutzern liege. Mit der
im Handy eingebauten Kamera können Kassenzettel, die relevant für die
Wahrung von Garantie- oder Gewährleistungsansprüchen sind,
fotografiert werden. Über den Scan des Strichcodes wird das Produkt
mit allen wichtigen Daten verknüpft und steht in der App wie auch
online über einen Browser zur Verfügung. Bei nahendem Ablauf der
Garantie- und Gewährleistung erfolgt eine Warnung, zudem stehen
online mehr als 1,2 Millionen Bedienungsanleitungen und Handbücher
zur Verfügung. Der Software-Verband stellt außerdem besonders den
Produktrückruf-Service der App heraus. Hierbei werden App-Nutzer per
E-Mail über Herstellerrückrufe der Geräte informiert.

Die App sowie die Anwendung über das Internet stehen den Nutzern
kostenlos zur Verfügung. Neben den kostenfreien Diensten können auch
kostenpflichtige Garantieverlängerungen und Geräteschutzbriefe
gekauft werden. In einem Pilotversuch mit den Euronics XXL-Filialen
im Bodenseeraum zeigt Reposito bereits jetzt, dass der
Papierkassenzettel nicht einmal mehr fotografiert werden muss: Über
einen QR-Code werden die Daten des Kassenzettels automatisch über das
Euronics-ERP-System in die App geladen. Für die Jury der SID ein
weiterer Grund, der App einen „außergewöhnlich hohen Nutzwert“
zuzuschreiben.

Die Software-Initiative Deutschland e.V. (SID) wurde als IT- und
Softwareverband gegründet, um auf die wachsende Bedeutung von
Software in immer mehr beruflichen, unternehmerischen und privaten
Lebensbereichen aufmerksam zu machen. Auf etwa 2 Billionen Euro
werden die Investitionen der Verbraucher, der Wirtschaft und der
öffentlichen Hand in Computersoftware geschätzt. Die SID setzt sich
für die konsequente Fortentwicklung von Bestandssoftware auf modernen
Plattformen und insbesondere dem Internet ein, um Investitionsschutz
und Modernisierung im Dienst der Wirtschaft zu erreichen. Sie
versteht sich einerseits als Diskussionsforum der Fachleute und
andererseits als Aufklärungsinstanz, um die Verbraucher über den
Nutzen und die Gefahren von Software zu informieren.

Pressekontakt:
Weitere Informationen:
Software-Initiative Deutschland e.V., E-Mail:
contact@softwareinitiative.de, Web: www.softwareinitiative.de

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 20. März 2012. Filed under Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis