Startseite » Computer & Technik » EUserv erweitert sein vServer-Angebot um Modelle mit Dual-Core Prozessor und mehr Leistungsreserven

EUserv erweitert sein vServer-Angebot um Modelle mit Dual-Core Prozessor und mehr Leistungsreserven

Der Hosting Provider EUserv (www.euserv.de)
erweitert die Auswahl seiner vServer um die „vServer Pro“ Serie.
Durch ihre zwei virtuellen Prozessorkerne sowie die kostenfrei
enthaltenen vier IP-Adressen eignen sich diese Server vor allem für
anspruchsvolle Webanwendungen im privaten und Entry-Business Bereich.
Die neue Serie besteht aus drei verschiedenen virtuellen
Servermodellen mit vollem Root- und Admin-Zugriff.

Leistungsstarke virtuelle Servermodelle

Die virtuellen Server verfügen über einen Dual Core Prozessor mit
einer Taktfrequenz von je 1,5 GHz. Mit 1GB, 2GB oder 4GB garantiertem
Arbeitsspeicher und bis zu 200GB Festplattenspeicher ist die „vServer
Pro“ Serie auf professionelle Ansprüche ausgerichtet. Der
Festplattenplatz ist mit Raid1 abgesichert. Die virtuellen Server
sind mit einer Bandbreite von 100Mbit/s am Netzwerk angebunden, aller
anfallender Traffic ist inklusive.

vServer Features ohne Aufpreis

In den neuen EUserv vServer Tarifen sind VPN- und FUSE-Support
sowie der 24×7 Zugriff auf Webreset-, Rescue- und automatisches
Reinstall-System, RDNS-Einträge und Betriebssystemwechsel ohne
monatliche Mehrkosten enthalten. Weiterhin können eigene Servernamen
gesetzt und der Traffic-Verbrauch mit Hilfe der Traffic-Anzeige
überwacht werden. Als Betriebssysteme stehen verschiedene Linux
Derivate – teilweise mit grafischen Verwaltungsoberflächen – zur
Auswahl, die auf Knopfdruck innerhalb weniger Minuten installiert
sind.

Die vServer sind ab 17,90 EUR monatlich erhältlich und werden mit
Vertragslaufzeiten von 3 und 12 Monaten angeboten. Derzeit erläßt
EUserv die Setupgebühren komplett.

Über EUserv Internet:

Als Geschäftsbereich des Internet-Service-Providers ISPpro
Internet stellt EUserv einen stark wachsenden Anbieter im Bereich
Webhosting, Domainregistrierung und dedizierte Server dar. Die ISPpro
Internet KG betreibt eigene Rechenzentren und ein eigenes
europäisches Weitverkehrs-Netzwerk. Sie ist Mitglied bei DENIC, eco,
RIPE, NIC.AT und RA Italiana. Seit 1998 betreut das Unternehmen
weltweit über 60.000 Kunden.

Mehr unter http://www.euserv.de/produkte/vserver.

Pressekontakt:
EUserv Internet
Sandra Schulze
Lahnsteiner Str. 7
D-07629 Hermsdorf
Telefon: +49 3641 5044-46
E-Mail: presse@euserv.de

Weitere Informationen unter:
http://

Posted by on 22. März 2012. Filed under Computer & Technik,Internet. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0. You can leave a response or trackback to this entry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis